Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

DAK startet Ausschreibung - 14.000 Stomaträger betroffen – Seite 4

Das Forum zum Erfahrungsaustausch rund um sozialrechtliche Themen, z.B. zur Schwerbehinderung, zum Bezug der Hilfsmittel, zu Zuzahlungen und vielen anderen Themen.

Hinweis: Dieses Forum ist ein Laienforum. Sofern rechtliche Themen angesprochen werden ersetzt es keine Rechtsberatung und dient nur dem Erfahrungsaustausch zwischen betroffenen Laien.
Antwort erstellen
46 Beiträge • Seite 4 von 51, 2, 3, 4, 5

DAK startet Ausschreibung - 14.000 Stomaträger betroffen

Beitrag von Sonnenaufgang » 25.11.2017, 22:46

Hallo Christian,
wie ich an anderer Stelle schon geschrieben habe, bin ich am Überlegen,für meine Stomaversorgung
das persönliche Budget zu beantragen.
Es wird natürlich auch ein längerer Weg sein,um das Budget in ausreichender Höhe durchzusetzen,aber ich halte es nicht für unmöglich. Vermutlich rechnet meine Krankenkasse ,DAK, bisher nicht damit,dass man auch für die Stomaversorgung das persönliche Budget beantragen kann.
Ich bin eigentlich fest entschlossen,noch in diesem Jahr das Budget zu beantragen.
Viele Grüße
Hans

kein Profilfoto
Sonnenaufgang

Mitglied

DAK startet Ausschreibung - 14.000 Stomaträger betroffen

Beitrag von kochmax » 26.11.2017, 19:50

Moin,
könnte man(n) im "geschlossenen" Bereich nicht mal Roß und Reiter nennen?
Es gibt doch scheinbar KK die Probleme bereiten, andere wohl weniger.
Das wäre eine schöne Entscheidungshilfe für einen KK-Wechsel, denn wenn eine größere Zahl Mitglieder wechseln würden, würden sich die KK vermutlich zuhaltender verhalten.
Die Zuschüsse, die die KK vom Bund erhalten, für die Versorgung von z.B. Stomapatienten ist merklich höher als der für "normale" Patienten, es macht sich also in der Kasse bemerkbar ;-)
Grüßle
max

kein Profilfoto
kochmax

Mitglied

DAK startet Ausschreibung - 14.000 Stomaträger betroffen

Beitrag von Webkänguru » 27.11.2017, 09:47

Hallo kochmax,

ja, du hast natürlich recht, für die meisten von uns erhalten unsere Krankenkassen mehr Geld aus dem Gesundheitsfonds (Krebs und CED gehören zu den Erkrankungen, die unter diese Regelung fallen). Dennoch gleicht das die höheren Ausgaben nicht voll aus. Deshalb vermute ich die DAK wäre nicht ganz unglücklich darüber, wenn einige von uns zu anderen Kassen wechseln würden.

Deinen Vorschlag mal im geschützten Bereich die Erfahrungen mit einzelnen Kassen zu dokumentieren nehme ich mit.

Viele Grüße,
Christian

kein Profilfoto
Webkänguru

Moderator

DAK startet Ausschreibung - 14.000 Stomaträger betroffen

Beitrag von Webkänguru » 27.11.2017, 09:49

Hallo Sonnenaufgang,

ich hatte es an anderer Stelle schon geschrieben, wir sind da sehr an Erfahrungen interessiert. Falls du das angehen möchtest, wir unterstützen dich wo immer wir können.

Viele Grüße,
Christian

kein Profilfoto
Webkänguru

Moderator

DAK startet Ausschreibung - 14.000 Stomaträger betroffen

Beitrag von doro » 28.11.2017, 13:25

Ich bin auch interessiert,wie sich die KK, hier die DAK bei der Beantragung des pers.Budget verhält.

kein Profilfoto
doro

Mitglied

DAK startet Ausschreibung - 14.000 Stomaträger betroffen

Beitrag von Ambrosia » 30.11.2017, 19:13

Hallo, gestern war meine Stomatherapeutin hier und erzählte mir, dass meine KK den Vertrag mit dem Hilfsmittelversorger unterschrieben hat, alles wie bisher. Ich weiß nicht, ob ich hier Ross und Reiter nennen soll oder kann. Das hat mich persönlich erstmal gefreut. Jedoch muss auch ich sagen, dass es nach meiner OP Anfang Oktober bis heute noch andauert, die richtige neue Versorgung zu finden. Ich wusste ja gar nicht, wie sehr sich alles, aber einfach auch alles bei der Versorgung ändert und mit jeder evtl. weiteren OP ist es wieder so, das hatte mir kein Mediziner gesagt, ist eine ganz schöne Umstellung und man ist erstmal verzweifelt. Alles lief vorbei, daneben, hielt nicht, na usw. Bin aber jetzt auf einem guten Weg - denke ich. LG Ambrosia

kein Profilfoto
Ambrosia


DAK startet Ausschreibung - 14.000 Stomaträger betroffen

Beitrag von Webkänguru » 09.12.2017, 14:50

Hallo zusammen,

da die Ausschreibungsfrist verlängert wurde, wollen wir einige Aktionen starten, um der DAK deutlich zu machen, was wir von der Ausschreibung halten. Nämlich gar nichts :schlecht:

In folgendem Thema findet ihr alle Infos dazu: Stoma-Ausschreibung - was kann ich tun?

Viele Grüße,
Christian

kein Profilfoto
Webkänguru

Moderator

DAK startet Ausschreibung - 14.000 Stomaträger betroffen

Beitrag von Witch » 09.12.2017, 15:50

Hallo,

am Dienstag hatte ich Besuch von meiner Stomaschwester. Nach Auskunft von ihr will die BARMER auch im nächsten Jahr die Stomaversorgung ausschreiben lassen.

LG Witch

kein Profilfoto
Witch

Mitglied

DAK startet Ausschreibung - 14.000 Stomaträger betroffen

Beitrag von Trudi » 09.12.2017, 16:22

Vielleicht sollte man es auch so machen:

Ich hatte mal ne Ausschreibung für Fahrtkosten, das war seeeeehr lustig!
Mein Mann musste zu seinem Prof. gefahren werden, je 350km hin und zurück an einem Tag. Er war immer mit dem gleichen Taxi unterwegs, die Fahrerin hat ihn auch im Kh betreut.

Nun wollte die Kasse es billiger machen und verlangte eine Ausschreibung. :aah: :aah: :aah:
Die Kasse hatte sich für den billigsten Anbieter entschieden. Der hatte nicht gesehen, dass er warten musste, um meinen Mann die 350km wieder zurückzufahren und mitgeboten. So musste die Kasse am Ende das Doppelte zahlen.
Sie sind dann reumütig zum alten System zurückgekehrt. :DD :DD :DD

kein Profilfoto
Trudi

Mitglied

DAK startet Ausschreibung - 14.000 Stomaträger betroffen

Beitrag von Webkänguru » 09.12.2017, 16:49

Hallo Witch,

ja, da gehen gerade viele Gerüchte um. Aber es ist absehbar das es genau so kommt, wenn die DAK mit ihrer Ausschreibung Erfolg hat.

Viele Grüße,
Christian

kein Profilfoto
Webkänguru

Moderator

Antwort erstellen
46 Beiträge • Seite 4 von 51, 2, 3, 4, 5


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: