Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Duschen ohne Stoma Material (nackt so zu sagen) – Seite 1

Viele Wege führen zu einem Stoma. Hier ist Platz für eure Fragen zu Erkrankungen, Behinderungen und Therapien, die ein Stoma notwendig werden lassen.
Antwort erstellen
5 Beiträge • Seite 1 von 1

Duschen ohne Stoma Material (nackt so zu sagen)

Beitrag von Konstantinwerfer19 » 10.08.2019, 10:59

Hallo und Grüß Gott erstmal,
Gestern, beim Material Wechsel komplett, wurde mein Dünndarm Ausgang rechts am Bauch äußerst aktiv.
Nach etlich verbrauchten Kompressen und Tuchmaterial, beschloß ich die Dusche aufzusuchen. Das war Premiere und in sofern Interessant.
Meist versucht man ja "die Arbeit zügig stabil fertig zu machen"
Diese Gedanken waren mir plötzlich fremd und ich duschte ausgiebig, berührte und untersuchte meinen Darmausgang und sah mir die Sache ganz genau an.
Irgendwann war dann auch Schluß mit Darm Eruption und ich trocknete mich ab und konstruierte in aller Ruhe mein System auf den Darmausgang.
Eine Rückverlegung ist kein Thema für mich zur Zeit, auch nachdem ich von 2 erfahrenen, 40 Jahre im Beruf stehenden Krankenschwestern auf Reha zu den Folgen der Rückverlegung aus IHRER SICHT aufgeklärt wurde.
Dafür bin ich diesen Damen sehr dankbar.
Bisher alles gut zu handeln.

Bis auf den Geiz der Krankenkasse, mich ausreichend mit Arzneimitteln und Stoma Material zu versorgen. Das ist eine Schande in einem so reichen Land.
Rationell niemals nachvollziehbar.............
Grüße Markus

kein Profilfoto
Konstantinwerfer19

Mitglied

Duschen ohne Stoma Material (nackt so zu sagen)

Beitrag von Carolcolo » 11.08.2019, 02:08

Hallo Markus, deinen Frust kann ich verstehen und noch reichlich Text dazu fügen. Aus privaten Gründen sehe ich davon ab.
Daher lieber ein paar Ratschläge, die eventuell nützlich sind. Das Stoma kalt abduschen kann die Aktivität begrenzen. Aus Klopapier lässt sich ein Tampon nach Maß formen und so ein Stöpsel hält je nach Aktivität von deinem Darm auch ca. 5 Minuten. Hmm, hab nicht gelesen ob colo oder ileo, egal, sogar bei einem ileo ist so ein Baby Tampon eine Option.
Nun ab unter die Dusche ohne Versorgung
Lg

kein Profilfoto
Carolcolo

gesperrtes Mitglied

Duschen ohne Stoma Material (nackt so zu sagen)

Beitrag von Sylvia 05/19 » 11.08.2019, 17:13

Rechts am Bauch,....Ileo?

Hab ich für mich so rausgelesen, aber ich bin ja noch ein Frischling.

kein Profilfoto
Sylvia 05/19

Mitglied

Duschen ohne Stoma Material (nackt so zu sagen)

Beitrag von Bernie29 » 12.08.2019, 11:23

Hallo Markus,

einen recht aktiven Ausgang habe ich ab und an beim Plattenwechsel auch schon erlebt.

Beim täglichen Beutelwechsel (2-teiliges System) stelle ich mich eh immer unter die Dusche aber
beim Plattenwechsel, den ich so alle 4 - 5 Tage in der Wohnung durchführe, habe ich mir angewöhnt,
am Unterhosenbund eine kleine Mülltüte (20 l) mit Wäscheklammer unterhalb des Stomas zu fixieren.
Da kann "der Kleine" dann nach Herzenslust spucken ohne dass ich Unmengen von Tüchern
verbrauchen muss.
Wenn er sich dann "beruhigt hat", wird er bzw. die Haut drumherum mit weichen Tüchern gereinigt
und dann werden Platte und Beutel gewechselt.
Finde den Tipp, den mir eine Stomatherapeutin gegeben hat, eigentlich recht praktisch.

PS: Mir geht´s zum Thema Rückverlegung übrigens genau wie Dir! ;)

VG Bernie

kein Profilfoto
Bernie29

Mitglied

Duschen ohne Stoma Material (nackt so zu sagen)

Beitrag von Konstantinwerfer19 » 12.08.2019, 14:53

Danke für die guten Tipps

Grüße Markus

kein Profilfoto
Konstantinwerfer19

Mitglied

Antwort erstellen
5 Beiträge • Seite 1 von 1


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: