Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Dringend Hilfe erbeten wegen Brennen auf entzündeter Haut – Seite 1

Du hast ein Ileostoma und Fragen dazu? In diesem Forum findet ihr Antworten auf Fragen zum Dünndarm-Stoma (Stoma-Operation, Stomaversorgung beim Ileostoma, Alternativen wie dem ileoanalen Pouch oder Kock-Pouch usw).
Antwort erstellen
18 Beiträge • Seite 1 von 21, 2

Dringend Hilfe erbeten wegen Brennen auf entzündeter Haut

Beitrag von Marco-86 » 29.06.2018, 12:15

Hallo liebe Foristen,

ich suche Hilfe von Betroffenen, die ggfs. ein ähnliches doppelläufiges Stoma haben/hatten und mir helfen können. Wir ihr auf den Bildern sehen könnt, ist die Haut bei dem Schenkel, aus dem der Stuhl kommt (der kleine Schenkel), total entzündet. Seit März 2018 habe ich dieses Stoma und es lässt sich auf Grund eines Desmoidtumors operativ nicht ändern. Ich leide durchgehend an unbeschreiblichen Schmerzen, weil der Stuhl immer an die Haut kommt. Ich habe schon alles Mögliche ausprobiert.

Das Problem ist, dass auch ein Hautschutz (ausprobiert bisher Stomocur, Hydrokolloidverband sowie Eakin Cohesive Hautschutzplatten) erstens nicht gut auf der entzündeten Haut klebt. Zweitens liegt der Schenkel unter Hautniveau und drückt halt von unten immer die Platte, die Paste oder sonst was nach oben, womit die Haut in kürzester Zeit wieder freiliegt.

Ich weiß nicht, was ich noch tun kann und frage daher hier nach Tipps, was man darauf machen kann, was wirklich klebt und nicht vom Stuhl, auch wenn dieser von unten kommt, weggedrückt wird. Ich bin für jeden Tipp dankbar. Die Schmerzen, wenn der Stuhl auf die Haut kommt (und das ist was durchgängig so), sind unerträglich und ich bin am Ende mit meinem Latein und nur noch verzweifelt.

Vor März hatte ich ein endständiges Stoma. Dieses war zwar auch kein Traum, aber über Hautniveau und einigermaßen gut zu versorgen. Hier ist es nun so, dass der Schenkel, der den Stuhl abgibt, auch nicht nach oben zeigt, sondern schräg nach unten. Es ist mir unmöglich, das Stoma so schmerzfrei zu versorgen.

Ich hoffe, die Bilder einzustellen ist hier erlaubt?

Bild I.jpg

Gruß
Marco

kein Profilfoto
Marco-86

Mitglied
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Zuletzt geändert von Marco-86 am 29.06.2018, 12:15, insgesamt 1-mal geändert.

Dringend Hilfe erbeten wegen Brennen auf entzündeter Haut

Beitrag von Marco-86 » 29.06.2018, 12:17

Restliche Bilder

Bild II.jpg

Bild III.jpg

Bild IV.jpg

kein Profilfoto
Marco-86

Mitglied
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Dringend Hilfe erbeten wegen Brennen auf entzündeter Haut

Beitrag von Marco-86 » 29.06.2018, 12:17

Letzes Bild

Bild V.jpg

kein Profilfoto
Marco-86

Mitglied
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Dringend Hilfe erbeten wegen Brennen auf entzündeter Haut

Beitrag von doro » 29.06.2018, 13:52

Hallo Marco,

das schaut wirklich ziemlich ungewöhnlich entzündet aus,überhaupt ist es mit meinem Doppellauf in der Ansicht gar nicht zu vergleichen,denn das still gelegte Teil ist kaum zu sehen und das fördermde Teil eben größer, bei mir.Aber egal,wie Du sagst,geht es nicht besser.
Die Problematik sehe ich auch darin,das Dein Stoma ziemlich unterirdisch liegt.Hast Du die Versorgung der wunden Haut auch schon mit Puder versucht? um damit eine Grundlage zu schaffen,damit Eakin klebt?Die Hautschutzringe so geknetet,das sie wie ein Deich ums Stoma liegen?
Paste zum abdichten,es gibt sie auch Alkoholfrei,damit es beim Auftragen nicht brennt.

Was hat die Stomaschwester für Einfällen,denn sie sollte es ja wissen.Einfach kann jeder ;)

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Dringend Hilfe erbeten wegen Brennen auf entzündeter Haut

Beitrag von Marco-86 » 29.06.2018, 14:03

Danke für deine Antwort.

Ja, Puder verwende ich und auch diverse Ringe habe ich schon ausprobiert. Meine Stomatherapeutin hat halt als Versuch den Hydrokollidverband vorgeschlagen, welcher aber auch nicht klebt. Paste nehme ich nur mit Alkohol. Auch wenn es am Anfang brennt, hält die im Endeffekt doch besser, als alkoholfreie Paste.

kein Profilfoto
Marco-86

Mitglied

Dringend Hilfe erbeten wegen Brennen auf entzündeter Haut

Beitrag von Marco-86 » 29.06.2018, 14:07

Wie knetet man einen Ring denn so, dass er gut klebt, mit der Schutzfolie darum oder diese vorab abziehen? Und bringt es etwas, den Ring vor dem Kneten mit einem Föhn anzuwärmen?

Was sind denn die Ringe mit der besten Klebekraft? Ich habe welche von Hollister.

kein Profilfoto
Marco-86

Mitglied

Dringend Hilfe erbeten wegen Brennen auf entzündeter Haut

Beitrag von Börgi » 29.06.2018, 14:34

Grüß dich Marco,
oh je Du Ärmster, ich leide mit Dir!! :troesten:
bei den Bildern wird mir wieder bewußt, warum ich so um meine RV gekämpft habe!!!
Tupfe die wunden Stellen mit lauwarmen schwarzen Tee ab und so lange wie möglich an der frischen Luft lassen!!
Ich weiß gerade dann läuft das Stoma zur höchsten Fördermange auf!!! Kenn ich zu Genüge!!! :cry:

Meine Wundversorgung bestand aus folgendem:
auf die wunden Stellen: AQUACELL EXTRA
darüber: ASKINA TRANSSORBENT===saugt die Wundflüssigkeit auf
dann den Rest mit Hautschutzfolien COMFEEL (Coloplast) abkleben!!!

Alles schön mit Hautschutzspray übersprühen und dann die Basisplatte rauf und schön lange an drücken!!! :super:

Ich hab das Spiel an manchen Tagen drei , viermal mitgemacht!! :aah: Es war so zermürbend!!! :cry:

Ich wünsch Dir GUTE BESSERUNG!!! :roseSchenken:

Liebe Grüße von Börgi!!! :winke:

PS : Mit den Ringen bin ich gar nicht klar gekommen!!!

kein Profilfoto
Börgi

Mitglied

Dringend Hilfe erbeten wegen Brennen auf entzündeter Haut

Beitrag von doro » 29.06.2018, 18:31

Hallo Marco,

die Ringe werden ohne Schutzhülle geknetet.Einfach wie das Knetgummi früher in der Schule ziehend in Form kneten.So eine Art Würstchen und das um die kritische Stelle legen oder gleich auf die platte geben und fest drücken.Es klebt anschließend auf der Haut,bitte trockene Haut,durch die Körperwärme.So ist die Dichtung gleich da,denn bei der Paste muss man die Zeit des aushärtens mit bedenken und gerade beim Ileo läuft es ja ständig.
Oder eine Hautschutzplatte so ausschneiden,das die gesamte Haut um Dein Stoma bedeckt ist und darauf die Versorgungsplatte.
Ich hoffe natürlich sehr,das Du convexe Platten nimmst.Das ist bei Deinem Stoma wichtig.
Die Hautschutzringe geben sich eigentlich nichts in ihrer Klebkraft.Ich habe Coloplast und Eakin.
Kann man Ernährungstechnisch nichts machen,damit der Stuhl weniger agressiv ist.Nur so ein Gedanke.
Viel Erfolg und ich würde im Augenblick häufig wechseln damit die Verdauungssäfte wenig Zeit haben den Bauch zu zerfressen.

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Dringend Hilfe erbeten wegen Brennen auf entzündeter Haut

Beitrag von Else » 29.06.2018, 20:34

Hallo Marco.

Mein Ileo sieht an den Rändern ähnlich aus. Offene Wunden, blutig bei jedem Wechsel. Leider auch unter Hautniveau.

Ich nutze die Dermagard Hautschutztücher von Coloplast. Befeuchte bzw streiche damit über die Haut wo der Beutel aufgeklebt werden soll bzw der Hautschutzring.
Dadurch klebt die Versorgung besser. Auch, wenn es beim Auftragen erst brennt. Dann die Cera Ringe von Hollister und zwar in der dünnen Version. Die dicken sprangen schneller ab. Seitdem hält der Sensura Mio soft light konvex besser.

Das Brennen beim Ausscheiden ist je nach Tagesform mal okay, mal heavy. Dagegen nehme ich Novalmin. Das mindert die Schmerzattacken.
VG
Else

kein Profilfoto
Else

Mitglied

Dringend Hilfe erbeten wegen Brennen auf entzündeter Haut

Beitrag von Marco-86 » 30.06.2018, 14:42

Ich möchte mich für die bereits erhaltenen Tipps und Produktempfehlungen bedanken. Einige davon habe ich gestern direkt bestellt und hoffe, dass ich das Problem so in den Griff bekomme.

Zu den Platten: Ja, ich habe schon immer konvexe Platten gehabt. Aber auch da gibt es ja eine große Auswahl und ich weiß nicht, welche am besten bei mir wären. Derzeit habe ich von Hollister 37600 und 27300, sowie Combimate Convex von EuroTec. Die Platten von EuroTec halten derzeit am besten. Jedoch muss ich versuchen davon herunterzukommen. Denn davon kann ich höchstens 10 Stück im Monat erhalten, weil diese wohl sehr teuer sind, laut meiner Stomatherapeutin. Und drei Tage kann ich derzeit überhaupt keine Platte tragen. Ich bin schon froh, wenn ich mal für 24 h nicht wechseln muss.

Andere Plattenempfehlungen nehme ich auch gerne an.

Sollte jemand zufällig och Restprodukte der Stomaversorgung haben, die er nicht mehr braucht, kaufe ich diese gerne ab und würde natürlich auch die Versandkosten übernehmen. Dann könnte ich verschiedene Sachen probieren. In diesem Fall bitte PN an mich. Danke!

kein Profilfoto
Marco-86

Mitglied

Antwort erstellen
18 Beiträge • Seite 1 von 21, 2


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: