Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Update -doro

Mit einem Stoma ist das Leben anders, aber nicht weniger lebenswert. Trotzdem stellt es uns vor so manche Herausforderung. Hier ist das Forum für eure Fragen und Erfahrungen zum Alltag mit einem Stoma.
Antwort erstellen
17 Beiträge • Seite 1 von 21, 2

Update -doro

Beitrag von doro » 04.01.2019, 10:52

Ihr,die mich bereits seit langer Zeit durch mein Stoma Leben begleitet, mögt interessiert sein,wie es mir in der letzten Zeit ergangen ist.

Nachdem ich bereits im Oktober mit Nierenversagen ins KH eingeliefert werden musste, hat es mich am 25.12.18. erneut erwischt.
Nachdem ich tagelang mit Schmerzen im gesamten Körper versuchte diesem mit div. Schmerzmitteln bei zu kommen, habe ich den 24.12. noch mit meiner Familie verbringen können.
Den 25.12. habe ich im Bett schlafend verbracht.Gegen Abend haben dann mein liebstes Engelkind und mein Mann mir zugeredet mich ins LG Krankenhaus einweisen zu lassen.
Das war auch gut so!
Ich war,während der Aufnahme kaum noch ansprechbar und in einem schlimmen körperlichen und auch physischen Zustand.
Nicht mehr fähig die einfachsten Fragen zu meiner Person zu beantworten,es war grausam !
mit zu erleben,wie schnell man in eine körperliche Hilfslosigkeit fällt. :o
Mit viel Flüssigkeit und Antibiose ( man stellle eine heftige Blasenentzündigung fest,deren Bact.wohl schon im Blutkreislauf waren ) bin ich nun heute so auf die Beine gestellt,das ich heute Nacht in meinem eigenen Bett schlafen durfte.
Mit nun viel Trinkbarem versuche ich, meine Nieren,deren Werte wieder TOP scheinen und nach Laborbefund auch sind,auf Trab zu halten.Da der Kopf noch einige kleine Probleme hat ;) bitte ich Fehler der Rechtschreibung zu Entschuldigen. :winke:

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Update -doro

Beitrag von Marie67 » 04.01.2019, 11:08

Ach Doro,

das tut mir leid!
Lass Dich nun zu Hause wieder aufpäppeln und trink fleissig.
Gute Besserung wünscht Dir
Marie :roseSchenken:

kein Profilfoto
Marie67

Mitglied

Update -doro

Beitrag von anne14 » 04.01.2019, 11:48

Liebe Doro,
gut das du auf deine Lieben gehört hast. Ich wünsche dir das es dir schnell wieder besser geht und du dich wieder besser fühlst.
Vlg Annette

kein Profilfoto
anne14

Mitglied

Update -doro

Beitrag von Peter51 » 04.01.2019, 12:33

Hallo Doro,
Ich hoffe und wünsche Dir, dass du auf den Weg der Besserung bist.
Gut so, dass dein Mann und Enkel dafür gesorgt haben, sofortige fachliche Hilfe im KH zu bekommen.

Alles gute für dich.

Ein ehrlicher Gruß Peter

kein Profilfoto
Peter51

Mitglied

Update -doro

Beitrag von Börgi » 04.01.2019, 13:24

Liebe Doro,
das war ja ein bescheidenes Weihnachtsfest und Jahreswechsel für Dich!! :troesten:
Och Mensch, ich wünsch Dir GUTE BESSERUNG und das sich alles schnell wieder normalisiert bei Dir!!!
Ich denk an Dich und drück Dich!!! :roseSchenken:
Ab und zu müssen wir wohl Rückschläge einstecken!! Ich bin auch wieder auf "Drogen" und mir geht es jetzt auch wieder gut. Nichts ist für die Ewigkeit, aber wir schaffen das!!!! :D

Liebe Neujahrsgrüße ,verbunden mit vielen Genesungswünschen von Börgi!!!! :winke:

kein Profilfoto
Börgi

Mitglied

Update -doro

Beitrag von Renni » 04.01.2019, 14:37

Liebe Doro,
erstmal alles Gute für Deine Genesung
Oh, ja ich habe eine änliche Situation kennen gelernt. Im Sommer hatte ich zu niedrigen Blutdruck und durch das Ileostoma ist zu viel Flüssigkeit verloren gegangen. Die Nierenfunktion hat gelitten. Ich habe mich ins Krankenhaus begeben, da es mir immer schlechter ging. Die Diagnose war Blasenentzündung. Also ein paar Tage Dialyse, Infulsionen und Antibiotika.
Zu Hause achte ich auf meine Trinkmenge und kontrolliere meinen Blutdruck.

Meine besten Wünsche, dass es Dir bald besser geht.

Renate

kein Profilfoto
Renni

Ansprechpartnerin des Stoma-Treff Hamburg-Nord und Hamburg-West

Update -doro

Beitrag von Ariela » 04.01.2019, 17:06

Liebe doro,
nur gut, dass du gerade noch rechtzeitig ins Krankenhaus gegangen bist! Es war bestimmt ein harte Schock, aber zum Glück ist es doch noch gut ausgegangen..., auch wenn du die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel nicht zu Hause sein konntest.
Hoffentlich wird es dir auch weiterhin gut gehen (bitte, achte gut darauf möglichst viel zu trinken), und lass dich von deinen Lieben etwas verwöhnen :kuessen:

kein Profilfoto
Ariela

Mitglied

Update -doro

Beitrag von Monsti » 04.01.2019, 22:01

Liebe Doro,

och Mönsch, was machst Du denn für Sachen? Gut, dass man das schnell wieder in den Griff bekam. Hätte auch böse ins Auge gehen können.

Nun erhol' Dich gut. Allerbeste Genesung wünscht Dir mit lieben Grüßen
Angie :troesten:

kein Profilfoto
Monsti

Mitglied

Update -doro

Beitrag von Trudi » 04.01.2019, 22:35

gute_besserung_0041.gife

kein Profilfoto
Trudi

Mitglied
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Update -doro

Beitrag von Banditensocke » 05.01.2019, 13:25

Auch von mir von Herzen gute Besserung, doro! :roseSchenken: Es tut mir leid, dass Dein Weihnachtsfest / Jahreswechsel so turbulent und ungut verliefen!

Ich wünsche Dir eine nachhaltige Genesung! :)

kein Profilfoto
Banditensocke

Mitglied

Antwort erstellen
17 Beiträge • Seite 1 von 21, 2


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: