Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Vorstellung "DJT" meine Geschichte

Mit einem Stoma ist das Leben anders, aber nicht weniger lebenswert. Trotzdem stellt es uns vor so manche Herausforderung. Hier ist das Forum für eure Fragen und Erfahrungen zum Alltag mit einem Stoma.
Antwort erstellen
6 Beiträge • Seite 1 von 1

Vorstellung "DJT" meine Geschichte

Beitrag von Renni » 25.05.2020, 15:59

Hallo DJT,

um eine Antwort im Forum zu bekommen, verlagere ich meine Antwort unter " Leben im Alltag mit einem Stoma.
Ich hatte auch eine sehr bewegte Krankengeschichte mit Colitis. Bei mir wurde gleich der gesamte Dickdarm mit Schliessmuskel entfernt. Ich lebe seit 2002 mit wenig Einschränkungen.
Sportlich betätige ich mich mit Pilates. Allein schon um möglichst Harnkontinent zu bleiben.
Für mich ist das wichtigste, dass ich ohne zusätzliche Medikamente auskomme. Die Versorgung ist bei mir auch kein Problem.
Ab 60 Grad Behinderung, bei einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung, kannst Du eine Parkerleichterung beantragen.

Es gibt keine dummen Fragen.

Liebe Grüße Renate

kein Profilfoto
Renni

Ansprechpartnerin des Stoma-Treff Hamburg-Nord und Hamburg-West

Vorstellung "DJT" meine Geschichte

Beitrag von DJT » 25.05.2020, 16:42

Hallo Renni,
danke, lieb von Dir.
Pilates hört sich gut an. Hatte ich auch schon mal drangedacht.....
Und ohne Medikamente bin ich auch das ist ein gutes Gefühl nach sovielen Jahren des schluckens von diesem Müll (sorry)
Ja, ich habe mittlerweile auch gemerkt dass es mir schon schlechter ging als mit Stoma, man gewöhnt sich und arrangiert sich halt. Muss halt. Das passt....
Bei mir ist seit der zweiten OP auch nichts mehr hinten drin, alles raus und vernäht..... und die Analfistel bin ich auch los, die ich vergaß zu erwähnen :oops:

Was ist eine Parkerleichterung? Was meinst du genau damit und wo zu beantragen?
Danke dir im Voraus
LG
DJT

kein Profilfoto
DJT

Mitglied

Vorstellung "DJT" meine Geschichte

Beitrag von Renni » 26.05.2020, 07:42

Hallo DJT,

als Beispiel darf ich mit einer Parkerleichterung ( orangenfarbenen Ausweis) auf einen zeitbeschränkten Parkplatz länger stehen.
Weitere ausführliche Informationen unter diesem LINK.
https://mobilista.eu/409/orange-parkerl ... pflichten/
Bitte wende Dich an das Strassenverkehrsamt in deiner Region.

Liebe Grüße Renate

kein Profilfoto
Renni

Ansprechpartnerin des Stoma-Treff Hamburg-Nord und Hamburg-West

Vorstellung "DJT" meine Geschichte

Beitrag von DJT » 26.05.2020, 16:09

Hallo Renate,
Vielen lieben Dank. Das mache ich doch gleich.
Viele Grüße aus dem tiefen Süden :-)
D

kein Profilfoto
DJT

Mitglied

Vorstellung "DJT" meine Geschichte

Beitrag von Bernie29 » 26.05.2020, 16:09

Hi Renni,

Danke für den Tipp mit dem orangefarbenen Parkausweis.
Kannte ich noch nicht - werde ich aber direkt mal beantragen.

Und ich kann als Stomaträger mit ebenfalls CU-Vorgeschichte
DJT´s Satz aus seinem Vorstellungsbericht nur noch mal unterstreichen:
"Das Leben fängt wieder an Spaß zu machen!"

VG Bernie

kein Profilfoto
Bernie29

Mitglied

Vorstellung "DJT" meine Geschichte

Beitrag von DJT » 04.07.2020, 10:15

Hallo,
Nochmals danke für den Tip.
Den orangen Parkausweis habe ich mittlerweile erhalten
Grüße D

kein Profilfoto
DJT

Mitglied

Antwort erstellen
6 Beiträge • Seite 1 von 1


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: