Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Das erste Schwimmen – Seite 1

Mit einem Stoma ist das Leben anders, aber nicht weniger lebenswert. Trotzdem stellt es uns vor so manche Herausforderung. Hier ist das Forum für eure Fragen und Erfahrungen zum Alltag mit einem Stoma.
Antwort erstellen
9 Beiträge • Seite 1 von 1

Das erste Schwimmen

Beitrag von Nisuba » 02.06.2018, 13:37

Hallo,
Ich bin neu hier, also heute erst angemeldet.
Vielleicht kann mir ja jemand die Frage beantworten.
Ich möchte morgen gerne schwimmen gehen und habe etwas bedenken, das mein Beutel nicht dicht ist, oder sich die Klebefläche vom Bauch löst und undicht wird.
In den letzten Tagen war es ja doch relativ warm/heiß und ich stellte fest, das sich am äußeren Rand der Klebefläche etwas abgelöst hat. Auch beim Duschen passiert mir das.
Ich nutze Coloplast (einteilig). Morgen möchte ich das gerne mal im Schwimmbad ausprobieren. Muss ich irgend etwas beachten? Ich habe schon etwas bammel davor und bin mir unsicher.
Ich fliege im August nach México und möchte auf alles vorbereitet sein, was evtl. Passieren oder nicht passieren könnte.
Ich würde mich über Nachrichten, Tipps & Tricks sehr freuen. Vielen Dank

kein Profilfoto
Nisuba

Mitglied

Das erste Schwimmen

Beitrag von Trudi » 02.06.2018, 14:18

Denk immer daran:
WIR Stomies sind dicht!
Aaaaaber wir wissen nicht, ob die selbsternannten "Normalos" sich und ihren Kinderlein den Hintern richtig abgeputzt haben!
:aah: :? :aah:
Und das wäre doch auch "Bääääääääh"

Auch, wenn es am Rand ein bissi aufweicht, die Platte wird halten!
Also:
images-3 (2).jpg
Rein ins Vergnügen!

kein Profilfoto
Trudi

Mitglied
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Das erste Schwimmen

Beitrag von Nisuba » 02.06.2018, 17:15

Liebe Trudi,

Viiieelen Dank für deine Antwort und Mut machen!
Ich habe mein Stoma noch nicht so lange (Februar dieses Jahr).

kein Profilfoto
Nisuba

Mitglied

Das erste Schwimmen

Beitrag von Nisuba » 02.06.2018, 17:18

Wie wird das im Urlaub sein, bei Sonne, Strand und Meer? Muss ich nach jedem baden im Meer, den Beutel wechseln?
Fragen über Fragen! :?

kein Profilfoto
Nisuba

Mitglied

Das erste Schwimmen

Beitrag von Trudi » 02.06.2018, 17:52

Gerne!

Ich wechsel immer erst, wenn ich mit der Baderei endgültig fertig bin für den Tag. Manchmal aber auch erst am nächsten Morgen. Je nachdem ob Salz- oder Süßwasser und wie die Platte so im Ganzen aussieht.
Nimm genug Material in den Urlaub mit - ich nehme immer mindestens die doppelte Menge. Vor allem, wenn es Länder sind, wo die Versrgung eher suboptimal ist.

Was das Procedere an den Flughäfen und wie das mit der Versorgungslage in Mexiko ist, da haben wir hier Vielflieger und Weltreisende, die dir da mehr Auskünfte geben können.
Ich war "nur" in der Türkei, Ägypten und Rumänien. Aber ich tauche, schwimme und segele mit Stoma und mir ist noch keine einzige Platte im oder am Wasser abgefallen und das, obwohl mein Franzi ein oller Plattenplopper ist.

Geniiiiieeeeße die Tage, das Baden und v.a. deinen Urlaub! Schön, dass du dich nicht abschrecken lässt!
IMG-20170613-WA0007.jpg

kein Profilfoto
Trudi

Mitglied
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Das erste Schwimmen

Beitrag von doro » 02.06.2018, 22:42

Hallo Nisuba,

man MUSS nicht nach jedem Baden den Beutel wechseln,nur,es ist nach dem Baden eben feucht. :D und es liegt in Deinem ermessen,ob Du Dich damit wohl fühlst.Wenn ich den Badeanzug wechsle,gibt es auch einen neuen Beutel.Allerdings habe ich kein Problem,wenn die Sonne warm scheint,mich mit Badezeugs und Beutel,nass wie ich aus dem Wasser komme,nach oberflächlichem abtrocknen,in die Sonne zu legen.
Wichtig ist für mich,das der Beutel stests geleert ist.Das gibt mir ein Gefühl von Sicherheit,das nix passieren kann.

Das ist für mich in jedem Gewässer gleich,egal in welcher Region.
Nicht vergessen,je wärmer um so besser klebt der Beutel und das er vom Bauch fällt ist eher unwahrscheinlich.
Wir waren gerade im Mittelmeer unterwegs bei guten Temperaturen so um die 28 Grad,der Beutel klebte wie mit Sekundenkleber gesichert.
Lass, Dir den Spass am Wasser nicht nehmen,genieß es :gut:

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Das erste Schwimmen

Beitrag von Melli » 03.06.2018, 01:27

Hallo Nisuba, willkommen hier! :)

Als Vielreisender kann ich nur unterstreichen, was bisher gesagt wurde. Im Wasser sollte eine Platte nicht abfallen (es sei denn, sie tut es trocken auch) und in warmen Ländern klebt es meistens bombiger als hier.
Wenn sich der Rand etwas löst, macht es eigentlich nix.
Was Mexico angeht...für die Sicherheit etwas mehr Versorgung einplanen, auch wenn es nur für den Kopf ist. Ich bevorzuge die komplette Versorgung als Handgepäck und nehme dafür bei Fernreisen in Anspruch, dass die allermeisten Fluggesellschaften medizinisches Sondergepäck anbieten, meist ein zweiten Handgepäckstück. Das kannst du bei deiner Fluggesellschaft erfragen.

Viele Grüße
Melli

kein Profilfoto
Melli

Moderatorin

Das erste Schwimmen

Beitrag von Nisuba » 11.06.2018, 19:28

Hallo ihr Lieben,
lieben Dank an alle, die mir auf mein Thema „Schwimmen“ geantwortet haben!
Ich konnte nun schon mehr als einmal den Test machen, wie der Beutel und ich auf das Schwimmen reagieren. :gut:
Sowohl im Schwimmbad, als auch im See. Alles hat gehalten und es gab keine Pannen.

@ Doro: Ja, da hast Du Recht, was das gute Gefühl angeht, Beutel leer. :)
Ich bin gerade dabei mich umzustellen, von geschlossenem Einteiler auf offenen Einteiler von Sensura mio. Zum einen, weil die Platte einfach etwas fester ist und zum anderen, weil ich denke, das ich damit ungebundener bin, als mit einem geschlossenen Beutel.

Vielen Dank, das ihr mir Mut gemacht habt.

VG Nicole

kein Profilfoto
Nisuba

Mitglied

Das erste Schwimmen

Beitrag von Trudi » 11.06.2018, 20:15

Bild

kein Profilfoto
Trudi

Mitglied

Antwort erstellen
9 Beiträge • Seite 1 von 1


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: