Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Malone-Stoma – Seite 1

Schon in den ersten Lebenstagen kann ein Stoma zum Lebensretter werden. Hier ist das Forum für Eltern betroffener Kinder und für die ganz speziellen Herausforderungen, mit denen die Familien plötzlich konfrontiert werden.
Antwort erstellen
6 Beiträge • Seite 1 von 1

Malone-Stoma

Beitrag von Manuela1979 » 23.03.2017, 19:33

Hallo, bin neu hier und auch ein Neuling im Bereich malone stoma.
Meine Tochter hat am 06.03 eine malone stoma gelegt bekommen da ihr enddarm durch ständige Verstopfung massiv geweitet ist und nicht mehr anständig arbeitet. Wieso und weshalb das so ist wissen wir nicht wirklich.
Seid diesen Montag hat sie nun einen stöpsel , das mit dem spülen bekommen wir auch gut hin . Was uns vor eine große Herausforderung stellt ist nun das Material. Apotheken können die Rezepte nicht annehmen weil dieser Vertrag fehlt, kranenkasse ist auch leicht überfordert mit dem Thema und vom Krankenhaus fühl ich mich auch Grad etwas alleine gelassen.
Vielleicht kann mir hier jemand einen Rat geben.
LG Manuela

kein Profilfoto
Manuela1979

Mitglied

Malone-Stoma

Beitrag von keks » 26.03.2017, 20:47

Hallo

Welches Material braucht ihr denn? Sohnemann hat auch ein malonestoma, da haben wir bis auf die spülflüßigkeit, Kompressen und Pflaster nichts gebraucht.

Lg

kein Profilfoto
keks

Mitglied

Malone-Stoma

Beitrag von Manuela1979 » 26.03.2017, 21:26

Hallo,
Ok, brauche für meine Tochter spülkatheter, 60 ml spritzen und ACE stopper.
Darf ich fragen wie ihr das macht ? Wir müssen alle 2 Tage spülen und immer einen spülkatheter einführen.
Lg

kein Profilfoto
Manuela1979

Mitglied

Malone-Stoma

Beitrag von Webkänguru » 29.03.2017, 08:04

Hallo Manuela,

bitte wende dich direkt an eure Krankenkasse. Kannst du telefonisch machen. Lass dir die Hilfsmittel-Abteilung geben und schildere eure Situation und was ihr benötigt. Frage nach den Vertragspartnern der Krankenkasse, man wird direkt Auskunft geben können.

Die Krankenkassen arbeiten in vielen Hilfsmittel-Bereichen mit Vertragspartnern zusammen, die euch mit den benötigten Hilfsmitteln beliefern.

Viele Grüße,
Christian

kein Profilfoto
Webkänguru

Moderator

Malone-Stoma

Beitrag von Manuela1979 » 29.03.2017, 21:40

Hallo,
Vielen dank .
Habe es heute endlich geschafft . Habe nach gefühlten hundert besuchen und Telefonaten mit der Krankenkasse endlich ein Partner von ihnen genannt bekommen. Die haben dann auch gleich heute jemanden vorbei geschickt und die können uns alles was wir brauchen bringen und regeln das auch mit der Kasse und dem Arzt wegen den Rezepten ( Dauerverordnung ) . War ganz schön nervenaufreibend , aber jetzt klappt es ja hoffentlich.
LG Manue

kein Profilfoto
Manuela1979

Mitglied

Malone-Stoma

Beitrag von Webkänguru » 30.03.2017, 07:15

Hallo Manuela,

das liest sich super, Danke für deine Rückmeldung :super:

Ich wünsche euch weiterhin alles Gute :)

Viele Grüße,
Christian

kein Profilfoto
Webkänguru

Moderator

Antwort erstellen
6 Beiträge • Seite 1 von 1


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: