Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

heftige Gewichtszunahme, Ileo RV als Ursache? – Seite 1

Viele Wege führen zu einem Stoma. Hier ist Platz für eure Fragen zu Erkrankungen, Behinderungen und Therapien, die ein Stoma notwendig werden lassen.
Antwort erstellen
7 Beiträge • Seite 1 von 1

heftige Gewichtszunahme, Ileo RV als Ursache?

Beitrag von Sylvia 05/19 » 08.10.2020, 18:09

Hallo miteinander,
mal wieder ich...sorry...

In einer Not OP bekam ich letztes Jahr ein Colo, welches in ein Ileo verlegt wurde. Ich nahm schönerweise, ja, mir ist das wichtig, auch weiss ich, dass Gesundheit wichtiger ist, 5 kg ab.

Nun hatte ich Glück, konnte den Ileo im Mai RV und wieder "alles gut".

Aber seither habe ich 8 kg zugenommen. Mir passen keine Klamotten mehr, kann mir auch keine anderen kaufen aber das nur nebenher...
Konnte mich nicht so bewegen wie ich es gewohnt war, nun fehlt mir oft der Kick.. ich sollte meinen Stoffwechsel mehr ankurbeln, ich weiss...

Hat jmd Erfahrung damit, dass nach einer Ileo RV auch Gewicht zugelegt hat? Was habt Ihr da getan?
Wo kann man sich Hilfe suchen?
Ich bin leider momentan auch sehr disziplinlos, esse zwar wenig, auch gesund, aber Sättigungsgefühl gleich null... ach ne, so viel...

Schaffe es nicht meine nun 10 kg wieder runter zu bekommen...

Bin tief traurig...

Danke
Sylvia

kein Profilfoto
Sylvia 05/19

Mitglied

heftige Gewichtszunahme, Ileo RV als Ursache?

Beitrag von Webkänguru » 08.10.2020, 20:03

Hallo Sylvia,

ich denke die Antwort hast du dir ja schon selbst gegeben und weißt eigentlich, wo der Hase im Pfeffer liegt. Auch nach einer Rückverlegung passiert eine Gewichtszunahme nicht einfach aus dem Nichts ;-) Ernährung und Bewegung müssen schon im Einklang sein.

Ich würde mir aber die Frage stellen, woher deine Antriebslosigkeit kommt, dafür gibt es vielleicht einen Grund. Wann wurde das letzte Mal ein Blutbild gemacht?

Viele Grüße,
Christian

kein Profilfoto
Webkänguru

Moderator

heftige Gewichtszunahme, Ileo RV als Ursache?

Beitrag von Bernie29 » 09.10.2020, 09:48

Hi,

auch wenn ich selber keine RV hatte dachte ich bei Sylvias Bericht direkt an
meine damalige Gewichtszunahme während der CU.
Hier war die ganz klare Ursache KORTISON!

@Sylvia: Musste Du aktuell ebenfalls Kortison zu dir nehmen?
Selbst eine geringe Dosierung führt auf Dauer zu Heißhunger- und Fress-Attacken und eventuell
auch zu dieser von Dir geschilderten Antriebslosigkeit. So zumindest meine Erfahrungen.
Oder sind es Nebenwirkungen von anderen Medikamenten?

Natürlich helfen Sport und Bewegung aber manchmal liegt die Ursache auch im
Medikament wo man ggf. mit einem anderen Medikament mit gleichen Wirkstoffen besser zurechtkommt.

Vielleicht ein Ansatz? :?

LG Bernie

kein Profilfoto
Bernie29

Mitglied

heftige Gewichtszunahme, Ileo RV als Ursache?

Beitrag von Sylvia 05/19 » 09.10.2020, 15:07

Hallole, nachdem nach meiner Antwort das Internet abgestürzt ist, nocheinmal.

Danke für Eure Antwort.

Nein, ich nehme keine Medikamente, nur NEM.

Auf eigenem Wunsch hin habe ich mein Blut untersuchen lassen und etliche Defizite festgestellt. Daher Supplementiere ich.

Hatte aber nie das Gefühl Symptome zu haben (wie z.B. bei meinem extremen D3 Mangel)

Ich bin arbeitslos zur Zeit, was natürlich auch keine Struktur bildet.
Also lieber faul.. obwohl ich es besser weiß, da Sport eigentlich, nun werde ich ganz rot und schäme mich, Sport mein Beruf ist.

Mittlerweile habe ich eine Gleichgesinnte, mit der treffe ich mich ca 3 mal die woche zum Walken, und habe einen VHS Kurs gebucht, damit mal zum Haushalt etwas Struktur in mein Leben kommt.

Depri bin ich nicht.

Ich weiß auch nicht wen ich um Hilfe bitten kann. Einen Artz der mich unterstützen könnte kenn ich nicht. Die Ernährungsberaterin (auch Heilpraktikerin) ist für andere Dinge zuständig.

Ich bin Euch sehr dankbar, dass Ihr geantwortet habt.

Liebe Grüße
Sylvia

kein Profilfoto
Sylvia 05/19

Mitglied

heftige Gewichtszunahme, Ileo RV als Ursache?

Beitrag von Sylvia 05/19 » 09.10.2020, 15:10

So, das ging durch, dann die Ergänzung.

Mein Sohn und ich leiden seit einiger Zeit unter einem ständigen Schwindel. Mir kamen noch permanente Ohrgeräusche dazu. Er hat immer mal wieder Kopfschmerzen und Lichtempfindlichkeit.
Ich war gestern bei einem Allergietest weil ich Schimmel vermutete, war nicht so.
HNO, Orthopäde, MRT, Heilpraktiker, Neurologe.. alles ohne Befund.

Wir leben schon viele Jahre Vegi, seit einigen Monaten Vegan. (Dies nur zur Info, bitte nicht als Diskussionsgrundlage.)

Ich bin Euch schonmal sehr dankbar!

Sylvia

kein Profilfoto
Sylvia 05/19

Mitglied

heftige Gewichtszunahme, Ileo RV als Ursache?

Beitrag von Sylvia 05/19 » 13.10.2020, 15:12

Ein Termin bei der Hausärztin und der Gynäkologin sind wegen Bluttests gemacht.

Danke für den Hinweis in dieser Richtung

kein Profilfoto
Sylvia 05/19

Mitglied

heftige Gewichtszunahme, Ileo RV als Ursache?

Beitrag von zwergmutter » 19.10.2020, 11:57

Übergewicht beim Ileo kenne ich von meinem Mann bestens.

Er nimmt ungebremst zu, obwohl ich auf die Ernährung achte und er sich bewegt soweit es ihm möglich ist.
Inzwischen brauche ich hosengröße 62. Vor 2 Jahren war es noch 56.
Doch ich denke das es von den vielen Medikamenten kommt.
Er hat am Tag 21 Tabletten und dazu noch ein Opiumpflaster.

Wenn die Stomaversorgung nicht mit jedem Gramm mehr verschlechtert wäre, könnte er von mir aus essen. Er hat so oft den schwarzen Mann am Bett stehen gehabt, das ich froh bin das er noch halbwegs mobil und lebensfroh ist. wenn nicht ständig Ärger mit Krankenkasse und Versorger wäre, was ihn runter zieht.

Christa :winke:

kein Profilfoto
zwergmutter

Mitglied

Antwort erstellen
7 Beiträge • Seite 1 von 1


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: