Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Verdauungsprobleme

Viele Wege führen zu einem Stoma. Hier ist Platz für eure Fragen zu Erkrankungen, Behinderungen und Therapien, die ein Stoma notwendig werden lassen.
Antwort erstellen
4 Beiträge • Seite 1 von 1

Verdauungsprobleme

Beitrag von Karintrans » 20.05.2018, 00:50

Bin verwirrt. Ich dachte, ich hätte in dem Treath schon geantwortet.

kein Profilfoto
Karintrans

gesperrtes Mitglied

Verdauungsprobleme

Beitrag von Martha » 20.05.2018, 01:56

Karin, ich bin auch verwirrt - was ist ein Treath ?
In Deinem Darmpolypen-Thread hast Du nette Antworten bekommen von Leuten, die Dir helfen wollten.
Das war Dir scheinbar nicht wichtig genug, um darauf einzugehen.
Statt dessen mokierst Du Dich jetzt hier über Werbung für Ingwer-Tee.
Sorry, aber was genau ist Dein Anliegen ?

kein Profilfoto
Martha

Mitglied

Verdauungsprobleme

Beitrag von Karintrans » 20.05.2018, 02:49

Guten morgen Martha, Treath =Behandlung... Sollte s nicht da stehen, war ein Fehler von mir oder dem worterganzungsdingens.
Die Antworten zu meinem Darmpolypen habe ich schon beherzigt auch wenn ich nicht weiter darauf eingegangen bin.
Ich habe sicher auch anklingen lassen, dass ich Probleme mit dem ganzen Mist habe. Ich nehme für andere Krankheiten noch epileptika und phsychopharmaka.
Bin daher oft voll neben der Spur und wenn es mir besser geht, trotzdem nicht voll fit. Körperlich und leider auch was de Gehirn angeht.

Ingwertee, ja, da hat der Kopf funzioniert, bestimmt wegen meinem letzten Beruf.
Ein Beitrag, ein link dazu, Verdacht.
Dürfen den nur langjährige Mitglieder ausern? Tschuldigung

Martha, wenn du mich kritisieren oder erziehen magst, bitte schreib mich per PN an.
Bin volljährig, auch wenn es der Kopf oft nicht mehr will

kein Profilfoto
Karintrans

gesperrtes Mitglied

Verdauungsprobleme

Beitrag von Börgi » 20.05.2018, 10:50

Hallo Ihr Lieben,
ich kann Ingwertee auch nur empfehlen!! Ist zwar eglig, ich krieg den nur mit Zucker runter, sonst trink ich Tee immer pur, aber er hilft!! :super:
Auch kandierter Ingwer oder frischer beruhigt!!!
Bei Blähungen hat mein Doc mit "MYRRHINILINTEST" (50ST./um die 11 Euro) empfohlen!! Er meinte einige andere Patienten haben damit gute Erfahrungen gemacht!!! Das sind Dragees mit Myrrhe, Kamille , Kaffee und die sind etwas hilfreich. Es gibt die auch in einer Kombi mit Weißdorn, die wird ich als nächstes mal ausprobieren!!!
Das ist keine Werbung, sondern ein Hilfsangebot!!!!! ;) :D ;)

Schöne Pfingsten wünsch ich Euch Allen!!! :roseSchenken:

Liebe Wochenendgrüße von Börgi!!!! :winke:

kein Profilfoto
Börgi

Mitglied

Antwort erstellen
4 Beiträge • Seite 1 von 1


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: