Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Beutel geht ständig ab

Du hast ein Ileostoma und Fragen dazu? In diesem Forum findet ihr Antworten auf Fragen zum Dünndarm-Stoma (Stoma-Operation, Stomaversorgung beim Ileostoma, Alternativen wie dem ileoanalen Pouch oder Kock-Pouch usw).
Antwort erstellen
71 Beiträge • Seite 1 von 81, 2, 3, 4, 5 ... 8

Beutel geht ständig ab

Beitrag von Rosella » 02.09.2017, 12:28

Hallo
Habe Ileostoma. und benutze Beutel von Hollister.Einteiler
Habe seit Februar das Stoma und am Anfang ging alles . Der Beutel hielt meist 2 Tage. Seit 7 Wochen, habe ich mir 6 Brustwirbel gebrochen und wurde mit einem Mieder versorgt.Keine Op, sei zu gefährlich) Vorne wurde eine Öffnung eingeschnitten ,daß der Beutel angebracht werden kann.
Seit dieser Zeit gibt es ständig Probleme , der Beutel hällt keinen 24 Stunden mehr. Meist geht er in der Nacht ab, beim Liegen. Die Ausscheidung geht nicht nach unten in den Beutel, sondern bleibt oben
und der Beutel löst sich oben ab, und alles quillt da raus.Heute Nacht, 2 mal. Obwohl unten im Beutel viel Platz ist. Es wäre nett zu erfahren, ob noch Andere hier im Forum dies schon erlebt haben und wie ihr das gelöst habt.
Auch zu dem Stoma selbst , habe ich noch Fragen. Es hat sich bei mir ständig in der Größe verändert.
Heute habe ich nun eine Entdeckung gemacht, die mir etwas zu denken gibt, was die Größe angeht.
Wenn man die Hat etwas strafft, ist das Stoma rund und hat 22 mm Durchmesser, ohne zu straffen, mißt man 28mm lang und 22 mm breit, Habe die Größe so immer ausgeschnitten. Evt. ist dies aber verkehrt ?. Die Therapeutin meint ich solle dies weiter so machen. Aber es hält einfach nicht mehr lange Zeit. An irgend etwas muß es doch liegen.
Wäre nett, mal Eure Meinung dazu zu hören. Es ist schon zermürbend, jede Nacht ständig neuen Beutel zu kleben. Hatte auch schon andere Firmen zur Probe, aber das war genau so.
MFG

kein Profilfoto
Rosella

Mitglied

Beutel geht ständig ab

Beitrag von Trudi » 02.09.2017, 14:36

Huhu

Vermutlich zieht das Mieder an der Platte. So wird sie einfach abgezogen.
Ich hatte das mit der Baskobandage mit Loch auch.
Ich weiß nicht, ob du ein extrem festes Mieder brauchst oder ob die easy-peel-Bandage von Publicare auch reichen würde. Gibt es in verschiedensten Breiten und allerlei Farben.

Diese Bandage ist so elastisch, dass da kein Loch drinnen sein muss, sondern das Stoma darunter spucken kann. Gleichzeitig hält sie aber slles gut zusammen und man kriegt sie dank Patentklettverschluss auch alleine fest.

http://publicare.at/de/bandagen_stoma/

kein Profilfoto
Trudi

Mitglied

Beutel geht ständig ab

Beitrag von Peter51 » 02.09.2017, 15:18

:super: :guterBeitrag: von Trudi

kein Profilfoto
Peter51

Mitglied

Beutel geht ständig ab

Beitrag von Trudi » 02.09.2017, 16:23

Uuuuiiii, danke Peter!
:roseSchenken: :roseSchenken: :roseSchenken:

kein Profilfoto
Trudi

Mitglied

Beutel geht ständig ab

Beitrag von Rosella » 02.09.2017, 17:28

Hallo Trudi
Danke für deine Antwort.
Ich muß leider dieses "steife , starre Mieder tragen, wegen der Brustwirbel, die gebrochen sind. Solange ich das Mieder anhabe, geht der Beutel nicht ab. Aber der Druck durch das Loch im Mieder, löst den Rand schon ein wenig ab. Was darunter noch gelöst wird, sehe ich nicht. Da ich flach im " Klinikbett" liegen muß, staut sich wie schon geschrieben die ganze Ausscheidung alles oben und der Beutel bleibt leer. Der Druck der da entsteht, löst dann den Beutel oben auf 12 Uhr " ab. Egal welche Marke ich nehme. Warum das nicht nach unten in den Beutel geht, ist mir ein Rätsel. Wenn doch der Druck zunimmt, könnte man doch annehmen, daß es nach unten gehen sollte, da ja jede Menge Platz ist, Und da der Beutel durch das Mieder schon vorgelöst sein muß, löst der Druck ihn einfach oben ab.
Wäre interessant, ob das Problem schon mal auch jemand hatte, und wie man es lösen kann
MFG

kein Profilfoto
Rosella

Mitglied

Beutel geht ständig ab

Beitrag von kochmax » 02.09.2017, 18:37

Moin,
hast du schon mal 2teilige Vesorgung probiert?
Währe ja nicht für ewig, und dann vielleicht noch mit den dicken Adapt-Ringen von Hollister, der könnte vielleicht als Puffer wirken.
Grüßle
max

kein Profilfoto
kochmax

Mitglied

Beutel geht ständig ab

Beitrag von crab » 02.09.2017, 19:16

Hallo Rosella,

das Problem wird sicherlich von dem starren Mieder verursacht. Ursächlich dürfte die Größe des
Ausschnittes für das Stoma sein. Hilfreich wäre es, wenn Du ein Bild einsellen könntest.
Stutzig macht mich, daß die Ausscheidungen im Beutel nicht nach unten rutschen. Sind Deine
Ausscheidungen typisch Ileomässig oder eher breiig?
Flach im Bett liegen ist im KH nicht aussergewöhnlich, d. h. jedoch nicht, daß Du absolut in der
Waagerechten liegen mußt. Lasse Dir vom Pflegeperonal das Bett mit dem Kopfende nach oben in
Schräglage stellen, für dich in verträgliche Position. Evtl. löst dies schon das Problem mit den Aus-
scheidungen im Beutel.

LG Wolfgang

kein Profilfoto
crab

Mitglied

Beutel geht ständig ab

Beitrag von Peter51 » 02.09.2017, 22:58

Hallo Rosella,
der Hinweis von crab Wolfgang möchte ich ergänzen,
Es gibt Pflgebetten (auch für zu Hause) die man selbstständig im Kopfteil, Mittelfeld und Fussteil selbstständig verstellen kann.
Anmerkung: Sollte mal ein Krankenhaus während eines längeren Aufenthalt, nicht über solche Pflegebett verfügen, dann kann man sein verordnete Bett von zu Hause zum kh. bringen lassen.
Der Versorger dieses verordnete Pflegebett muss das nach medizinischer Notwendigkeiten ohne persönliche Kosten durchführen.


LG aus Berlin Peter51 der einfach heute ein Pannen Tag hat, die Frau säubert das Badezimmer und ich schreib dir mein Hinweis zur später Stunde, lach

kein Profilfoto
Peter51

Mitglied

Beutel geht ständig ab

Beitrag von Katja » 03.09.2017, 16:42

Hallo Rosella,

hast Du schon mal versucht, den Filter abzukleben und vorher etwas Luft in den Beutel zu bringen? Bei mir passiert das teilweise, wenn Beutel und somit Filter noch frisch sind und sich die Folie direkt am Stoma ansaugt.

Ich kann mir nicht ganz vorstellen, wie das mit dem Mieder aussieht, daher weiß ich nicht ob das hilfreich ist: könnte man darunter eine zusätzliche Bandage anbrigen, bei der man den Beutel durch ein Loch zieht, so dass die Platte durch die Bandage zusätzlich auf der Haut gehalten wird. Bei diesem Modell kann man die Lochgröße zum Beispiel selbst ausschneiden: http://www.stoma-na-und.de/epages/es927907.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/es927907/Products/1/SubProducts/1-25

Das Neoprenmaterial passt sich gut an die Haut an und hält die Platte zusätzlich. Der Beutel wird dann durch das Loch gezogen und hat wie gewohnt Platz sich zu füllen.

Vielleicht auch ein Versuch mit einem Zweiteiler mit durchsichtigem Beutel. Dann könnte man "das Problem" besser im Blick behalten und findet eventuell noch besser heraus, woran es liegt (wie und wann sich das Stoma z.B. in der Größe ändert). Bei einem Zweiteiler mit Rastring kann man das Problem mit dem ansaugen auch meist besser lösen.

Falls das Stoma die Größe ändert könnte es auch helfen, den Rand sternförmig etwas einzuschneiden, damit sich das Stoma eventuell zusätzlich benötigten Platz verschaffen kann. Könnte ja auch sein, dass das Stoma nach dem aufkleben der Platte größer wird und sich die Platte dadruch abhebt?

Für die Zweiteiler kann man übrigens bei den verschiedenen Herstellern kostenfrei Muster anfordern. Vielleicht auch mal eine konvexe Platte testen?

Viel Erfolg beim testen und gute Besserung!

Herzliche Grüße
Katja

kein Profilfoto
Katja

Mitglied

Beutel geht ständig ab

Beitrag von Trudi » 03.09.2017, 17:29

Hallo nochmal!
Bei mir wurde die Platte durch JEDES Loch in der Bandage (egal welcher Bauart) abgezogen. Das kann natürlich daran liegen, dass mein Franzi in einer Speckfalte haust und dadurch unter einer Bandage immer ein Hohlraum entsteht. Wenn also jemand dünn ist, kann es anders sein.

Was noch sein könnte ist, dass irgendwelche Medikamente, die du neuerdings bekommst, deine Hautchemie verändert hat, sodass die Platten nicht mehr so gut kleben.
Ich hab z.B. nach der 1. Chemo kein Coloplast mehr vertragen, bzw. Franzi hat sie weggeploppt, jetzt geht es wieder (nach der 3.)

Bis denn dann...

kein Profilfoto
Trudi

Mitglied

Antwort erstellen
71 Beiträge • Seite 1 von 81, 2, 3, 4, 5 ... 8


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: