Seite 2 von 2

Sinn von zusätzlichen Hautschutzplatten

BeitragVerfasst: 19.08.2019, 19:02
von Melli
Hallo Reinifant,

ich habe angefangen, die Hautschutzplatte zu kleben, nachdem meine Platte immer zur Narbe hin unterlief. Das war in den ersten Monaten nach der OP vor über 16 Jahren. Ich schneide mir aus der 10x10cm Coloplast Platte einen ovalen Ring. Die Hautschutzplatte ist viiiiel flexibler als meine (in meinem Fall konvexe) Basisplatte, so dass sie sich besser an die Haut anschmiegt. Die Hautschutzplatte gleicht erstmal die Unebenheiten aus. Die Basisplatte klebt auf der glatten Oberfläche stärker. Das Material an sich ist in der Tat gleich.

Viele Grüße
Melli

Sinn von zusätzlichen Hautschutzplatten

BeitragVerfasst: 19.08.2019, 21:02
von Webkänguru
Hallo reinifant,

ähnlich wie Hautschutzringe sollen Hautschutzplatten Unebenheiten, Narben und Falten ausgleichen und vor Unterwanderungen schützen. Hautschutzplatten bieten zusätzlich den Vorteil, dass sie eine größere ebene Fläche bilden, auf die man die eigentliche Stomaversorgung sehr gut aufkleben kann.

Wenn die Haut und das Stoma herum aber eher glatt und eben ist, macht eine Hautschutzplatte weniger Sinn. Dann sollte die Stomaversorgung selbst schon ausreichend gut auf dem Bauch kleben und alles abdichten.

Viele Grüße,
Christian

Sinn von zusätzlichen Hautschutzplatten

BeitragVerfasst: 19.08.2019, 21:37
von Queeby
Um hier mal Klarheit 'rein zu bringen
'ne kurze Info:

Quelle Internet: Stomapflege ==》Hautschutzplatten

"Hautschutzplatten dienen der Versorgung von großflächigen und komplizierten Wunden.

Sie bestehen in der Regel aus einer atmungsaktiven flexiblen Trägerfolie, die an ihrer körpernahen Seite eine selbsthaftende hydrokolloide Hautschutzmasse trägt. Die meisten Hautschutzplatten können individuell zugeschnitten werden."

Gruß Queeby

Sinn von zusätzlichen Hautschutzplatten

BeitragVerfasst: 19.08.2019, 21:42
von Queeby
PS: Meine persönliche Meinung; sie eignen sich auch hervorragend für
kleinflächige Wunden. Wie es beschrieben steht, lassen sich die
Platten wunderbar in jeder Grösse zurecht schneiden und wie Pflaster
auf die Wunde kleben.

Gruß Queeby

Sinn von zusätzlichen Hautschutzplatten

BeitragVerfasst: 22.08.2019, 10:38
von reinifant
Hallo Queeby,

ich bin wirklich sehr dankbar auch für deine Antworten, aber du hattest mein Problem nicht verstanden. Es ging um den Bereich nahe des Stomas! Warum Haut oder Wunden unter einer Basisplatte zusätzlich abdecken, wenn alles aus dem gleichen Material ist?

Vielen Dank an Melli und Webkänguru, die Antworten helfen mir weiter. Also hätte es wohl keinen Sinn, nur um die angegriffene oder allergisch reagierende Haut noch besser zu schützen, eine Hautschutzplatte unter die 1-Teiler-Beutelplatte zu kleben.

Eine Ausnahme fällt mir ein: Evtl. wäre das sinnvoll, wenn man z.B. den eigenen Beutel nicht verträgt (ich reagiere auf Coloplast allergisch!) und ihn trotzdem, weil er so praktisch ist, benutzen will.

Viele Grüße vom Reinifant

Sinn von zusätzlichen Hautschutzplatten

BeitragVerfasst: 22.08.2019, 11:33
von doro
Hallo Melli, wenn Du einen ovalen Ring ausschneidest, wäre es vergleichbar mit einem Hautschutzring nur mit breiterem Durchmesser?Die grössten Hautschutzringe von Eakin sind, wohl 0,5cm breit.
Ich habe rechtsseitig, wo der Doppellauf ist, auch seit der OP, eine Schwachstelle :cry:

Sinn von zusätzlichen Hautschutzplatten

BeitragVerfasst: 22.08.2019, 14:55
von Butterfly
Hallo

Ich finde, dass dieses Video alles gut erklärt, was wofür eigentlich geeignet oder gedacht ist: https://youtu.be/okq6qKO6JaQ

Ansonsten ist ein „Off-Label-Use“ doch eine gute Idee, um weiterhin die von dir gewünschten Coloplast-Beutel zu verwenden, sofern dir die Platten gezahlt werden. Aber wenn du die Coloplast-Platten kleiner schneidest, so dass sie rund sind, bekommst du aus den grossen, zuschneidbaren Hautplatten mehr raus.... wenn es klappt...

Allerdings kann die Aussage von Eakin nicht pauschal für alle Hersteller stimmen. Die Materialmischung ist schon ähnlich, aber die Zusammensetzung bzgl Mengen bzw weitere Zusätze ist unterschiedlich. Einfachstes Beispiel: Hautschutzplatten von 1- und 2-Teilern. Die einen haben eine stärkere Haftkraft als die anderen, was so auch gewünscht ist. Diese Info hat mir Coloplast mal auf meine Frage mitgeteilt. Genauso verhält es sich mit den Wundplatten. Zwar ähnlich, aber sie sind flexibler und dünner. Als Allergiker kann man die feinen Unterschiede spüren.

Prinzipiell finde ich, weniger ist mehr und schneller. Deshalb teste doch mal, ob du nur auf das eine System von Sensura Mio reagierst oder ob alle das Problem sind.

Viele Grüsse
Butterfly

Sinn von zusätzlichen Hautschutzplatten

BeitragVerfasst: 25.08.2019, 17:54
von Melli
Reinifant, doch, das kann durchaus Sinn machen, denn die Hautschutzplatte ist zwar im Prinzip aus dem gleichen Material, aber viel weicher und flexibler. Und sie nimmt den Druck der Platte etwas weg.

Doro, ein Ring hat schon ein Loch und in meinen selbstgemachten Ring bzw mein Oval kann ich ein exaktes Loch schneiden. Ich nehme aus der 10x10cm großen Platte auch nur eine Hälfte.

Viele Grüße
Melli

Sinn von zusätzlichen Hautschutzplatten

BeitragVerfasst: 25.08.2019, 19:35
von doro
Doro, ein Ring hat schon ein Loch und in meinen selbstgemachten Ring bzw mein Oval kann ich ein exaktes Loch schneiden
leuchtet ein,Danke.