Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Coloplast Sensura halten nicht mehr

Du hast ein Colostoma oder Fragen zum Stoma des Dickdarms? In diesem Forum dreht sich alles um die häufigste Form der Stomaanlage (Stoma-Operation, Stomaversorgung beim Kolostoma, die Irrigation usw).
Antwort erstellen
32 Beiträge • Seite 2 von 41, 2, 3, 4

Coloplast Sensura halten nicht mehr

Beitrag von Else » 25.07.2021, 07:16

Hallo Vroni.
Mein Versorger liefert mir die und rechnet wahrscheinlich über die Pauschale ab.

Ich habe jetzt wieder damit begonnen, den Beutel bzw die Platte anzuwärmen[album][/album]. Kann eh nur im Liegen wechseln. So stelle ich das Heizkissen an und lege den Beutel zwischen Kissen und Körper. Die Haftung ist etwas besser.
Allerdings bilden sich trotzdem Luftblasen, die früher nicht so schnell entstanden. Also bevor scheinbar die Konsistenz des Klebers verändert wurde. Der Hautschutzring von Eakin verhindert zum Glück ein wenig das tägliche Auslaufen.
VG
Else :winke:

kein Profilfoto
Else

Mitglied

Coloplast Sensura halten nicht mehr

Beitrag von Vroni » 25.07.2021, 17:19

Liebe Else,
Es ist schon erstaunlich,wieviel Fantasie und Einfallsreichtum von uns Stomaträgern erwartet wird.Wenn’s nicht so traurig wär, könnte man darüber lachen. Ich habe mir jetzt erst einmal die Tücher bestellt und schaue mal, was es bringt. Der Sensura mio ist eben der kleinste unter den Minibeuteln und deshalb würde ich ihn gerne behalten. Wenn es gar nicht geht, überlege ich, zu den Covatec Mini Beuteln zu wechseln. Die sind eben etwas größer. Heute plagt mich noch ein ganz anderes Problem. Das erste mal Durchfall, seit ich das Stoma habe. Zum Glück habe ich mir aus der Anfangszeit noch einige Beutel aufgehoben, welche man leeren kann. Sonst könnte ich für die Haut um das Stoma nicht garantieren bei so vielen Wechseln der Beutel. Versuche jetzt durch erneutes Irrigieren den Darm einigermaßen leer zu bekommen, damit ich nachts nicht so oft aufstehen muss.
LG Vroni

kein Profilfoto
Vroni

Mitglied

Coloplast Sensura halten nicht mehr

Beitrag von Ceule » 28.07.2021, 20:19

Hallo
Ich nehme das Cutimed Protect muss man aber selber bezahlen .
Morgen kommt meine Stoma Therapeutin , mal sehen was die sagt .
Dansac hat mit jetzt erst mal ein Probe Beutel Einteiler geschickt und Hautschutzringe .
Ich muss dazu sagen das ich mein Skippi eigentlich mit nicht Achtung gestraft, musste mich da um nichts kümmern kalt Wasser zum sauber machen kurz trocknen lassen neuen Beutel ran fertig .
Kurz Hand drauf halten.
Anders wäre es auch auf Veranstaltungen ( DJ) gar nicht gegangen und die haben geklebt wie die Pest.
Keine Angst hatte zum Anfang auch so meine Probleme bis das dann so funktionierte hatte es auch eine Weile gedauert und dann klappte das über Jahre so.

Entweder hat sich jetzt meine Haut verändert oder die Platten ???????????????????? :aah:

Die Hersteller streiten alles ab na ja wer es glaubt gespart wird immer.

Ob Dansac die bessere Lösung kann ich noch nicht sagen muss ich erst noch testen.
Zur Zeit verfahre ich so
Beutel ab mit kaltem Wasser und Fließ reinigen dann kurz mit Pflaster Entferner kurz mal rüber trocknen lassen Desinfektionsspray wieder abwischen trocknen lassen und dann
Cutimed Protect drauf gesprüht kurz verteilen trocknen lassen .
Beutel drauf und Hand drauf halten erwärmen.
Ist zwar zeitlich aufwändiger scheint aber etwas zu helfen so gar im Pool bleibt der Beutel dran.

Werde weiter berichten wie sich das Entwickelt

Gruß Ceule

kein Profilfoto
Ceule

Mitglied

Coloplast Sensura halten nicht mehr

Beitrag von Ceule » 02.08.2021, 08:44

Hallo Leute
Hatte ja gesagt das ich weiter Berichten werde.
Donnerstag Früh war es dann so weit und der Besuch der Stomaschwester von meinem Versorger stand.
War jetzt der zweite Besuch ''sehr Nett und Kompetent '' und Sie hatte Zeit mitgebracht.
Bei Dansac mussten schnell feststellen das das nichts wird da die Größen nicht mit meinen angefertigten Gürteln passt.
Bekomme alle zwei Jahre über die Kasse einen Maß gefertigten Stoma Gurt vom Sanitätshaus.

Dann haben wir uns ausgiebig über meine letzten 10 Jahre Stoma unterhalten und wie ich mein Stoma gepflegt habe nämlich gar nicht war ja auch nicht nötig bis dato, Reinigungstuch und kaltes Wasser damit war der Kollege abgefertigt neuen Beutel ran gut war.
Na da wurde Sie schon hellhörig und Begutachtete Skippi und Haut Umgebung :o

Tenor viel Narbengewebe was nicht schön ist und die Haut ist nach den 10 Jahren einfach fertig.
OK dachte ich mal sehen was jetzt kommt.
Als erstes ph neutrale Flüssig Seife besorgen dann den Wechsel in Ruhe angehen mit lauwarmen Wasser waschen mit flüssig Seife und in Ruhe trocknen lassen und Brava® Hautschutz verwenden und alles in Ruhe trocknen lassen und dann neuen Beutel drauf .
Und Sie meinte das die Konvex der ultimative Beutel für mich sein muss.
Hat mir dann noch eine Technik zu besseren Anbringung gezeigt na gut schauen wir mal .
Donnerstag Abend noch mal gewechselt alles befolgt Frauen bin ich ja hörig :DD
Was soll ich sagen Freitag im Pool Beutel Konvex und der hielt noch den ganzen Tag war bestimmt dreimal im Pool Abends dann gewechselt alles bestens , die Haut hat sich in kürzester Zeit erholt ist wieder glatt wie ein Kinder Popo :)
Hätte nie gedacht das so ein bisschen mehr Pflege solche Auswirkungen hat.
Von Pflaster Entferner rät Sie tunlichst ab so wenig Chemie wie möglich.
Der ph Wert der Haut muss stimmen sonnst kann der Kleber nicht richtig reagieren mit der Haut,
Ergebnis kennen wir ja.

So nun bin ich mal gespannt ob es den einen oder anderen weiter hilft.
Heute ist Montag und die Beutel halten wieder wie die Pest ich könnte die Maria zu Boden Knutschen.
Bin dafür aber schon ein bisschen zu Alt ;)

Gruß Ceule

kein Profilfoto
Ceule

Mitglied

Coloplast Sensura halten nicht mehr

Beitrag von Bernie29 » 03.08.2021, 08:26

Danke für diesen sehr schön zu lesenden Bericht und prima,
dass jetzt "Dank Maria" eine sehr gute Lösung gefunden wurde.
:tanzen:

VG Bernie

kein Profilfoto
Bernie29

Mitglied

Coloplast Sensura halten nicht mehr

Beitrag von Vroni » 03.08.2021, 08:57

Hallo zusammen, der Bericht von Ceule macht Mut, es auch eines Tages zu schaffen, einen richtigen Beutel aufkleben zu können. Ich habe es mit Cavilon und dem Coloplast Sensura Mio versucht, weil mir das geraten wurde und habe meine böse Überraschung auf der Autobahn erlebt. Undichter Beutel auf der Autobahn und keine Raststätte in Sicht. Habe dann unter Fluchen und Verzweiflung den Beutel in einer total verdreckten Toilette auf einem Parkplatz gewechselt :cry: :cry: :cry:
Nun nehme ich wieder den Assura Stomaverschluss, wohl wissend, daß diese Verschlüsse bald aus dem Sortiment genommen werden. Bisher ist dieser der Einzige, der wirklich hält.Habe schon eine Menge Systeme von meiner Stomaberaterin zum Testen bekommen aber keiner hat mich bisher wirklich überzeugt. Zum Einen werden Minibeutel zur Zeit eben nur von Coloplast geliefert und alle anderen Beutel erscheinen mir groß wie eine Einkaufstüte :ichKannsNichtGlauben:, zum Anderen kleben viele ebenfalls nicht richtig. Der einzige Beutel, welcher fest klebte war der Beutel von Convatec aber wie erwähnt habe ich Probleme mit der Größe des Beutels. Vielleicht bin ich ja zu eitel aber ich finde, dass ich trotz Krebs und Colostoma immer noch ein Recht auf Ästhetik habe. Also hoffe und probiere ich weiter und hoffe, dass die Stomaverschlüsse noch nicht zu schnell von der Liste gestrichen werden.
Liebe Grüße an alle
Vroni

kein Profilfoto
Vroni

Mitglied

Coloplast Sensura halten nicht mehr

Beitrag von Ceule » 07.08.2021, 21:11

Hallo Leute

Hatte ja versprochen weiter zu berichten.
Im großen und ganzen kann ich sagen das das mit der PH neutralen flüssig Seife und mehr Ruhe beim wechseln hilft, Brava® Hautschutz Salbe erfüllt auch ihren zweck.

Allerdings zweimal Glück gehabt woran das nun wieder gelegen hat :?

Was ich festgestellt habe das die Beutel eine ganze Weile brauchen um die Verbindung mit der Haut aufzunehmen, ob das schon immer so war :aah: :?

Heist mit einen frischen Beutel in den Pool ist nicht ratsam :o

Oder so wie mir ergangen Spucki hatte ein bisschen nach zu holen in Sachen Essen der Vortage und war der Meinung innerhalb einer Stunde sich dreimal zu füllen,
da muss ich sagen versagt die Methode hier kommt dann das Cutimed Protect Spray ins Spiel
damit halten die Beutel dann schneller und besser aber wie gesagt keine Dauer Lösung.

Ich glaube das ist Situation's Bedingt wie man verfährt im normal Fall sollte es Seife und Hautschutzcreme reichen vor allem schont die Haut.

Nächste Woche teste ich mal intensiv die Concaven Beutel
Bericht folgt

Gruß Ceule

kein Profilfoto
Ceule

Mitglied

Coloplast Sensura halten nicht mehr

Beitrag von Vroni » 08.08.2021, 09:15

Hallo alle zusammen,
Ich wünsche allen einen schönen Sonntag.
Die Berichte von Ceule stimmen sehr optimistisch. Leider geht mein Optimismus langsam verloren. Bin immer noch am probieren, welcher Beutel bei mir hält und habe immer noch nichts gefunden. Mein Stoma wurde letztes Jahr im Mai gelegt , nachdem eine Rückverlegung sich keine Kontinenz einstellt und Stenosen im Darm auftraten. Seitdem traue ich mich immer seltener aus dem Haus bzw. unter Leute, weil immer wieder Malheure passieren und mir der Stuhl über den Bauch in die Sachen läuft. Seitdem ich irritiere, passiert es nicht mehr so oft, ich kann mich jedoch nie darauf verlassen, dass es nicht wieder passiert. Habe Dansac, Hollister ,Coloplast, Convatec, konkav, konvex und Plan probiert. Auch die hier empfohlenen Kleber habe ich ausprobiert. Alles ohne Erfolg. Nun meine ich, die Ursache gefunden zu haben, denn die undichte Stelle entsteht immer an der gleichen Stelle, wo sich beim Sitzen eine Bauchfalte nach innen bildet. Das scheint keine Klebefläche auszuhalten. Wenn ich damit die richtige Ursache gefunden habe, wäre das für mich eine Kathastrophe. Das hieße ja dann, dass ich für immer „undicht“ bleiben muss.
Wo bleibt denn da noch die Lebensqualität? Ich glaube, ich brauche mal ein paar aufmunternde Worte.Traurige Grüße von Vroni

kein Profilfoto
Vroni

Mitglied

Coloplast Sensura halten nicht mehr

Beitrag von Ceule » 08.08.2021, 09:42

Hallo Vroni

Da hilft nur eins ein gut Ausgebildeter Stoma Therapeut / Schwester die sich auch Zeit und der Sache annehmen.
Ich hatte auch zum Anfang eine Stoma Schwester die habe ich auf deutsch gesagt raus geschmissen
die hatte von nichts ne Ahnung und zittrige Hände :aah:
Ich weis ja nicht aus welcher Ecke du Kommst ?
Anfangs hatte ich ja noch ständig den Pflegedienst Vorort und die habe ich dann einfach mal gefragt was Sie so für Erfahrungen haben und welchen Versorger sie Empfehlen können.

Ist vielleicht ein Ansatz vor allem muss auch die Chemie zwischen Patient und Betreuer stimmen wenn Du kein vertrauen zu der Person hasst las sein suche weiter.

Kopf hoch es gibt immer eine Lösung, wenn gar nicht anders noch mal beim Arzt der operiert hat vorstellig werden und die Situation erläutern.

Gruß Ceule

kein Profilfoto
Ceule

Mitglied

Coloplast Sensura halten nicht mehr

Beitrag von URO » 08.08.2021, 16:25

Hi Vroni,
Du benötigst besonders flexibles Plattenmaterial, wie z.B. die
"flexi-konvex" von Eakin, die es aber auch von anderen Anbietern
gibt. Die sollten auch in deiner Bauchfalte halten.
Auch einen Stomagürtel könntest Du ausprobieren, den habe ich bei
ähnlichen Problemen mit Erfolg genutzt.
Es gibt immer für alles eine Lösung, manchmal findet die sogar die Stoma-Fee.

Gruß, Peter

kein Profilfoto
URO

Mitglied

Antwort erstellen
32 Beiträge • Seite 2 von 41, 2, 3, 4


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: