Seite 1 von 1

EU Rente unterbrechen?!

BeitragVerfasst: 28.03.2018, 20:05
von dedo
Hallo zusammen,

ich hätte da mal eine Frage an euch.

Ich bin nach 3 malige Verlängerung für Dauer berentet.
Ich bin 39 Jahre alt. Arbeite Nebenbei auf 450€ Basis, 2-3Stunden.

Mir geht es aktuell einigermaßen gut und hätte auch die Möglichkeit dort wo ich gerade Aushilfe tätig bin als Teilzeitbeschäftigung.

Meine Frage wäre:

Könnte ich so eine Teilzeitbeschäftigung ausprobieren?
Wo müsste ich mich diesbezüglich wenden? Direkt an die Rentenversicherung?
Falls ich z. B. nach halben oder 1 Jahr merke, dass ich Gesundheitlich nicht kann, könnte ich die volle Rente wieder ohne Komplikationen bekommen?

Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung!

Schönen Abend noch an alle

LG

Dedo

EU Rente unterbrechen?!

BeitragVerfasst: 29.03.2018, 06:54
von Erik
Hallo Dedo
Wenn du mehr als die erlaubten 3 Stunden arbeitest bzw. in Teil oder Vollzeit arbeiten gehst verlierst du deine EU Rente. Das kannst du machen solltest den Rententräger vorher darüber informieren. Solltest du irgendwann wieder die volle EU Rente benötigen mußt du diese erneut beantragen und alles beginnt von vorne. Einfach wieder in die "alte EU Rente" einsteigen geht nicht. Ich würde dir abraten das zu tun, du kannst davon ausgehen das du beim nächsten Renntenantrag erhebliche Probleme bekommen wirst diese nochmal zu bekommen.
Sollte es dir momentan besser gehen , genieße das aber gib deine Rente nicht freiwillig zurück
Viele Grüße
Erik

EU Rente unterbrechen?!

BeitragVerfasst: 30.03.2018, 01:34
von dedo
Hallo Erik,

zuerst einmal vielen Dank für die Rückmeldung.

Einerseits hast du schon recht, dass man dies genießen soll, wenn einem besser geht. Aber auf der anderen Seite möchte ich gerne wieder arbeiten gehen uns Soziales Umfeld gewinnen.

Ich weiß dass ist vielleicht viel verlangt, aber gibt es nicht vom Rententräger dass die z. B. sagen dass Mann so ein Versuch für eine bestimmte Zeit (3-6 Monate) halbtags Arbeit ausprobieren darf und dann entscheiden muss?

VG

EU Rente unterbrechen?!

BeitragVerfasst: 30.03.2018, 07:57
von Erik
Hallo Dedo
Wie gesagt, das was du meinst geht nicht.............ich hatte vor vielen Jahren auch diesen Gedanken. Wenn du mehr als die 45o Euro arbeiten gehst verlierst du deine volle EU Rente und wenn du zurück willst musst du alles neu beantragen, komplett von vorne und glaube mir du wirst große Schwierigkeiten bekommen.
Denk mal darüber nach wie das für den Rententräger aussieht. Wir haben der Frau Rente gegeben und sie so eingeschätzt das sie nicht arbeiten kann, jetzt gibt sie alles zurück.................das war eine falsche Einschätzung des Gesundheitszustandes. Beim nächsten Mal muss man das strenger sehen............so wird das ausgehen
Du kannst das natürlich machen, ich will dir das nicht ausreden. Nur das was du dir vorstellst wäre toll aber das gibts nicht
Viele Grüße
Erik

EU Rente unterbrechen?!

BeitragVerfasst: 30.03.2018, 10:48
von Trineline
Hallo Dedo,

ich glaube auch wie Erik, dass du bei neuem Antrag stellen erheblich mehr Probleme bekommen könntest. Allerdings bin ich selbst noch nicht in EU-Rente.

Ich weiß nur, dass deine Rente, dann neu berechnet werden würde, wenn du nun Teilzeit arbeiten gehst und ich könnte mir durchaus vorstellen, dass deine EU-Rente dadurch sinken könnte.

Ist es nicht so, dass man einen Monat etwas mehr verdienen kann? Dann könntest du es ja mal einen Monat ausprobieren. Dafür müsstest du evtl. dann in den folgenden Monaten weniger verdienen. Da hab ich mal was gelesen, weiß leider nicht mehr wo.

Wenn du mit deiner Rente und dem 450 Euro Job hinkommst, dann würde ich den Versuch Teilzeitbeschäftigung lieber lassen.
Hast du schon mal über Ehrenamt nachgedacht? Da bekommt man auch etwas und das ist sogar steuerfrei im Jahr bis zu einem bestimmten Betrag. Das könnte dich evtl. auch wieder in ein soziales breiteres Umfeld bringen, das Ehrenamt.

Liebe Grüße
Trineline