Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Ich stinke. Brauche Rat – Seite 1

Viele Wege führen zu einem Stoma. Hier ist Platz für eure Fragen zu Erkrankungen, Behinderungen und Therapien, die ein Stoma notwendig werden lassen.
Antwort erstellen
13 Beiträge • Seite 1 von 21, 2

Ich stinke. Brauche Rat

Beitrag von Chrisi00 » 16.09.2019, 01:25

Hallo erstmal :) und zwar habe ich folgendes Anliegen.
Ich frage mich schon seit längerer Zeit ob ich an Stuhlinkontinenz leide oder nicht. Bisher konnte mir nämlich kein Arzt helfen.

Angefangen hat das Ganze als ich 15 Jahre alt war. Das war vor 10 Jahren. Ich habe plötzlich einen stuhlartigen Geruch wahrgenommen und begriff schnell dass es aus dem Anus kommt. Es sind Gase die ich nicht spüre und einfach abgehen ohne Kontrolle. Auch „normale“ Pupse kann ich nicht wirklich halten. Die spüre ich aber wenigstens.
Ich habe viele Diäten ausprobiert. War bei sehr vielen Ärzten unter anderem Proktologen. Zuletzt war ich an einer Uniklinik die bakterielle Probleme (zb Dünndarmfehlbesiedlung) und Unverträglichkeiten ausgeschlossen hat. Auch Trimethylaminurie wurde ausgeschlossen.

Der Arzt hat mir auch bestätigt dass ein Geruch da ist. Dieser kommt nämlich hauptsächlich nach der Nahrungsaufnahme sehr zügig und hält über Stunden an. Um ihm das zu beweisen habe ich in seinem Behandlungszimmer gefrühstückt und durfte das Experiment nach wenigen Sekunden beenden weil er meine Symptomatik bestätigt hat. Biofeedback hatte mir nichts gebracht in der Vergangenheit aber man teilte mir mehrfach mit dass mein Schließmuskel sehr schwach sei. Einmal ist sogar die Aussage gefallen wie von einer 90 jährigen. Ich habe auch bereits Analtampons ausprobiert aber der Geruch/dieses Gas kommt trotzdem durch und ich hatte Schmerzen während der Anwendung.
Jetzt steht im Raum Sakrale Nervenstimulation. Aber ich habe die Befürchtung dass auch das nichts bringen wird. Meine letzte Chance wäre ein Stoma, zur Not würde ich sogar mein Rektum entfernen lassen um einfach wieder normal leben zu können. Wieder arbeiten zu gehen ohne dass Kollegen sich beschweren dass ich stinke und das Büro verpeste. Seit diesem Jahr mache ich auch eine Psychotherapie weil ich traumatisiert bin von den Reaktionen der anderen Menschen auf meinen Geruch.

Meine Frage wäre ob jemand genau die gleichen Symptome bei einer Stuhlinkontinenz Grad 1 (verliere keinen Stuhl) hatte oder ob sich das unterscheidet. Ich wohne im Saarland. Welches Inkontinenz Zentrum könntet ihr mir empfehlen. Ich würde wirklich fast alles tun um wieder gesund zu werden und freue mich über jeden Tipp !

kein Profilfoto
Chrisi00

Mitglied

Ich stinke. Brauche Rat

Beitrag von home » 16.09.2019, 13:57

Chrisi00 hat geschrieben:....Angefangen hat das Ganze als ich 15 Jahre alt war. Das war vor 10 Jahren. .....aber man teilte mir mehrfach mit dass mein Schließmuskel sehr schwach sei. Einmal ist sogar die Aussage gefallen wie von einer 90 jährigen.....


Hi Chris,

demnach bist Du 25 mit dem Schließmuskel einer 90 jährigen.
Da sage ich nur eines: Trainiere!

Jeder Muskel läßt sich trainieren. Ausser ich habe mit meinem laienhaften Verständnis etwas in Deinen Formulierungen überlesen, was dem entgegen spräche.

Drück Dir die Daumen

kein Profilfoto
home

Mitglied

Ich stinke. Brauche Rat

Beitrag von Chrisi00 » 16.09.2019, 15:03

Danke für deinen Tipp. Wie gesagt Biofeedback habe ich mehrere Monate gemacht aber da hat sich gar nichts getan. Mein Arzt sagte es gibt wohl Patienten da hilft kein Training. Aber vielleicht habe ich es auch nicht lange genug gemacht. Mein Hauptproblem ist aber, dass ich keine Diagnose habe. Bisher hat kein Arzt gesagt dass es sich um Stuhlinkontinenz handelt, da dieser Abgang von Gasen die ich nicht spüre aber extrem riechen, wohl sehr ungewöhnlich ist. Also es ist dann quasi so dass ich aus heiterem Himmel so riche als hätte ich gepupst habe ich aber nicht und das aber über Stunden. Mal mehr mal weniger. Ich merke dann aber immer eine Art Druck im After. Und sonst habe ich keine Probleme mit Körpergeruch. Lg

kein Profilfoto
Chrisi00

Mitglied

Ich stinke. Brauche Rat

Beitrag von Butterfly » 16.09.2019, 15:07

Hallo Chris

Leider kenne ich niemanden mit ähnlichen Problemen und mit Stoma bleibt einem der Geruch erspart, so lange man nicht am Leeren des Beutels ist und der Filter funktioniert. Ich kann mir aber vorstellen, dass das sehr belastend ist. Am Anfang im KH war ich auch besorgt und habe den Eindruck gehabt, dass ich stinke (war tatsächlich so, Filterproblem). Im Flugzeug neulich wurde ich auch darauf hingewiesen, dass ICH stinke. Ich rot angelaufen auf Toilette, Beitel gewechselt, war mir vollkommen unverständlich... zurück am Platz werde ich empfangen mit „Entschuldigung, es ist der Vordermann, der pupst - im Schlaf.“

Es ist tatsächlich so, dass der Geruch sich durch Lebensmittel beeinflussen lässt und es gibt ganze Listen mit geruchsmildernden Lebensmitteln beim Stoma und solchen, die Gerüche verstärken. Das löst zwar nicht dein Problem, aber vllt mindert es ein wenig?

Schliessmuskeltraining ist zwar eine nette Idee, aber anders als Home nehme ich an, ist es bei dir nicht so einfach. Sonst hättest du in 10 Jahren das Problem wahrscheinlich schon gelöst.

Viele Grüsse
Butterfly

kein Profilfoto
Butterfly

Mitglied

Ich stinke. Brauche Rat

Beitrag von Martha » 16.09.2019, 21:04

"Jetzt steht im Raum Sakrale Nervenstimulation."
Wenn Du ein sehr religiöser Mensch bist, hilft das vielleicht tatsächlich.
Schaden kann es mit Sicherheit nicht.

Alles Gute :-)

kein Profilfoto
Martha

Mitglied

Ich stinke. Brauche Rat

Beitrag von Chrisi00 » 18.09.2019, 00:02

Danke für eure Antworten. Butterfly solche Sachen wie im Flugzeug passieren mir halt nur bin ich es dann wirklich. Ich war letzte Woche im Ikea und habe gemerkt da kommt was und konnte es nicht zurück halten. Die Darmgase sind einfach entwichen. So wie es aussieht ist bei mir ja der innere Schließmuskel ja zu schwach und soweit ich weiß kann man diesen gar nicht trainieren. Versucht habe ich es trotzdem mit Biofeedback wie gesagt. Mein größtes Problem ist, dass ich so nicht arbeiten gehen kann. Meine letzte Arbeitsstelle habe ich aufgegeben wegen Mobbing aufgrund der Geruchsbelästigung. Ich suche ein gutes Inkontinenz Zentrum und hoffe jemand kann mit da was empfehlen damit ich endlich eine Diagnose bekommen kann und weiß was mit mir los ist.

kein Profilfoto
Chrisi00

Mitglied

Ich stinke. Brauche Rat

Beitrag von Trudi » 18.09.2019, 07:35

Oh Mennofrau, Martha,
wie außerordentlich hilfreich!
Als ob du dich immer sooooo fehlerfrei ausdrückst... :ichKannsNichtGlauben: :ichKannsNichtGlauben: :ichKannsNichtGlauben:

Ein paar konstruktive Vorschläge wären deutlich sinnvoller!

Liebe Chrisi00!
Leider kann ich dir nicht helfen. Ich hatte das Stinkeproblem nur mal beim Testen einer neuen Stomaversorgung. Nachdem ich dann die alte wieder hergenommen habe, war es wieder gut.
Viel Erfolg mit der Suche. :troesten: :troesten: :troesten:

kein Profilfoto
Trudi

Mitglied

Ich stinke. Brauche Rat

Beitrag von Marie67 » 18.09.2019, 21:54

Liebe Chrisi00,
oh je, ich kann mir vorstellen was für eine psychische Belastung Deine Situation für Dich ist! Das tut mir sehr leid für Dich.
Tipps oder Ratschläge habe ich leider nicht für Dich. Ich wünsche Dir, dass Dir endlich geholfen werden kann, damit Du Dich wieder trauen kannst ein "normales" Leben zu führen.
Liebe Grüße
Marie

P.S
Ganz manchmal entweicht mir unkontrolliert ein Puls. Mein Glück: Ich arbeite in einer Kinderkrippe und die Kolleginnen mutmaßen dann welches Kind die Windel voll hat :ichKannsNichtGlauben: :D

kein Profilfoto
Marie67

Mitglied

Ich stinke. Brauche Rat

Beitrag von Marie67 » 18.09.2019, 21:54

* Pups*

kein Profilfoto
Marie67

Mitglied

Ich stinke. Brauche Rat

Beitrag von Merlina » 30.09.2019, 19:50

Hallo Chrisi,

hast Du Dich schon einmal mit dem Thema Dünndarmfehlbesiedelung befasst?
In diesem Blog
https://ehrlichundoffen.wordpress.com/2 ... uen-namen/
wird ein interessanter Artikel übersetzt, ich habe die Quellen nicht überprüft, aber es liest sich auf den ersten Blick m.E. ganz seriös.

Vielleicht passt diese Information ja für Dich und gibt Dir einen neuen Ansatzpunkt.

LG, Merlina

kein Profilfoto
Merlina

Mitglied

Antwort erstellen
13 Beiträge • Seite 1 von 21, 2


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: