Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Wie macht sich eine Verengung vor ileostoma bemerkbar – Seite 1

Viele Wege führen zu einem Stoma. Hier ist Platz für eure Fragen zu Erkrankungen, Behinderungen und Therapien, die ein Stoma notwendig werden lassen.
Antwort erstellen
9 Beiträge • Seite 1 von 1

Wie macht sich eine Verengung vor ileostoma bemerkbar

Beitrag von Bücherwurm » 09.03.2020, 11:11

Hallo zusammen,
Vielleicht kann mir jemand von euch helfen. Ich habe seit 16 Jahren ein ileostoma wegen colitis ulcerosa. Ich hatte bis auf 2 stomablockaden(Fehler beim Essen) keine grossen Probleme.
Nun hatte ich vor 2wochen starke Bauchschmerzen die nicht besser wurden.
War dann in der Notaufnahme und bekam ein ct. Gottseidank kein darm verschluss oder ähnliches.
Bekam ein antibiotikum und die Schmerzen gingen weg.
Seit gestern habe ich jetzt Schmerzen am stoma. Irgendwie brennt es aber eher innerlich,aber der breiige Stuhlgang tut sich schwer rauszukommen, aber es fördert.
Könnte das eine Verengung vor dem stoma sein?
Und am CT war der duenndarm chronisch entzündet angeblich. Plötzlich war auch die Diagnose Morbus crohn im Raum. Bin total konfus und habe Angst.
Habe schon einen Termin beim Internisten aber eben erst in 2 Wochen.
Hab so grosse Angst vor dem was da wieder auf mich zukommt.
LG

kein Profilfoto
Bücherwurm

Mitglied

Wie macht sich eine Verengung vor ileostoma bemerkbar

Beitrag von Merlina » 09.03.2020, 12:54

Hallo Bücherwurm,

die erste Maßnahme wäre m.E. gewesen, eine Stuhlprobe auf pathogene Keime, insbesondere auf Clostridien und deren Toxine zu prüfen. Außerdem - das ist jetzt evtl. etwas unter Vorbehalt zu betrachten - aber es gibt ja Corona-Infektionen, die im Darm ablaufen. Insofern würde ich das auch (vorerst telefonisch) mit ansprechen.
Weiter kannst Du im Stuhl den Calprotectin bestimmen lassen. Dieser Wert sagt etwas über eine mögliche Entzündung im Darm aus. Das kann sowohl ein normaler Infekt sein, als auch ein Marker für einen möglichen Schub.

Die Frage, ob es doch ein MC und nicht eine CU ist, stellt sich häufig, wenn Symptome des MC nach der Kolektomie auftreten.
Lass Dich davon vorerst nicht verrückt machen! Diese Symptome können durch ganz normale Darminfekte entstehen. Darum: Stuhlprobe! Einfach, kostengünstig und vielfach aussagekräftig!
Dazu möchte ich anmerken: eine übliche Untersuchung anstelle des CT wäre das MRT ggfs. nach Sellink gewesen. Das hat auch keine Strahlenbelastung. Für die Radiologen ist allerdings das CT schneller und ertragreicher ;)

Solange Dei Stoma fördert ist alles okay.
Lass Deinen Stuhl prüfen, rufe vorher in der Praxis an, ob man das per Post machen kann.
Koche Dir Karottensuppe oder sogar Morosuppe. Sie ist sehr gut für den Darm!
Außerdem ist (Bio-)Naturjoghurt sehr gut und Flohsamenschalen. Flohsamenschalen allerdings testen, vorerst nur sehr gering dosiert und mit viel Flüssigkeit!

LG, Merlina

kein Profilfoto
Merlina

Mitglied

Wie macht sich eine Verengung vor ileostoma bemerkbar

Beitrag von Bücherwurm » 09.03.2020, 13:27

Hallo merlina, vielen Dank für deine schnelle Antwort.
Sorry habe vergessen zu schreiben dass eine stuhlprobe genommen wurde und beim Befund hieß es"es ist nichts gewachsen". Also meinten sie nichts bakterielle obwohl das Antibiotikum sehr gut angeschlagen hat. Das mit diesem calprotectin werde ich bei meiner hausärztin gleich einmal ansprechen.
Es ist einfach so ich hätte eben 20jahre colitis mit extrem schweren Schüben und war froh das hinter mir zu lassen. Wenn ich mir vorstelle das geht jetzt mit Morbus crohn weiter lässt mich das verzagen und zwar sehr.
Und was denkst du ob das jetzt eine stenose sein könnte? Das ist jetzt meine größte Sorge noch dazu sind die Chirurgen nicht eben die feinfühligsten. Die sehen nur den Körper nicht den Menschen dahinter. Hatte bei meiner stoma OP ganz schlimme Erfahrungen machen müssen und schiebe daher echt Panik.
Naja schauen wir mal was kommt.
Nochmals vielen Dank für deine schnelle Antwort.
LG isolde

kein Profilfoto
Bücherwurm

Mitglied

Wie macht sich eine Verengung vor ileostoma bemerkbar

Beitrag von Merlina » 09.03.2020, 18:26

...okay, dann haben sie ja den Standard erfüllt. Ich würde nach ein paar Wochen den Stuhltest wiederholen, da einige Keime Zyklen haben und erneut auftreten, bzw. dann die Toxine der Keime feststellbar sind. Bei Clostridien z.B. ist die Untersuchung auf Toxine ein getrennter Test, der extra beauftragt werden muss. Ich würde an Deiner Stelle erfragen, ob dieser Zusatztest gemacht wurde.

Welches Antibiotikum hast Du bekommen?

Ich kann Dir nicht sagen, ob das eine Stenose ist. Aber der CT-Befund dürfte da aufschlussreich sein. Lass Dir alle Labor- und CT-Befunde geben, dann kannst Du Dich selbst vergewissern.

Deine Sorge kann ich gut verstehen. Das will keiner, wenn eigentlich alles abgeschlossen war.

LG, Merlina

kein Profilfoto
Merlina

Mitglied

Wie macht sich eine Verengung vor ileostoma bemerkbar

Beitrag von Bücherwurm » 09.03.2020, 18:53

Hallo merlina, das Antibiotikum heisst clavamox.
Das mit den befunden ist eine gute Idee. Muss einmal nachfragen ob sie meine hausärztin schon bekommen hat.
Ist leider in der Ordination auch alles sehr chaotisch mit den grippepatienten, Corona.....
Kann man denn das am CT erkennen ob vor dem stoma eine Verengung ist?
Das mit dem stuhltest werde ich auch ansprechen.
Danke für die infos
LG isolde

kein Profilfoto
Bücherwurm

Mitglied

Wie macht sich eine Verengung vor ileostoma bemerkbar

Beitrag von Merlina » 12.03.2020, 23:46

Hallo Isolde,

ja die Verengung dürfte im CT zu sehen sein, wenn nicht gerade eine Darmschlinge quer liegt.
Das Clavamox kenne ich als Antibiotikum nicht als typisches Mittel im Bereich von CED. Aber der Arzt wird seine Gründe geahnt haben, sich dafür zu entscheiden.

Grundsätzlich kann man sagen, dass man Antibiotikagaben immer auf den Keim abstimmen sollte, d.h. dass die Mittelwahl erst nach erstelltem Antibiogramm erfolgen sollte. Antibiotika belasten sehr den Darm und darum sollte man sie nur bei wirklich logischer Indikation und nicht „auf Verdacht“ nehmen.

Ich hoffe, es geht Dir inzwischen besser?

LG von Merlina

kein Profilfoto
Merlina

Mitglied

Wie macht sich eine Verengung vor ileostoma bemerkbar

Beitrag von Bücherwurm » 13.03.2020, 08:52

Hallo merlina
Ja danke es geht mir besser. Allerdings bin ich momentan unsicher ob ich in 10tagen zur abklärung ins
Kh gehen soll. Das ist eine ced Sprechstunde. Eine Ambulanz.
Bei uns in österreich ist seit gestern wegen des Corona Virus in Krankenhäusern besuchsverbot.
Bin momentan am abwägen was groesser ist:Die Angst vor Ansteckung oder Angst was
Momentan in meinem Bauch vor sich geht.
Der erste Todesfall gestern in Wien war ein 69 jähriger Mann mit vorererkrankungen
Unter anderem hatte er auch eine chronische Darmerkrankung.
Denkst du wir mit ced sind stärker gefährdet?
Ich bin übrigens 54 Jahre und habe Diabetes im Anfangsstadium.

Denke mal es momentan für uns alle keine leichte Zeit.
LG isolde

kein Profilfoto
Bücherwurm

Mitglied

Wie macht sich eine Verengung vor ileostoma bemerkbar

Beitrag von Merlina » 19.03.2020, 22:51

Hallo Isolde,

wenn Du Glück hast, kannst Du durch eine Ernährungsumstellung Deinen Diabetes in den Griff bekommen. Bei den Ernährungsdocs gibt es sicher Beiträge dazu.
Vielleicht haben auch die Krämpfe etwas mit der Ernährung zu tun? Es lohnt sich, sich mehr damit zu befassen.

Ob wir mehr gefährdet sind für Corona ist sicher sehr von den individuellen Bedingungen abhängig.

Gruß Merlina

kein Profilfoto
Merlina

Mitglied

Wie macht sich eine Verengung vor ileostoma bemerkbar

Beitrag von Merlina » 19.03.2020, 22:51

Hallo Isolde,

wenn Du Glück hast, kannst Du durch eine Ernährungsumstellung Deinen Diabetes in den Griff bekommen. Bei den Ernährungsdocs gibt es sicher Beiträge dazu.
Vielleicht haben auch die Krämpfe etwas mit der Ernährung zu tun? Es lohnt sich, sich mehr damit zu befassen.

Ob wir mehr gefährdet sind für Corona ist sicher sehr von den individuellen Bedingungen, der Medikation und anderen Begleiterscheinungen abhängig. Vermutungen anstellen bringt nichts. Die Grundlagen kennst Du ja sicher, und Dich selbst auch.

Gruß Merlina

kein Profilfoto
Merlina

Mitglied

Antwort erstellen
9 Beiträge • Seite 1 von 1


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: