Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Stoma wird größer

Du hast ein Colostoma oder Fragen zum Stoma des Dickdarms? In diesem Forum dreht sich alles um die häufigste Form der Stomaanlage (Stoma-Operation, Stomaversorgung beim Kolostoma, die Irrigation usw).
Antwort erstellen
23 Beiträge • Seite 1 von 31, 2, 3

Stoma wird größer

Beitrag von Andy_Wedel » 27.06.2017, 22:59

hallo zusammen!
bin neu hier und will mich kurz vorstellen...
mein name ist andreas, 55 jahre alt und wohne in wedel bei hamburg.
seit anfang april hab ich einen künstlichen darmausgang und komm auch ganz gut klar damit.
seit einer woche, wo ich wieder arbeiten gehe, kommt der darm ca 5-7 cm raus. morgens beim aufstehen ist wieder alles ok aber nach einer halben stunde wird er größer.
ist das was wo ich mir sorgen machen muss oder ist es normal?
hat da jemand erfahrung?
freu mich über antworten!
schönen abend allen!

kein Profilfoto
Andy_Wedel

Mitglied

Stoma wird größer

Beitrag von Martha » 28.06.2017, 00:17

Hallo Andreas,

na, Du bist ja mal tiefenentspannt.....
Wenn mir sowas nach so kurzer Stoma-Zeit passiert wäre, hätte ich mir in meiner Panik wahrscheinlich einen Rettungswagen gerufen.
Bestimmt werden sich hier bald Menschen äußern, die Dir aus eigener Erfahrung Näheres sagen können.
Nach dem, was ich hier zu dem Thema bisher quergelesen habe, bist Du jedenfalls vermutlich nicht in Lebensgefahr ;)

Alles Gute für Dich !

kein Profilfoto
Martha

Mitglied

Stoma wird größer

Beitrag von Renni » 28.06.2017, 06:19

Hallo Andreas,
ich möchte Dich im Forum begrüssen.
Für mich hört sich Deine Schilderung nach ein Prolabs an. Es ist nicht lebensgefährlich aber sehr hinderlich. Ich kenne das Problem aus eigener Erfahrung. Die Versorgung hat nicht mehr so gut gehalten. Hat der oder die Stomaberater dein Stoma gesehen? Für eine genaue Abklärung ist ein Arztbesuch nötig.

Liebe Grüsse aus Hamburg
Renate

kein Profilfoto
Renni

Ansprechpartnerin des Stoma-Treff Hamburg-Nord

Stoma wird größer

Beitrag von Börgi » 28.06.2017, 13:41

Grüß Dich Andreas
und ein herzliches Willkommen bei uns!!! :roseSchenken:
So wie Du das beschreibst, ist das mit 100% Sicherheit ein beginnender Prolaps!! :aah:
Eklig und hinderlich, hab ich während meiner Stomazeit mehrfach gehabt! :krank:
Laß Dir von Deinem Doc eine Prolapsbandage verschreiben , die besorgt Dir dann die Stomaschwester ( war bei mir so)!!
Und schön beim Niesen, Lachen und Husten die Hand schön aufs Stoma pressen, damit es nicht noch schlimmer wird! :gut:

Alles Gute wünscht Börgi!!! :winke:

kein Profilfoto
Börgi

Mitglied

Stoma wird größer

Beitrag von Andy_Wedel » 28.06.2017, 21:54

danke für eure antworten, martha, renni und börgi!

werde dann morgen mal auf gut glück zu meinem proktologen gehen und hoffen er hat noch ein paar minuten zeit für mich, ansonsten geh ich an freitag ins krankenhaus wo das stoma angelegt wurde.
die werden mir sicher direkt helfen, kenn die da alle ganz gut (hab da mal gearbeitet).

martha, tiefenentspannt ist wohl etwas übertrieben aber ich bin wirklich nicht der typ, der direkt in panik verfällt.

werde euch informieren was rausgekommen ist!
:) schönen abend euch allen! :winke:

kein Profilfoto
Andy_Wedel

Mitglied

Stoma wird größer

Beitrag von Andy_Wedel » 30.06.2017, 20:36

hallo ihr lieben!

nachdem ich gestern bei meinem proktologen vor verschlossener tür stand, bin ich heute mittag zum krankenhaus gefahren und hab da einem chirugen den feierabend versaut... :D
er hat sich mein problem angesehen und eure vermutung bestätigt, es ist ein beginnender Prolaps.
da ich in sechs wochen eh eine op vor mir habe, gewebeproben im rahmen der krebsnachsorge, werden wir dann in einem abwasch auch das beheben. bis dahin soll ich tagsüber abbinden oder je nach bedarf und gefühl vorsorge treffen.
hoffe, dass das damit dann erledigt ist und nicht öfter wiederkehrt.

euch allen ein schönes wochenende! lg andreas

kein Profilfoto
Andy_Wedel

Mitglied

Stoma wird größer

Beitrag von konsalik » 13.09.2017, 21:26

Hallo zusammen mir geht es genauso, wie Andreas, dazu kommt noch eine Hernie.
Wer macht mich schlau und schreibt was ein Prolaps ist.
Mit dem halten der >Beutel habe ich auch Probleme. ich habe mir Pflaster gekauft und klebe an den Stellen
in kleine Abschnitten ab
Das hilft etwas. Ich bin sehr schlank, aber ich habe auch zwei Falten die nicht richtig kleben.
Allen noch eine angenehme Woche
Gabi (konsalik)

kein Profilfoto
konsalik

Mitglied

Stoma wird größer

Beitrag von Martha » 14.09.2017, 00:46

Hallo Gabi,

google macht das !
Google macht Dich schlau und google erklärt Dir auch, was ein Prolaps ist.
Google ist eine sogenannte Suchmaschine und Du gehst am besten so vor:
Oben in der Browserzeile tippst Du ein: google.de oder google.com, egal.
Dann öffnet sich die Seite der Google-Suchmaschine und Du kannst Deinen Suchbegriff eingeben, in diesem Fall "Prolaps".
Dann erscheinen die Suchergebnisse.In diesem Fall sind es 2.410.000
Die kannst Du dann alle lesen.
Zusätzlich kannst Du oben auf "Bilder" klicken, dann kannst Du Dir Fotos von Prolapsen angucken.
Das funktioniert nicht nur mit Prolapsen, sondern auch mit allem anderen, was man sucht, ganz prima.
Wenn Du zum Beispiel Hunger hast aber irgendwie ratlos bist, kannst Du bei google eingeben "was soll ich heute mal kochen" und schwupps ! kommen 1.610.000 Antwortseiten !
Google ist voll faszinierend, probier es einfach mal aus !

Viel Glück und liebe Grüße

Martha

kein Profilfoto
Martha

Mitglied

Stoma wird größer

Beitrag von doro » 14.09.2017, 07:26

Hallo Gaby,

beim Prolaps ist es so,dass der Darm je nach Zustand,etwas mehr oder weniger aus dem Stomaloch hervoraus ragt.Im Liegen lässt er sich oft ohne Probleme zurück schieben.Es ist häufig so,das der Darm bis zu 30 cm und mehr, hervor ragt.
Bitte nicht verwechseln mit einem prominenten Stoma,das ragt gewollt etwas in die Luft und dient einer guten Und problemlosen Versorgung des Stomas.

ich habe Dir den " Prolaps" hier sehr gerne erklärt, :DD Du kannst natürlich auch den Tipp meiner Vorposterin aufnehmen und Herrn Google befragen :cry:
dort kann man dann auch erschröckliche Bilder eines Prolapses sehen :brief:

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Stoma wird größer

Beitrag von Martha » 14.09.2017, 22:48

Huhu Doro :winke:

wie immer sehr nett, Dein Beitrag :guterBeitrag: Und dass Du Dir stets die Zeit nimmst, auch die drolligsten Fragen ernsthaft zu beantworten, ehrt Dich !

Ich muss aber sagen, dass ich meinen Beitrag mit dem Hinweis auf eine Suchmaschine doch hilfreicher fand (obwohl ich mich vertippt hatte ! Denn google findet für Prolaps nicht 2,4 Millionen Suchergebnisse, sondern sagenhafte 24,2 Millionen).
Denn etwas mehr als 3 Zeilen an Info würde ich mir als Ratsuchender doch wünschen.
Mein erster Gedanke war, - das geb ich offen zu - Gabi zu antworten http://www.gidf.de
Aber dann dachte ich, stop - schließ nicht immer von Dir auf andere, Marthalein !
Vielleicht ist die Gabi 75 Jahre alt und hat vor 3 Tagen von ihren Enkeln ihren ersten PC geschenkt bekommen. Und die Kiddies haben ihr erklärt, dass sie schon alles für Omas Problem vorbereitet haben und sie muss nur einschalten und schon ist da diese hilfreiche Stoma-Seite, da kann sie dann all ihre Fragen stellen.
Anders ist es ja nicht zu erklären, dass Gabi gefragt hat "Wer macht mich schlau und schreibt was ein Prolaps ist." Denn in der Zeit, die sie für´s Tippen dieses Satzes gebraucht hat, hätte sie ja mit etwas PC-Wissen locker 3 Krankheiten und 2 Kochrezepte googeln können.

Liebe Grüße an alle

Martha, die gerne hilft, wo sie kann

kein Profilfoto
Martha

Mitglied

Antwort erstellen
23 Beiträge • Seite 1 von 31, 2, 3


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: