Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Empfehlung für konvexe Platte: wer liebt welche :-) – Seite 1

Stellt hier eure Fragen zum Stoma und zur Stomaversorgung, zur Stoma-OP und zur Behandlung von Komplikationen.
In den drei Unterforen dreht sich alles um die drei Stomaarten Colo-, Ileo- und Urostoma und deren kontinente Varianten wie der Ileo- oder der Uro-Pouch.
Antwort erstellen
14 Beiträge • Seite 1 von 21, 2

Empfehlung für konvexe Platte: wer liebt welche :-)

Beitrag von revonnah » 05.09.2014, 14:25

Hallo,
da ich von Stoma-Therapeutin keine brauchbare Empfehlung bekomme, stelle ich die Frage nach Erfahrung mit konvexen Platten mal in die Runde.
Benutze die Mio von Coloplast, die eigentlich auch fein ist. Nur ist Stoma mittlerweile so klein und flach, dass ich nur durch täglichen Plattenwechsel größere Malheure verhindern kann.
Bis ich jetzt bei allen Lieferanten Muster angefordert und getestet habe, vergehen 2 Wochen.
Bin sicher, dass ich den ein oder anderen Tipp bekommen kann.
Bei mir geht wg. Job nur zweiteiliges System.
Danke vorab und Gruß
revonnah

kein Profilfoto
revonnah


Empfehlung für konvexe Platte: wer liebt welche :-)

Beitrag von flower » 05.09.2014, 15:28

Ich benutze sensura clickn konvex light. Da aber jedes stoma verschieden ist wirst du dich leider durchtestenmüssen. Komme damit aber gut zurecht

Liebe grüsse

kein Profilfoto
flower

ehemaliges Mitglied

Empfehlung für konvexe Platte: wer liebt welche :-)

Beitrag von Hanna70 » 05.09.2014, 16:41

Hallo revonnah,

ich hatte anfangs nur plane Platten kennengelernt, die hielten allenfalls mal 24 Stunden. Meiner damaligen Stomaschwester fiel auch nichts Besserss ein, als mich haufenweise mit planen Platten zu versorgen. :schlecht: :aah:

3 Jahre nach meiner Stoma-OP fand ich zufälligerweise das Stoma-Forum und da hörte ich zum ersten mal von konvexen Platten. Mein Stoma ist auch sehr zurückgezogen, aber mit konvexen Platten (ich nutze Zweiteiler von Dansac) komme ich nun wesentlich besser klar.

Eine bessere Stomaschwester hätte mir damals viel Verzweiflung ersparen können.

Liebe Grüße
Rosi

kein Profilfoto
Hanna70

Mitglied

Empfehlung für konvexe Platte: wer liebt welche :-)

Beitrag von revonnah » 06.09.2014, 08:28

Dann werd ich doch mal munter muster bestellen...

kein Profilfoto
revonnah


Empfehlung für konvexe Platte: wer liebt welche :-)

Beitrag von Trudi » 09.09.2014, 20:05

Hallo,

Ich hab Eakin, klebt wie Hölle!
Manchmal sogar zu gut! :? :? :?
Aber wenn alle anderen weggeploppt werden??????? Oder abfallen??????

Testen! :troesten: :troesten: :troesten:

kein Profilfoto
Trudi

Mitglied

Empfehlung für konvexe Platte: wer liebt welche :-)

Beitrag von Gronaucamper » 10.09.2014, 07:42

Hallo erstmal,
ich nehme die von Hollister. Die gibt es in verschiedenen Ausführungen.Lass Dir mal Proben schicken.
lG Volker

kein Profilfoto
Gronaucamper

Mitglied

Empfehlung für konvexe Platte: wer liebt welche :-)

Beitrag von hoffnung » 10.09.2014, 11:21

Ich nehme die von EuroTec.
Alle anderen halten nicht.

Liebe Grüße

Ute

kein Profilfoto
hoffnung

ehemaliges Mitglied

Empfehlung für konvexe Platte: wer liebt welche :-)

Beitrag von henriette24 » 10.09.2014, 12:19

Hallo,

früher hatte ich Sensura light convex von Coloplast als 2-Teiler. Mit dem neuen Stoma wurde es auf einmal total schwierig, denn es liegt in einem Trichter und ist ein bisschen gekippt. Außerdem habe ich furchtbar zugenommen und jetzt einen dicken Quallenbauch. Obendrein bin ich auf vieles allergisch. Ideal wären für mich eigentlich die konvexen Haftringe von Hollister zusätzlich zu nehmen. Die sind toll; nur ich bin allergisch.

Das einzige was bei mir hält ist Convatec Esteem konvex Einteiler. Dazu sprühe ich einen Hautschutz drunter und klebe den dicken Brava Hautschutzring von Coloplast drunter. Dann hält es 24-36 Stunden. Danach fängt es an, ein bisschen zu unterlaufen. Die Platte löst sich zwar nie (also muss ich keine Angst vor peinlichen Situationen haben) aber die Haut wird dann angefressen.

Ich wechsel also jeden Morgen komplett und eigentlich ist das auch ganz nett, weil dann alles immer frisch ist.

LG,
henriette

kein Profilfoto
henriette24

Mitglied

Empfehlung für konvexe Platte: wer liebt welche :-)

Beitrag von revonnah » 19.09.2014, 17:40

Sensura light convex hält super...zumindest die Testphase war erfolgreich. 3 vollkommen problemlose Tage.
Und bis es die neue leicht konvexe als zweiteiler von dansac gibt, hab ich kein stoma mehr ;-)

kein Profilfoto
revonnah


Empfehlung für konvexe Platte: wer liebt welche :-)

Beitrag von Webkänguru » 19.09.2014, 18:05

Willkommen im Club ;) Die light-convex-Versorgung von Coloplast ist auch die einzige, die bei mir bislang problemlos ihren Dienst tut. Ich nutze allerdings noch die "alte" Assura-Ausführung.

Viele Grüße,
Christian

PS: was bei mir zuverlässig hält, muss es nicht genauso bei anderen tun 8-)

kein Profilfoto
Webkänguru

Moderator

Antwort erstellen
14 Beiträge • Seite 1 von 21, 2


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: