Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Stoma wegen Colitis Ulcerosa, jetzt Übelkeit und Erbrechen. – Seite 1

Stellt hier eure Fragen zum Stoma und zur Stomaversorgung, zur Stoma-OP und zur Behandlung von Komplikationen.
In den drei Unterforen dreht sich alles um die drei Stomaarten Colo-, Ileo- und Urostoma und deren kontinente Varianten wie der Ileo- oder der Uro-Pouch.
Antwort erstellen
5 Beiträge • Seite 1 von 1

Stoma wegen Colitis Ulcerosa, jetzt Übelkeit und Erbrechen.

Beitrag von Hase123 » 02.06.2014, 17:46

Hallo mein Name ist Hase123,

Ich hatte vor 10 Monaten eine Whippel-Op und lebe seitdem mit Stoma.
In der darauffolgenden Zeit bin ich wegen ständigem Erbrechen leider sehr abgemagert. Mittlerweile kann ich zu Hause gepflegt werden. Habe aber mit meinen 40 Kilo auf 162Cm trotz Physio und hochkalorischen Suppen Probleme zu zunehmen. Immer wieder kommt es, evtl. auch psychosomatisch, zu Erbrechen. Dies fördert natürlich meine Genesung nicht sonderlich, wie man sich denken kann.

Ich kann es auch nicht auf einzelne Lebensmittel zurückführen, manchmal vertrage ich z.B. eine Frucht und manchmal muss ich mich auch Stunden später erst übergeben.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen und kann mir diesbezüglich Tips geben? Mein Arzt rät mir mittlerweile zu Infusionen über Nacht.

Ich bin für jeden Rat dankbar und hoffe hier an der richtigen Adresse zu sein.

viele Grüße,
Hase123

kein Profilfoto
Hase123

Mitglied

Stoma wegen Colitis Ulcerosa, jetzt Übelkeit und Erbrechen.

Beitrag von Hanna70 » 02.06.2014, 18:34

Hallo Hase 123,

meine Probleme mit Untergewicht hängen mit einem Kurzdarmsyndrom zusammen, mit CU kenne ich mich nicht so aus (GsD!). Seit 6 Jahren bekomme ich 3 bis 4 Flaschen Trinknahrung/Tag (Fortimel). Vor einem halben Jahr reichte das auch nicht mehr und ich wurde 4 1/2 Monate über den Port parenteral ernährt. Ich habe damit recht schnell zugenommen, was mir sehr gut getan hat. Ich würde Dir also raten, die Empfehlung des Arztes anzunehmen.

Auch wenn ich das Gewicht nicht halten konnte/kann :( , den Port habe ich nun schon mal. Also werde ich immer mal wieder vorübergehend angehangen.

Ach ja, Herzlich Willkommen hier im Forum! :roseSchenken:

LG Rosi

kein Profilfoto
Hanna70

Mitglied

Stoma wegen Colitis Ulcerosa, jetzt Übelkeit und Erbrechen.

Beitrag von doro » 02.06.2014, 20:05

Hallo Hase 123,

Ich hatte vor 10 Monaten eine Whippel-Op und lebe seitdem mit Stoma.

ist dieses nicht eine Operation an der Bauchspeicheldrüse?Soll heissen, die Bauchspeicheldrüse ist chronisch entzündet?
Wenn ja, wird man Dir wohl auch gesagt haben, dass das " Zunehmen" nicht mehr so einfach ist, als wenn die Drüse total Funktionsfähig ist? Wenn man Dir zu einem Port rät, nimm in an.
Ansonsten ist es so, dass ein Ernährungstagebuch Dir helfen kann, was Du verträgst und was no go ist.
Eines ist aber auch sehr wichtig, habe mit Dir selber viel Geduld.

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Stoma wegen Colitis Ulcerosa, jetzt Übelkeit und Erbrechen.

Beitrag von Hase123 » 02.06.2014, 20:49

Hallo zusammen,

vielen Dank für die herzliche Begrüßung.

Ich habe bereits einen Port der nur wieder eröffnet werden müsste. Ich war nach der OP bereits mehrmals wieder zu Hause wo mein Mann mich gepflegt hat. Leider habe ich in dieser Zeit so an Gewicht verloren, dass ich kurzfristig im Krankenhaus wieder aufgebaut werden musste. Daher auch der bereits vorhandene Port. Morgen kommt mein Hausarzt und ich werde mit ihm über die Versorgung mit Infusion reden.

Das mit der Geduld ist ein guter Tip. Da mich hauptsächlich mein Mann pflegt, liegt mir natürlich auch viel daran diesen auf Dauer zu entlasten und möchte möglichst schnell wieder vieles selbstständig erledigen. Wenn ich den Gewichtsverlust durch Erbrechen ausgleichen kann ist mir schon sehr geholfen. Da teils der Gedanke an z.B. hochkalorische Getränke (bisher Fortimel) teils so großen Ekel hervorrief, dass ich selbst eine kleine Menge nicht bei mir behalten konnte.

Danke nochmal und ich melde mich, wie es mit meinem Port weitergeht.

Viele Grüße
Hase123

kein Profilfoto
Hase123

Mitglied

Stoma wegen Colitis Ulcerosa, jetzt Übelkeit und Erbrechen.

Beitrag von Hanna70 » 02.06.2014, 22:13

Hallo Hase123,

welche Sorte(n) von Fortimel nimmst Du denn? Die mit Fruchtgeschmack, Vanille oder Cappuccino gehen bei mir auch nicht rein, auch die s.g. Fruchtsäfte nicht. :aah: :uebel:

Ich bestehe seit Jahren auf Schoko, mache mir z.B. abends noch etwas Milch ran und das dann in der Mikrowelle heiß - ist mein abendlicher Entspannungskakao und schmeckt dann wirklich sehr gut. Eine andere Idee ist, Schoko-Fortimel auf Vanilleeis und als Eiskakao trinken.

Es gibt ja auch noch das konzentrierte Fortimel. Da bestelle ich ab und zu das mit Vanillegeschmack und nehme dies als Soße über Rote Grüze. Mit der Zeit wird man erfinderisch. ;) Vielleicht helfen Dir diese Tipps etwas.

Liebe Grüße
Rosi

kein Profilfoto
Hanna70

Mitglied

Antwort erstellen
5 Beiträge • Seite 1 von 1


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: