Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Hoher Colostoma, Kleidung im Sommer

Mit einem Stoma ist das Leben anders, aber nicht weniger lebenswert. Trotzdem stellt es uns vor so manche Herausforderung. Hier ist das Forum für eure Fragen und Erfahrungen zum Alltag mit einem Stoma.
Antwort erstellen
9 Beiträge • Seite 1 von 1

Hoher Colostoma, Kleidung im Sommer

Beitrag von Lea.Amelie » 09.05.2018, 13:14

Hallo Leute,

Ich hab mich hier gerade frisch angemeldet.
Ich heiße Lea,bin 31 und habe seit 8 Monaten ein Colostoma.
Da ich querschnittgelähmt bin,im Rollstuhl sitze und Kontrakturen in den Beinen habe,
wurde das Stoma recht hoch gelegt.
Es sitzt knapp über Bauchnabelhöhe.
Damit erklärt sich mein Problem sicher auch..
Im Winter hat mir meine dicke Strickjacke geholfen.
Jetzt im Sommer zeichnet sich der Beutel unter allem ab.
Das ist echt nervig..
Ich hab mir schon überlegt,das irrigieren zu lernen.
Das wäre sicher hilfreich für mich.
Aber habt ihr vielleicht ein paar Tips,welche Kleidung das gut kaschiert?
Oder gibt es Leute,deren Stoma auch so hoch gelegt wurde?
Ich würde gerne Erfahrungen austauschen.
Ansonsten freue ich mich,hier angekommen zu sein.

LG,
Lea

kein Profilfoto
Lea.Amelie

Mitglied

Hoher Colostoma,Kleidung im Sommer

Beitrag von doro » 09.05.2018, 15:22

Hallo Lea,

willkommen bei uns Beuteltieren :roseSchenken:
Dein Problem könnte auch mein Problem sein,oder das einiger Stomaträger.Mein Ileo liegt knapp unter Bauchnabelhöhe,damit eigentlich perfekt,denn es drückt weder das Hosenbund oder ein Gürtel auf,s Stoma auch bin ich ziemlich normal Gewichtigt,
ABER im Sommer trage Ich ich leichtere Klamotten und wenn ich,so wie heute,eine helle Sommerhose trage, zeichnet sich mein Stomaring ab.Das ist einfach so und ich verhindere den Blick auf den Bauch,indem ich entweder T-Shirt und darüber eine leichte Bluse trage oder auch nur T-Shirt,über dem Bauch.

Da sieht man nix vom Stoma. Sollte man,in ungünstigen Situationen doch einmal den Blick auf den Bauch frei geben, da frage Dich doch einmal ganz ehrlich,wer kennt ein Stoma?
Ich glaube,kaum jemand denkt sich da, ganz spontan,aha Stomaträger ! ;)
Ich bin übrigens kein Rolli Fahrer,aber bei engeren Klamotten besteht immer die „Gefahr“ :DD
das sich etwas abzeichnet.

Da ich auch in die SAuna gehe,versuche ich immer sehr lässig,mit Handtuch über dem Arm, das Stoma einigermäßen zu versdecken.Da ich während der Saunazeit den Beutel häufig leere,sieht es eher aus wie ein großes Pflaster und ich glaube,viele Leute die mir dann auf den Bauch schauen,
denken auch eher an ein Pflaster als an einen Stomabeutel.
Wenn Du irrigieren darfst,kommst Du vieleicht ja mit einem kleinen Beutelchen aus.
unter 7mständen fühlst Du Dich damit ja wohler.
Ansonsten,habe etwas mehr Selbstvertrauen, :winke:

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Hoher Colostoma,Kleidung im Sommer

Beitrag von Lea.Amelie » 09.05.2018, 15:37

Hallo Doro,
Vielen Dank für deine Antwort.
Ich hab's einfach heute bemerkt,weil ich ein Top mit einer Strickjacke drüber anhabe und als der Beutel vorhin recht voll war und die Strickjacke zur Seite gerutscht ist.
Ich hab mir auch schon ein paar schöne,weitere Oberteile rausgesucht.
Es ist eben mein erster Sommer mit Stoma ;)

kein Profilfoto
Lea.Amelie

Mitglied

Hoher Colostoma,Kleidung im Sommer

Beitrag von doro » 09.05.2018, 15:50

Hallo Lea,

wenn der Beutel voll ist,kann ihn nix verbergen :DD Aber weitere Oberteile sind sehr vorteilhaft,
damit wirst Du einen guten Sommer haben :)

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Hoher Colostoma,Kleidung im Sommer

Beitrag von Börgi » 09.05.2018, 17:15

Grüß Dich Lea,
und willkommen bei uns!!! :roseSchenken:

Mein erstes Stoma (Colon) lag noch höher, direkt unter dem rechten Rippenbogen.
Ich hab immer weite Blusen und Shirts getragen. Diesen Sommer gibt es doch viele Tunikablusen und auch Tunikashirts , die weit schwingen. Top drunter und Du bist schick!!! :D ;)

Mein zweites Stoma (Illeo) lag neben dem Bauchnabel, ziemlich doof, wegen dem Hosenbund. Hab dann fast nur Leggins oder Caprihosen mit Gummizug getragen, die ich drüber ziehen konnte. :super: Bei normalen Jeans war es schwierig. :schlecht:

LG von Börgi!!! :roseSchenken:

kein Profilfoto
Börgi

Mitglied

Hoher Colostoma,Kleidung im Sommer

Beitrag von Lea.Amelie » 09.05.2018, 18:11

Doro,da hast du wohl recht..voll ist voll :D
Ist alles eben noch ungewohnt für mich und deswegen möchte ich auch das irrigieren lernen.

Hallo Börgi,
Du kannst dir gar nicht vorstellen,wie ermutigend deine Antwort war! :aah:
Ich denke,ich muss mich damit wirklich erst anfreunden.
Ich hatte zuerst ein doppelläufiges Stoma,was vor 4 Wochen in ein endständiges umgewandelt wurde.
Vielleicht ist es schwer,in den Kopf zu kriegen,dass das wirklich bleibt,das war anfangs eben nicht geplant.
Aber ich lass das einfach mal auf mich zukommen..
Ich geh jetzt mal online Tunika shoppen :D
LG,
Lea

kein Profilfoto
Lea.Amelie

Mitglied

Hoher Colostoma,Kleidung im Sommer

Beitrag von Smile » 09.05.2018, 23:07

Hallo Lea,

ich hatte zu Beginn die Bilbys von stoma-na-und. Inzwischen hat mir eine Freundin passend zu einigen Sachen und mit Stoffen, die ich mir selbst ausgesucht habe, etwas ähnliches genäht. Perfekt passend zu meinem Umfang und meiner Beutelgröße und farblich abgestimmt.

Selbst wenn das T-Shirt verrutscht würde man den Beutel nicht sehen. Außerdem hat er so besser halt, verrutscht nicht (trage ich auch nachts) und wenn die Platte sich wirklich mal löst, war die Sauerei bisher nicht ganz so groß. Zusätzlich hat sie mir noch aus dem gleichen Stoff passende Überzieher für den Beutel genäht. Sollte die "Stoffbandage" (oder wie immer man das nennen möchte) doch mal verrutschen, würde man den Beutel trotzdem nicht sehen. Man kann natürlich auch nur den Überzieher nutzen.

Die Stoffbandage kann man auch aus unterschiedlichen Stoffen herstellen (dünn für den Sommer und im Winter dickeren Stoff). Es ist besser Stoffe mit Stretchanteil zu verwenden.

Kannst Du Dir vorstellen, was ich meine, oder benötigst Du Links/Fotos?

Wenn der Beutel voll ist, sieht man das natürlich, aber mir ist aufgefallen, dass da kaum jemand drauf achtet und noch weniger Menschen kommen wahrscheinlich drauf, dass das ein Stomabeutel ist (und wenn, wäre mir das inzwischen auch egal). Ein kleines Kind (sie hatte noch die Perspektive von unten auf meinen Bauch) hat mich mal gefragt, ob da ein Baby drin ist :D .

Herzliche Grüße
Katja

kein Profilfoto
Smile

Mitglied

Hoher Colostoma,Kleidung im Sommer

Beitrag von doro » 10.05.2018, 07:30

Hallo Lea,

ich darf hier gerne auf Tamaras Seite verweisen.Ausser ihren Stoma na und Seite hat sie auch noch den viele gute Tipps auf Lager.
guck hier http://www.stoma-na-und.de

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Hoher Colostoma,Kleidung im Sommer

Beitrag von Melli » 10.05.2018, 10:35

Hallo Lea,

abgesehen davon ist deine Idee mit dem Irrigieren auch sehr gut, denn wenn das klappt, hast du viel Ruhe und klamottentechnisch ist das ebenfalls praktischer.

Viele Grüße
Melli

kein Profilfoto
Melli

Moderatorin

Antwort erstellen
9 Beiträge • Seite 1 von 1


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: