Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Prolaps....was tun ? – Seite 1

Du hast ein Colostoma oder Fragen zum Stoma des Dickdarms? In diesem Forum dreht sich alles um die häufigste Form der Stomaanlage (Stoma-Operation, Stomaversorgung beim Kolostoma, die Irrigation usw).
Antwort erstellen
2 Beiträge • Seite 1 von 1

Prolaps....was tun ?

Beitrag von snoopy44 » 08.04.2018, 23:53

Hallihallo an alle lieben Leute hier,

mein Vater hat ein Colostoma, welches letzte Woche Freitag den Weg nach draußen gesucht hat....
Der Prolaps ist ca 20cm lang und paßt gerade noch so in den Beutel.
Da es nun Freitag abend war und mein Vater z.Zt. nicht wirklich körperlich fit ist, haben wir erst einmal nichts unternommen; sprich nicht zum Arzt gegangen.
Er hat keine Schmerzen am Prolaps.
Da ich vorher noch nie einen Prolaps gesehen habe, weiß ich nun nicht, ob dieser "normal" aussieht...er ist ziemlich rot und dick....man könnte sagen, wie angeschwollen. Er rutscht auch nicht zurück, obwohl mein Vater eigentlich nur noch liegt.
Außerdem nimmt mein Vater z.Zt. kaum feste Nahrung zu sich, daher hat er auch so gut wie keinen Stuhl im Beutel.
Ist hier ein dringender Handlungsbedarf gegeben ?
Oder können wie noch ein paar Tage warten ?? Können wir ihn selbst reinschieben oder dabei etwas falsch machen ??
Danke sehr für eure Antworten und liebe Grüße
simone

kein Profilfoto
snoopy44

Mitglied

Prolaps....was tun ?

Beitrag von uwe2111 » 09.04.2018, 01:41

Hallo und guten Morgen Simone,es ist schon relativ spät und hier sind um die Zeit wenige Mitglieder aktiv.
Ich hoffe, ich kann dir als Nichtbetroffener etwas hilfreich sein.
Der Prolaps an sich ist nicht gefährlich oder sofort behandlungsbedürftig. Zu rot und geschwollen kann ich nichts sagen,.

Ein paar Tage würde ich dennoch nicht warten. Was soll es bringen? Der Darm kann sich wieder zurück ziehen und kommt garantiert wieder raus. Es fehlt die Befestigung, die das verhindert. Wie das nun behandelt werden kann, muss ein Doc entscheiden. Es gibt Prolapskappen, die den Darm hindern die Sonne zu sehen. Es kann aber auch eine kleine OP notwendig sein um den Darm im Bauch zu fixieren.

Also keine Panik und lasst den Notarzt lieber richtige Fälle behandeln.

Alles Gute für deinen Vater

kein Profilfoto
uwe2111


Antwort erstellen
2 Beiträge • Seite 1 von 1


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: