Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Unterwanderungen durch breiigen Stuhl - Ursachen?

Mit einem Stoma ist das Leben anders, aber nicht weniger lebenswert. Trotzdem stellt es uns vor so manche Herausforderung. Hier ist das Forum für eure Fragen und Erfahrungen zum Alltag mit einem Stoma.
Antwort erstellen
6 Beiträge • Seite 1 von 1

Unterwanderungen durch breiigen Stuhl - Ursachen?

Beitrag von Bernie29 » 04.12.2019, 14:02

Hallo zusammen,

in letzter Zeit häufen sich bei mir wieder die Unterwanderungen, fast immer an der gleichen Stelle.
Ich habe für mein endständiges Ileostoma ein 2-teiliges System
(SenSura Click Ileo Beutel + Basisplatte, unterstützt durch einen Hollister Adapt Hautschutzring)

Jedes mal wenn ich in den Genuss der Unterlaufungen komme, stelle ich vorher schon ein
komisches Ziehen fest und stets tritt ein breiiger Stuhl unter der Platte hervor.
Dass ich die Konsistenz hier durch mehr Trinken beeinflussen kann ist mir schon klar
aber eigentlich trinke ich wirklich schon sehr viel.
Ich habe immer eher den Verdacht, dass der Stuhl - wenn er diese breiige Konsistenz hat -
sich oben im Beutel "festkrallt" und nicht abläuft und es dann dadurch letztendlich zu
diesen Unterlaufungen kommt.
Sehr häufig erwische ich mich schon dabei, dass ich etwas fester am Beutel bzw. am Bauch zerre
bzw. hin- und herziehe, damit der Stuhl endlich runterläuft und sich nicht oben festsetzt.

Wenn ich z.B. nach einem Plattenwechsel über mehrere Tage "gut rutschenden Inhalt" habe,
hatte ich noch nie Probleme mit Unterwanderungen.
Diese Probleme entstehen oftmals innerhalb der ersten 2 Tagen nach Plattenwechsel.

Irgendwie habe ich den Beutel jetzt als mögliche Ursache im Verdacht. :?
Oder könnte ein zu enger Hautschutzring vielleicht die Ursache sein?

Hat jemand ähnliche Erfahrungen/Erlebnisse und kann mir ein paar Tipps geben?

Danke Vorab und viele Grüße!
Bernie

kein Profilfoto
Bernie29

Mitglied

Unterwanderungen durch breiigen Stuhl - Ursachen?

Beitrag von Anate » 04.12.2019, 20:44

Hi Bernie,
probiere es mal mit 4-5 Tropfen Babyöl, oben an die Beutelinnenwand getropft, aus. Dadurch rutscht der Stuhl besser runter. Und den Hautschutzring dicht ums Stoma kleben, das Loch in der Basisplatte ein paar mm grösser ausschneiden, als das Stoma ist. Wenn das Stoma "bei der Arbeit" grösser wird, hat es trotzdem noch Platz. Die Haut ums Stoma ist durch den Hautschutzring geschützt.
Schönen Abend
Anate

kein Profilfoto
Anate

Mitglied

Unterwanderungen durch breiigen Stuhl - Ursachen?

Beitrag von doro » 04.12.2019, 21:02

Hallo Bernie,

der Hautschutzring wird es nicht sein,denn er ist elastisch.Ausserdem,wenn Du seit Jahren das gleiche Material nutzt,hat sich der Ring,so wie ich ihn kenne,nicht verändert.
Frage,hast Du an Gewicht gewonnen? Wenn Stoma arbeitet,bewegt sich Masse, so fern vorhanden. :?
Öl ist eine Lösung,aber wie ich finde,eine umständliche Lösung.Wenn man vor der Verdauung wüsste,wie sie kommt,wäre alles einfacher.
Wurde Dir das Stoma als „ Doppellauf“ angelegt? Dann könnte das die Lösung sein.Wenn mein Stoma
überlaufen will,wird aus dem Doppellauf so einiges Überflüssiges mit an die Luft befördert und läuft daneben.Also unterläuft.
Allerdings würde dieses immer passiert sein und nicht seit Neuestem.
Eine Lösung wäre,wenn Du merkst,das das Stoma Mühe hat und zwickt,so bald wie möglich dem armen Ding Hilfestellung geben,damit der Weg frei wird.
Uuuund natürlich,sehr viel trinken.
Viel mehr bleibt leider nicht.

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Unterwanderungen durch breiigen Stuhl - Ursachen?

Beitrag von Bernie29 » 05.12.2019, 08:46

Vielen Dank für euren schnellen Antworten. :super:

An Gewicht habe ich eigentlich nicht zugelegt aber eventuell liegt das Problem auch
an einer Bauchfalte, denn der Stuhl tritt fast immer an der gleichen Stelle aus und es
passiert meist wenn ich länger gesessen habe - Bürojob halt.

Ich hatte mir auch schon gedacht dass es nicht am Hautschutzring liegt und ich werde
es mal mit dem Babyöl oder anderen "Rutsch-Unterstützungen" versuchen.
Kann ja nicht schaden! :D
Und natürlich weiterhin viel trinken.! :prost:

Vielleicht hat ja noch jemand weitere Tipps?

Liebe Grüße!

kein Profilfoto
Bernie29

Mitglied

Unterwanderungen durch breiigen Stuhl - Ursachen?

Beitrag von kochmax » 11.12.2019, 20:41

Moin,
Was hast du gegessen? Manche Lebensmittel, die eigentlich ungefährlich wirken, können ein Stoma "verrückt" machen. Reis, Bulgur, Couscous, Kohlrabi, Spinat, Mangold, trockene Hülsenfrüchte. Die Liste kann lang werden, ist aber zum Glück individuell verschieden. Schreib also mal einige Zeit ein Protokoll, vielleicht entdeckst du dann Zusammenhänge. Versuch mal Apfelschorle zu trinken, bei vielen hilft das den Brei etwas flüssiger zu gestalten.
Grüßle
max

kein Profilfoto
kochmax

Mitglied

Unterwanderungen durch breiigen Stuhl - Ursachen?

Beitrag von Bernie29 » 12.12.2019, 08:48

Das mit dem Essen als Ursache habe ich auch schon mal überlegt.
Würde zumindest diese breiige Konsistenz erklären.

Ich werde deinen Rat mal befolgen und vielleicht ergibt sich da ja ein "Aha-Erlebnis"

Ansonsten muss ich mich immer daran erinnern "gut kauen".

Danke und viele Grüße! :gut:
Bernie

kein Profilfoto
Bernie29

Mitglied

Antwort erstellen
6 Beiträge • Seite 1 von 1


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: