Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Stomarand blutet die letzte zeit – Seite 1

Du hast ein Colostoma oder Fragen zum Stoma des Dickdarms? In diesem Forum dreht sich alles um die häufigste Form der Stomaanlage (Stoma-Operation, Stomaversorgung beim Kolostoma, die Irrigation usw).
Antwort erstellen
7 Beiträge • Seite 1 von 1

Stomarand blutet die letzte zeit

Beitrag von sunshine*katze » 12.02.2017, 11:49

Hallo

Ich bin neu hier,habe mein colostoma seit ca 4 wochen.fäden sind noch drin,sind selbst auflösende.
Nur habe ich das problem,das es seit 3 tagen immer an der gleichen stelle blutet,wenn ich es sauber machen und tut dann auch weh,dachte das vielleicht sich ein faden jetzt gelöst hat.traue garnichts mehr dran zu machen,obwohl ich total stolz war,das ich es jetzt ziemlich schnell hin bekommen habe.
Die ganze zeit war alles ziemlich in ordung,ausser das ich direkt nach op obendrüber eine erhöhung von ca 1-2cm habe,hatte angst wegen hernie,aber arzt sagt alles in ordnung,wäre ha erst frisch operiert worden.er hat auch ultraschall genmacht und im liegen ist sie komplett weg.sie sagen sie müssten darm durch muskeln ziehen und davon kommt das.

Nur wenn ich dann die beule bisschen hoch ziehe ums zu säubern,fängt es an zu bluten,hört aber auch wieder auf.muss ich mir sorgen machen?

Ich danke schonmal für die hilfe und schöner Sonntag

kein Profilfoto
sunshine*katze

Mitglied

Stomarand blutet die letzte zeit

Beitrag von Börgi » 12.02.2017, 13:19

Grüß Dich Kätzchen,
und willkommen im Forum!!! :roseSchenken:

Mach Dir keine Sorgen, das ist so kurz nach der OP normal! :troesten:
Da sind die Stomaränder noch sehr empfindlich und wenn die Fäden dann alle raus sind, wird es besser!!! :super:
Bei mir war das auch nicht anders! Da hat der Heilungsprozess erst richtig begonnen, nachdem Reiter und Fäden entfernt waren.
Allerdings, wenn ich auch später mal so richtig gerubbelt habe , um den angetrocknete Krams abzubekommen, hat es dann auch mal geblutet! Aber da war ich selbst Schuld, Schleimhäute sind nun mal empfindlich!!!

Mach Dich nicht verrückt, es braucht halt alles seine Zeit!!! :troesten:

Liebe Genesungsgrüße von Börgi!!! :winke:

kein Profilfoto
Börgi

Mitglied

Stomarand blutet die letzte zeit

Beitrag von erda » 17.10.2018, 23:28

Hallo
Ich habe seit ca 10 Mon ein colostoma, und bei mir fängt seit einiger Zeit der Stomarand
an auch zu brennen und zu schmerzen. Ich habe die versorgung ganz abgemacht und lege im haus
nur Mullvlies auf, wenn der darm gefördert hat, wechsel ich d. Auflage , da der Darminhalt fest
und geformt ist, geht das ganz gut.
An den sauberen Vliesauflagen habe ich Blutwasser entdeckt.
Da ich keinerlei Information erhalten habe, ob selbstauflösende Fäden verwendet wurden oder nicht,
ging ich davon aus, dass der darm angenäht bleibt.
Könnte es bei mir also auch an den Fäden liegen, die reizen oder im Übergang zu e. Entzündung sind?
Bin dankbar für jede Information bzw. Erfahrungbericht.

kein Profilfoto
erda

Mitglied

Stomarand blutet die letzte zeit

Beitrag von Peter51 » 18.10.2018, 10:49

Hallo erda,
Eigentlich, solltest du in dein OP Bericht eine Antwort finden, welche " Art" von Fäden .....bei dir verwendet wurden.?
Mein Kolonausgang hat an den Rand, aber auch mal an der empfindlichen " Darmschleimhaut " ......Blutanhaftung und trotz routinierter Erfahrungen (20 Jahre) nehme ich es gelassen zur Kenntnis.

Natürlich ist eine Vorstellung beim Doc deines Vertrauens erforderlich sofern hier ein akuter Anlass besteht.
Alles gute für dich.

kein Profilfoto
Peter51

Mitglied

Stomarand blutet die letzte zeit

Beitrag von doro » 18.10.2018, 12:45

Hallo erda,

die Darmschleimhaut blutet gerne,wenn sie gereinigt wird.Das ist normal und hört auch schnell wieder auf.Da,wie Du schreibst,der Stoma Rand nach der Reinigung brennt und dieses erst seit einiger Zeit ist,also erst längere Zeit nach der Anlage des Stomas,würde ich das Problem mit der Stoma Schwester besprechen.
Ich hoffe,Du wirst durch Deinen Versorgungslieferanten mit einer guten Stoma- Dame versorgt?Wenn nicht,
magst Du einmal ein Foto einstellen?

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Stomarand blutet die letzte zeit

Beitrag von Hanna70 » 18.10.2018, 18:26

Hallo,

bei mir blutet der Rand um das Stoma immer, allerdings ist das vollkommen schmerzlos. Da ich Blutverdünner nehmen muss, sehe ich das relativ locker.

LG Rosi

kein Profilfoto
Hanna70

Mitglied

Stomarand blutet die letzte zeit

Beitrag von Monsti » 18.10.2018, 18:28

Hallo erda,

ich schließe mich mal Doro und Rosi an. Bei mir blutet es im Zuge des Plattenwechsels fast immer ein wenig. Das ist normal. Dabei schmerzt allerdings nichts, da die Darmschleimhaut unempfindlich ist. Wenn es am Stomarand blutet und brennt, vor allem immer an denselben Stellen, könnte es durchaus etwas Irritierendes sein. Sollten sich einzelne Fäden nicht aufgelöst haben, verkapseln sie sich i.d.R. und sind dann recht bald als harte Knubbel unter der Haut zu spüren. Nach 10 Monaten würdest Du es also merken, falls nicht aufgelöste Fäden der Grund sein sollten.

Schneidest Du Deine Platten exakt aus? Wie oft wechselst Du?

Liebe Grüße
Angie

kein Profilfoto
Monsti

Mitglied

Antwort erstellen
7 Beiträge • Seite 1 von 1


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: