Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Große Narbenhernie im rechten Unterbauch nach Rückverlegung

Oft ist das Stoma nur vorübergehend notwendig. Aber die Situationen nach der Rückverlegung sind so unterschiedlich wie die Ursachen, die zum Stoma geführt haben. Tauscht hier eure Fragen und Erfahrungen zur Stoma-Rückverlegung aus.
Antwort erstellen
22 Beiträge • Seite 3 von 31, 2, 3

Große Narbenhernie im rechten Unterbauch nach Rückverlegung

Beitrag von doro » 06.12.2017, 15:03

Hallo und ein herzliches Willkommen :roseSchenken: im Forum.

Leider kann ich zu Deiner Frage nichts gescheites beitragen,nur gehen meine Gedanken natürlich auch in die Richtung,das Schmerzmittel keine dauerhafte Lösung sein können.
Verwachsungsschmerzen zeigen Erfolge wenn sie mit Massagen ( nun fällt mir der Name wieder nicht ein :ichKannsNichtGlauben: :cry: ) behandelt werden.

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Große Narbenhernie im rechten Unterbauch nach Rückverlegung

Beitrag von KevinPatrik » 06.12.2017, 16:09

Hallo Doro,
ich hab mir gerade Deine Nachricht angeschaut und muss Dir dabei recht geben. Schmerzmittel sind keine Dauerlösung. Nur!
Mit Massagen alleine bekomme ich die Schmerzen nicht weg. Ich war aus diesem Grund bei einem Östeopaten zur anstehenden Narben- Mobilisation, aber er hat mich nicht behandelt mit dem Argument, dass es bei mir zu viele Vernarbungen sind und er nichts falsch machen will.
Heißt also für mich weitersuchen, umhören und recherchieren.
Danke für Deine Antwort, vllt. hörst Du ja trotzdem mal per Zufall von jemand anderem in der Sache was Interssantes, dann lasse es mich wissen, ja?
Einen schönen Nikolaustag wünscht KevinPatrik

kein Profilfoto
KevinPatrik

Mitglied

Antwort erstellen
22 Beiträge • Seite 3 von 31, 2, 3


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: