Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Leckagen beim Urostoma – Seite 1

Du hast ein Urostoma und Fragen zur Harnableitung? Diskutiert mit anderen Betroffenen eure Fragen zu einem Ileum- oder Colon-Conduit und anderen Formen der Harnableitung (Operation, Stomaversorgung beim Urostoma, mögliche Komplikationen (z.B. Harnwegsinfekte, Harnkristallbildungen), kontinente Alternativen wie der Mainz-Pouch II usw).
Antwort erstellen
2 Beiträge • Seite 1 von 1

Leckagen beim Urostoma

Beitrag von Landmann » 26.04.2019, 18:40

Hallo Forum, ich habe das Problem, daß der Beutel
am Stoma nicht richtig abdichten,u.Urin hinter den Beutel
gelangt usw. Wer hat da Ratschläge.
euer Landmann

kein Profilfoto
Landmann

Mitglied

Leckagen beim Urostoma

Beitrag von saoirse » 28.04.2019, 07:48

Hallo Landmann,

herzlich Willkommen im Forum. Für mich hört es sich so an, als ob deine Versorgung (noch?) nicht die richtige ist? Wie lange hast du dein Urostoma und hast du eine/n Stomatherapeutin?

Ich hatte das Glück direkt eine passende Versorgung zu bekommen und habe seit vier Jahren kaum Probleme. Also bin ich bei deinen beiden Fragen keine große Hilfe :cry:
Es gibt aber genug Beiträge über entzündete Hautstellen unter den Platten. Stöber bitte mit Schlagworten im Suchfeld und du bekommst viele Hinweise. Dabei ist es völlig gleich aus welcher Rubrik die Antworten kommen, denn wir Stomaträger verwenden alle die gleichen Platten von den verschiedenen Herstellern, nur der Beutelauslass ist unterschiedlich :super:

Wenn du keinen Stomatherapeuten hast, der dir Muster von verschiedenen Herstellern zur Verfügung stellen kann, dann musst du selber tätig werden. Kurzer Anruf und die Hersteller schicken dir Proben nach Hause. Zum Glück gibt es viele unterschiedliche Platten mit verschiedenen Inhaltsstoffen, so dass du gute Chancen hast "deine" passende Versorgung zu finden.

Vielleicht antwortet dir auch noch jemand mit direkten praktischen Ratschlägen :winke:

Bei meinen kleineren Hautproblemen benutze ich die Aktiv Schutzcreme von Coloplast, ansonsten heilt es unter der Platte von selbst wieder ab. Das klappt aber nur bei passender Versorgung. Wenn du diese findest, lösen sich deine Hautprobleme vielleicht von selbst.

Noch ein Hinweis; in der Rubrik "Meine Geschichte" ist eine Antwort nicht möglich, also bitte nicht wundern :D

kein Profilfoto
saoirse

Mitglied

Antwort erstellen
2 Beiträge • Seite 1 von 1


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: