Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Schlafen mit Storma – Seite 1

Mit einem Stoma ist das Leben anders, aber nicht weniger lebenswert. Trotzdem stellt es uns vor so manche Herausforderung. Hier ist das Forum für eure Fragen und Erfahrungen zum Alltag mit einem Stoma.
Antwort erstellen
8 Beiträge • Seite 1 von 1

Schlafen mit Storma

Beitrag von Josef_66 » 25.12.2019, 15:35

Hallo , ich bin neu bei euch undd hoffe das ich so einiges bei euch erfahre über das Thema.
Hab leider wie auch andere einen Künstlichen Ausgang bekommen der in 3/4 Jahr eventuell zurück verlegt wird., leider ist es so das ich wenig Information zum Thema ich Kleb mir eine bekommen habe, musste daher um 5:30 und 7:30 Uhr ein neuer Beutel angbringen.

Wie Schlaft ihr mit dem Beutel ? auch linke und rechte Seitenlage oder nur auf dem Rücken?

kein Profilfoto
Josef_66

Mitglied

Schlafen mit Storma

Beitrag von Trudi » 25.12.2019, 19:08

Rundrum auf allen Seiten!
nbv.gif

Wenn das bei dir nicht hinhaut, könnte es sein, dass du eine andere Versorgung brauchst. Das musst du austesten. Du kannst bei den Herstellern anrufen, dein Problem schildern und um Testmuster bitten.
Hast du eine Stomafee?
Auch die sollte dir beratend zur Seite stehen.
Alles Gute

PS:
Hier der Link zu den Herstellern
http://www.stoma-welt.de/sponsoren-und- ... aprodukte/

kein Profilfoto
Trudi

Mitglied
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Schlafen mit Storma

Beitrag von doro » 25.12.2019, 19:23

Hallo Josef,

woher bekommst Du Deine Stoma Versorgung? Besteht die Möglichkeit,das Du durch Deinen Lieferanten eine Stomaberatung bekommen kannst? Sonst bediene Dich im Link,den Trudi Dir gab.

Es ist eigentlich egal, wie Du schläfst nur die Bauchlage könnte Probleme bereiten.Solange Dich der Beutel beim Liegen nicht stört, ist es gut.
Im Gegensatz zu Dir,fördert mein Ileostoma eigentlich immer und ich muss schon sehr darauf achten,das ich meinen Beutel auch in der Nacht regelmäßig leere.

Sollte ich Deine Fragen nicht ausreichend beantwortet haben,frage gern weiter. :winke:

kein Profilfoto
doro

ehemaliges Mitglied

Schlafen mit Storma

Beitrag von Josef_66 » 26.12.2019, 11:53

Danke für eure Nachrichten.

Bei mir ist es so das ich den Magen (Februar) und Speiseröhre (November) die entfernt wurde, wurde mir in der Not OP der Storma Ausgang gelegt.

War in deer Uniklinik gewesen, 2 Wochen normale Station und 5 Wochen Intersiv Station,
habe insgesamt ca. 37 kg Gewicht verloren und der Bauch wirft da einige Falten wo der Beutel nicht gut hält, hab jetzt einen an der mit einen Gummizug stramm gehalten wird.

Storma Versorgung, da kommt einer der mich Beliefert und mir auch noch einmal das mit dem Beutel erklärt.

kein Profilfoto
Josef_66

Mitglied

Schlafen mit Storma

Beitrag von doro » 26.12.2019, 12:47

Hallo Josef,

Stoma Versorgung, da kommt einer der mich Beliefert und mir auch noch einmal das mit dem Beutel erklärt.

Da wird Dein Problem hoffentlich gelöst,denn vor Ort kann man besser entscheiden, als nach bloßen Schilderungen.

kein Profilfoto
doro

ehemaliges Mitglied

Schlafen mit Storma

Beitrag von zwergmutter » 30.12.2019, 22:35

Hallo Josef,

[ musste daher um 5:30 und 7:30 Uhr ein neuer Beutel angbringen]
Wieso neuer Beutel ?
Hast du keinen Ausstreifbeutel ?

Soll das heißen das Du jedes Mal den Beutel wechselst, statt ihn leer zu machen ?
Nimm mal Deinen Stomahelfer in die Pflicht. DEr soll sich Zeit nehmen und dir helfen.

MfG Christa

kein Profilfoto
zwergmutter

Mitglied

Schlafen mit Storma

Beitrag von NatzRatz » 22.01.2020, 12:05

Hallo Josef,
Mein Mann ist auch seit Ende Dezember doppelter Stomaträger..
Was uns nachts ziemlich geholfen hat, war eine Bandage von Stoma na und..
Die Angst und Gefahr einen der Beutel nachts aus Versehen abzureißen ist somit hinfällig..
Alles Gute

kein Profilfoto
NatzRatz

Mitglied

Schlafen mit Storma

Beitrag von Butterfly » 22.01.2020, 13:17

... und die Angst vergeht auch noch. Abgerissen habe ich den Beutel noch nie und bei nächtlichen Leckagen rettet einen die Bandage auch nur bedingt.

Gute Nachtruhe und schöne Träume
Butterfly

kein Profilfoto
Butterfly

Mitglied

Antwort erstellen
8 Beiträge • Seite 1 von 1


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: