Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? – Seite 1

Oft ist das Stoma nur vorübergehend notwendig. Aber die Situationen nach der Rückverlegung sind so unterschiedlich wie die Ursachen, die zum Stoma geführt haben. Tauscht hier eure Fragen und Erfahrungen zur Stoma-Rückverlegung aus.
Antwort erstellen
11 Beiträge • Seite 1 von 21, 2

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Beitrag von Anne24 » 15.12.2017, 10:33

Hallo,ihr Lieben,

wurde wegen akuter Bauchfellentzündung, perforiertem Darm im Oktober 2015 notoperiert. Dabei wurde bei mir ein Colostoma angelegt und im Mai 2016 wieder rückverlegt.Dann hatte ich in diesem Jahr 2 Ops ,da ich mir das rechte Sprunggelenk im April2017 gebrochen hatte.
Ich fühle mich noch immer nicht so leistungsfähig/voller Power wie vor meiner Not-Op 2015 .Auch die nächtlichen Toilettengänge wirken sich nicht gerade stärkend auf mein Allgemeinbefinden aus.Meine Frage ist:Muss ich einfach nur geduldiger sein oder was sagen da eure Erfahrungen? Hätte gern noch mehr Elan.

Danke euch fürs Lesen und Antworten :)

LG v.Anne

kein Profilfoto
Anne24

Mitglied

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Beitrag von doro » 15.12.2017, 21:36

Hallo Anne,

wie sieht denn Dein Blutbild aus?Oft sind Eisenmangel der Grund,das man sich abgeschlagen fühlt.
Wie schaut Dein Vitamin B Status aus.
Wird hier regelmäßig kontrolliert?
Seit 2015 sollte trotz Sprunggelenk,die Erschöpfungsphase vorbei sein.

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Beitrag von Anne24 » 15.12.2017, 22:26

Hallo,liebe Doro,
die Werte waren nicht auffällig.
Danke für deine Antwort. Herzlichen Gruß zurück.

kein Profilfoto
Anne24

Mitglied

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Beitrag von Katja » 15.12.2017, 22:56

Hallo Anne,

bei mir ist ein entscheidender Faktor für die Müdigkeit/Abgeschlagenheit/Schwäche das geringe Gewicht. Ist zwar so hoch wie früher (so mit 18 Jahren :) ) - aber anscheinend brauche ich mit um die 40 Jahre ein paar Kilo mehr auf den Rippen.

Wenn das Gewicht zu niedrig wird, fülle ich zeitweise mit Trinknahrung auf und es geht mir meist schnell besser und ich habe wieder mehr Kraft und Energie. So gut wie vor den ganzen Erkrankungen ist es allerdings nicht.

Ich weiß ja nicht, mit welcher Gewichtsklasse Du unterwegs bist, daher das nur als ein möglicher Hinweis. Ich hatte auch länger nach anderen Ursachen gesucht, bis ich festgestellt habe, dass dies ein wirklich wichtiger Faktor bei mir ist.

Vitamin D in hoher Dosierung auffüllen hat auch geholfen, mein Wert war allerdings auch sehr niedrig (falls Du das messen lassen möchtest, den Wert Vitamin D 25 OH nehmen und nicht den 1,25, wenn nur ein Wert bestimmt wird). Dazu wird Vitamin K2 und Magnesium für die bessere Aufnahme empfohlen.

Herzliche Grüße
Katja

kein Profilfoto
Katja

Mitglied

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Beitrag von Anne24 » 16.12.2017, 09:21

Hallo,Katja,
danke dir für deine lieben Zeilen.Meine Gewichtsklasse ist auf jeden Fall höher angesiedelt. ;)
Aber das mit dem Vitamin D ist eine gute Idee. :gut:
Werde ich mal in Angriff nehmen.Wünsche dir ein schönes Wochenende und,dass es bei dir noch mehr bergauf geht. :winke: Glg v.Anne

kein Profilfoto
Anne24

Mitglied

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Beitrag von doro » 16.12.2017, 10:11

Hallo Ihr 2 ,

Vitamin D ist ein Faktor und wird leider immer noch unterschätzt,ABER ob es der alleinige Grund zur mangelnden Leistungsfähigkeit ist, wage ich zu bezweifeln.
Ich selber bin ein Fan von der Vitamin D These und habe mich dazu in einigen Foren getummelt
nur fehlt,trotz Auffüllerei bei vielen Menschen der Aha - Effekt.
Man sollte spontan keine Wunder erwarten,dient es wahrscheinlich längerfristik der Gesundheit.

Aber zur Feststellungdes aktuellen Status dazu lohnt es sich allemal da tätig zu werden.

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Beitrag von Anne24 » 16.12.2017, 10:36

Hallo,doro,
wir haben doch nicht das Vitamin D alls alleinigen Grund verdächtigt...es geht doch nur um Spurensuche bzw. Wege zu finden,die einem helfen könnten.Einen Versuch ist es wert.lg v.Anne

kein Profilfoto
Anne24

Mitglied

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Beitrag von doro » 16.12.2017, 13:00

Hallo Anne

ich habe es auch nicht angezweifelt,schau mal

Aber zur Feststellungdes aktuellen Status dazu lohnt es sich allemal da tätig zu werden.
:winke:

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Beitrag von Anne24 » 16.12.2017, 17:18

Hallo,doro,

guck mal,ich bitte um Verzeihung und Gnade :roseSchenken: ;) lg v.Anne

kein Profilfoto
Anne24

Mitglied

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Beitrag von doro » 16.12.2017, 17:26

Ach Anne.

es ist doch alles gut.Braucht man Stress, nein sicherlich nicht. :frieden: :weihnachtspaar:

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Antwort erstellen
11 Beiträge • Seite 1 von 21, 2


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: