Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Nachtbeutel – Seite 1

Du hast ein Urostoma und Fragen zur Harnableitung? Diskutiert mit anderen Betroffenen eure Fragen zu einem Ileum- oder Colon-Conduit und anderen Formen der Harnableitung (Operation, Stomaversorgung beim Urostoma, mögliche Komplikationen (z.B. Harnwegsinfekte, Harnkristallbildungen), kontinente Alternativen wie der Mainz-Pouch II usw).
Antwort erstellen
3 Beiträge • Seite 1 von 1

Nachtbeutel

Beitrag von Ützi » 16.02.2021, 21:27

Hallo,
Seit fünf Monaten habe ich ein Urostoma. Ich komme recht gut damit zurecht außer mit dem Nachtbeutel. Dieser Geruch stört mich schon sehr. Jetzt spüle ich ihn jeden Tag zwei mal durch, aber seit neuestem saugt er mir in der Nacht meinen Tagbeutel regelrecht aus, so dass der Beuten ganz zusammengezogen ist. Das passiert irgend wann in der Nacht. Mein Stomaberater meint, dass das nichts ausmacht. Es stört mich aber sehr, da ich in diesem Fall ihm nicht so richtig glaube. Wegen Corona habe ich bis jetzt ihn erst einmal gesehen. Ich kann mir auch physikalisch nicht vorstellen wie so etwas passieren kann. Warum war das früher nicht so?
Ich habe die Produkte von Coloplast Sen Sura.
Es wäre schön, wenn mir jemand helfen kann.
Danke
Ützi

kein Profilfoto
Ützi

Mitglied

Nachtbeutel

Beitrag von URO » 17.02.2021, 10:20

Hallo Ützi,

das Zusammenziehen des Stomabeutels wird von Nachtbeuteln mit einem geschlossenen Ablaufsystem bewirkt.
In diesem geschlossenen System erzeugt der ablaufende Urin mit dem Durchlaufen der Tropfkammer einen leichten
Unterdruck mit eben der Folge, daß der Beutel am Bauch zerknittert. Für die nächtliche Urinableitung aus den Nieren
hat das eher einen unterstützenden Einfluß. Ebenso hilft es, aufsteigende Infektionen zu verhindern.
Wenn Dir das nicht gefällt, mußt Du nur auf Nachtbeutel ohne dieses geschlossenen System umsteigen. Kannst Du ja
mit deinem Stomaberater telefonisch klären.

Gruß, Peter

kein Profilfoto
URO

Mitglied

Nachtbeutel

Beitrag von saoirse » 17.02.2021, 15:50

Hallo Ützi,
ja, der Nachtbeutel :x Der war am Anfang meiner Zeit mein persönlicher Aufreger. Ich konnte den Geruch nicht ertragen und habe alles versucht, um monatlich mehr als 2 Nachtbeutel zu bekommen. Leider ohne Erfolg :cry: Auf ihn verzichten wollte ich aber auch nicht.
Man gewöhnt sich an den Geruch und mein Umfeld hat immer gesagt, das man es nicht riecht. Ich spüle den Nachtbeutel auch täglich und der Geruch stört mich nur noch selten, meist im Sommer :D

Seit dem ich beim Anschluss des Nachtbeutels immer eine gewisse Menge Urin im "kleinen" Beutel vorhalte, so dass der Nachtbeutel nicht leer ist, habe ich das Problem mit dem Unterdruck nicht mehr. Vielleicht versuchst Du es einfach einmal.

kein Profilfoto
saoirse

Mitglied

Antwort erstellen
3 Beiträge • Seite 1 von 1


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: