Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Rastring – Seite 1

Du hast ein Colostoma oder Fragen zum Stoma des Dickdarms? In diesem Forum dreht sich alles um die häufigste Form der Stomaanlage (Stoma-Operation, Stomaversorgung beim Kolostoma, die Irrigation usw).
Antwort erstellen
5 Beiträge • Seite 1 von 1

Rastring

Beitrag von joro » 02.01.2021, 18:23

Moin zusammen,
ich bin neu im Forum und habe ein Colostoma (OP März 2020).
Nachdem ich verschiedene Platten und Beutel von dansac vergeblich ausprobiert habe, es hat sich ein ordentlicher Bruch (Hernie) gebildet und nichts wollte verlässlich halten.
Letzte Alternative war dann der SenSura Mio Concave (Seestern) und der Click Stomabeutel.
Anfangs sehr zufrieden, jedoch bricht in letzter Zeit sehr häufig der Rastring und es kam bereits zum Verlieren des Stomabeutel.
Es wurde alles reklamiert und prompt kam Ersatz. Leider bricht der Rastring hin und wieder.
Ich kontrolliere in permanent auf Schäden. Wenn es erst müffelt ist meist alles zu spät.
Bei wem tritt dieses Problem ebenfalls auf und wie geht ihr damit um.
Ich habe noch nie in meinem Leben (66 J. alt) so viel Deo verbraucht.

MfG
Joro

kein Profilfoto
joro

Mitglied

Rastring

Beitrag von Renni » 03.01.2021, 17:58

Hallo joro,

ich möchte Dich herzlich im Forum begrüssen.
Für mich ist besonders die Haltbarkeit und Sicherheit der Versorgung wichtig.

Ich habe auch eine Hernie. Die Concave Platte hat sich bei mir nicht bewährt. Meine Wahl ist die Convexe Platte von Coloplast (SenSura Mio convex).

Liebe Grüsse Renate

kein Profilfoto
Renni

Ansprechpartnerin des Stoma-Treff Hamburg-Nord und Hamburg-West

Rastring

Beitrag von Merlina » 03.01.2021, 18:20

Hallo Joro,

ich sage auch „herzlich willkommen im Forum“!

Wenn der Rastring bricht, würde ich an Deiner Stelle die Einteiler vom Seestern benutzen.

Ich habe ein Ileostoma und auch eine ausgeprägte Hernie. Bei mir halten die planen Platten trotz Hernie, ich benutze die Klebeverbindung, mit einem Rastring käme ich auch nicht klar.
Die Platten sind so elastisch, dass sie sich bei mir gut anpassen und keine Falten werfen.

Rennie, Du schreibst

Ich habe auch eine Hernie. Die Concave Platte hat sich bei mir nicht bewährt. Meine Wahl ist die Convexe Platte von Coloplast (SenSura Mio convex).
Liebe Grüsse Renate


....soweit ich weiß, darf man bei Hernien keinen Druck ausüben, und darum sind convexe Versorgungen tabu!
Wenn es bei Dir geht, mag das eine Ausnahme sein, bei mir ginge es keinesfalls!
Offiziell ist so eine Versorgung kontraindiziert!

LG, Merlina

kein Profilfoto
Merlina

Mitglied

Rastring

Beitrag von joro » 09.01.2021, 18:35

Moin zusammen,
danke für eure Antworten.
Die Einteiler von SenSura Mio könnte ich mir auch vorstellen, bin jedoch etwas unsicher, dass Hautprobleme entstehen könnten.
Werde es nächste Woche mit meiner Stoma-Beraterin besprechen.

Liebe Grüße
joro

kein Profilfoto
joro

Mitglied

Rastring

Beitrag von herirein » 09.01.2021, 23:35

Hallo,
seit mehr als 3 Jahre verwende ich:
"SenSura Mio einteilig plan lichtgrau maxi 35mm mit verstecktem Ausgang. Himi-Nr 29.2602.2145"

Alle 2 bis 3 Tage wechsle ich und habe noch nie eine Hauterosion gehabt. Die Leerung, Ausstreichung auf der Toilette oder im Notfall auch schon mal im Gebüsch ist problemlos.

Beim Wechsel ist die gründliche Säuberung des Stomas und der umgebenden Haut sehr wichtig. Besonders wichtig ist die Haut absolut zu trocknen, bevor die neue Klebeplatte aufgesetzt wird. Dazu drücke ich mit dem Finger die Klebeplatte rund um das Stoma fest an und wärme mit der flachen Hand unter ständigem Druck das Stomabeutelchen an, damit der Kleber die 2 bis 3 Tage gut hält.
Ob sich ein solcher Wechsel auch beim Ileo-Stoma so Problemlos ist, kann ich nicht beurteilen.

Ich nehme an, dass diese Abfolge bekannt ist, aber trotzdem dem Einen oder Anderen bei seinen Überlegungen hilft.

Liebe Grüße
Heribert

kein Profilfoto
herirein

Mitglied

Antwort erstellen
5 Beiträge • Seite 1 von 1


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: