Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Studienteilnehmer gesucht (Enddarm-OP, Stuhlinkontinenz) – Seite 1

News und wichtige Mitteilungen des Moderations-Teams und der Selbsthilfe Stoma-Welt e.V.
Antwort erstellen
1 Beitrag • Seite 1 von 1

Studienteilnehmer gesucht (Enddarm-OP, Stuhlinkontinenz)

Beitrag von Webkänguru » 26.09.2017, 11:49

Hallo,

das Universitätsklinikum des Saarlandes sucht Teilnehmer für eine Studie. Wir unterstützen diesen Aufruf, da es sich bei der Thematik um ein sensibles, zu wenig erforschtes Gebiet handelt und die Ergebnisse besonders rückverlegten Stomaträgern helfen können.

Bei Interesse wendet euch bitte direkt an den angegebenen Kontakt.

Studienteilnehmer gesucht:

Die Klinik für Allgemeine Chirurgie, Viszeral-, Gefäß- und Kinderchirurgie (Direktor: Prof. Dr. Matthias Glanemann) am Universitätsklinikum des Saarlandes sucht für diese Studie Personen, die an einem Darmtumor operiert wurden und seitdem an einer Stuhlinkontinenz leiden.

Hintergrund

Jährlich erkranken in Deutschland etwa 63.000 Menschen an Darmkrebs. Durch die Einführung neuer Operationstechniken hat sich die Rate schließmuskelerhaltender Mastdarmoperationen in den letzten zwanzig Jahren deutlich erhöht. Trotzdem sind mit dem Kontinenzerhalt verschiedene Funktionsstörungen verbunden, wie z.B. Stuhlhalteschwäche, erhöhte Stuhlfrequenz, Stuhlschmieren und unvollständige Stuhlentleerung. Diese auftretenden Funktionsstörungen, die sich trotz optimaler chirurgischer Technik nicht immer verhindern lassen, können zu einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität führen.

Zielsetzung dieser Studie ist es zu untersuchen, wie sich die Selbstverabreichung von Einläufen (anale Irrigation) auf die gesundheitsbezogene Lebensqualität und den Grad der Stuhlinkontinenz bei Patienten mit andauernder Stuhlhalteschwäche (Stuhlin¬kontinenz) nach Operationen am Mastdarm auswirkt.

Des Weiteren wollen wir untersuchen, ob die anale Irrigation zur Verringerung von unkontrolliertem Stuhlverlust führt. Darüber hinaus wird überprüft, wie anwenderfreundlich die Irrigationssysteme sind.

Wer kann an dieser Studie teilnehmen?

Für die Teilnahme ist es notwendig, dass Sie nach einer Operation am Mastdarm (Enddarm) an einer Stuhlinkontinenz leiden. Die Operation muss mindestens 3 Monate zurückliegen.

Studienablauf

Die geplante Dauer der Studie beträgt 12 Monate. Bei Beginn und Ende der Studienteilnahme müssen Sie sich zu uns in die Klinik begeben, da verschiedene Untersuch¬ungen durchgeführt werden.
Während der Studie werden die Studienteilnehmer/-innen zu unterschiedlichen Themen in Bezug auf die Inkontinenz befragt und es werden verschiedene Untersuchungen durchgeführt. Des Weiteren erhalten Sie eine fachliche Anleitung zur analen Irrigation, welche auch im häuslichen Bereich durch ein HomeCare- Unternehmen betreut wird. Insgesamt dauert die Studie ein Jahr.

Interessenten wenden sich bitte an die Forschungsgruppe telefonisch unter 06841 16 31009 oder per Mail an sarah.igel@uks.eu.


Danke und viele Grüße,
Christian

kein Profilfoto
Webkänguru

Moderator

Zuletzt geändert von Webkänguru am 26.09.2017, 11:49, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Kontaktdaten aktualisiert

Antwort erstellen
1 Beitrag • Seite 1 von 1

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: