Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Nervige Blähungen-nichts hilft... – Seite 1

Du hast ein Ileostoma und Fragen dazu? In diesem Forum findet ihr Antworten auf Fragen zum Dünndarm-Stoma (Stoma-Operation, Stomaversorgung beim Ileostoma, Alternativen wie dem ileoanalen Pouch oder Kock-Pouch usw).
Antwort erstellen
14 Beiträge • Seite 1 von 21, 2

Nervige Blähungen-nichts hilft...

Beitrag von Püppi92 » 11.12.2017, 16:42

Hallo ihr lieben :winke:

Mich quälen leider immernoch schlimme Blähungen :cry: Vor allem Abends, sobald ich mich ins Bett gelegt habe. Dann geht es erst richtig los.
Ich habe schon alles mögliche an Tabletten dagegen ausprobiert-nichts hilft!
Ich esse sehr langsam und verzichte auf Kohlensäurehaltige Getränke und blähende Lebensmittel.
Und trotzdem pupst das Stoma ununterbrochen :( :( Es nervt einfach nur noch.

Vielleicht habt ihr ja noch einen Rat oder einen Tipp für mich! :)

Drücke euch :kuessen:

kein Profilfoto
Püppi92

Mitglied

Nervige Blähungen-nichts hilft...

Beitrag von Hanna70 » 11.12.2017, 16:56

Hallo Püppi,

das Problem hatte ich auch sehr lange. Irgendwann fiel mir auf, dass ich es vor allem dann hatte, wenn ich etwas unregelmäßig gegessen hatte bzw. längere Pausen wischen den Mahlzeiten lagen.

Magen und Darm sollten ständig etwas zu tun haben, ansonsten beschäftigen sie sich mit dem, was sie haben - mit NIX bzw. mit Luft. :DD

Versuch es einmal, wenigstens alle 2 Stunden irgendetwas zwischen die Zähne zu schieben - zwei Kekse, ein paar Salzstangen o.ä. Mir hat es geholfen. :gut: Die Blähungen sind nicht total weg, aber wesentlich seltener.

LG Rosi

kein Profilfoto
Hanna70

Mitglied

Nervige Blähungen-nichts hilft...

Beitrag von Börgi » 11.12.2017, 19:28

Hi Püppi,
furchtbar, das raubt einen den letzten Nerv!!! :troesten:

Ich hab etwas Linderung durch kandierten Ingwer oder Ingwertee! Aber ein Allheilmittel ist das auch nicht. :cry:
Gegen Pupseritis ist noch kein Kraut gewachsen! ;) :)

LG von einer Leidensgenossin!!! :winke:

kein Profilfoto
Börgi

Mitglied

Nervige Blähungen-nichts hilft...

Beitrag von Claudia » 12.12.2017, 13:20

Hi Püppi,
ich bin auch total davon genervt. Seit der Dickdarmentfernung im letzten Jahr haben die Blähungen massiv zugenommen. Ständig ist der Beutel aufgeblasen. Ätzend. Ich nehme vor jedem essen Lefax Liquid. Damit geht es zeitweise ganz gut. Nach 18 Uhr nix mehr essen. Ansonsten muss ich nachts 3 bis 4 Mal die Luft aus dem Beutel lassen. Hab dann immer wieder Angst einzuschlafen.Mir ist schon mehrmals dann in der Nacht die Platte abgegangen weil sich durch den Druck der Stuhl sich darunter gedrückt hat. Ätzend.

L G Claudia

kein Profilfoto
Claudia

Mitglied

Nervige Blähungen-nichts hilft...

Beitrag von Smile » 12.12.2017, 15:16

Hallo Püppi,

bei mir ist es insgesamt besser, wenn ich zeitweise Perenterol nehme.

Wenn ich was stark blähendes gegessen habe, hilft gar nichts... :)

Die Auswahl, was nicht bläht, ist allerdings sehr merkwürdig und sicher bei jedem individuell (super sind z.B. Haferflocken in Wasser, Pommes und Pizza aus der Pizzeria im Ort). Mit einem Salat bin ich nachts kurz vor dem abheben.

Herzliche Grüße
Katja

kein Profilfoto
Smile

Mitglied

Nervige Blähungen-nichts hilft...

Beitrag von Börny » 12.12.2017, 21:00

Hallo zusammen.... :winke:

Ich lese hier nichts davon , daß es auch Beutel mit Filter gibt .......hat aber auch bei Ileostomieträgern den Nachteil...daß durch den ständigen flüssigen Stuhlgang....der Filter irgentwann mal dicht ist und somit keine Luft mehr entweichen kann....zusätzliche Problematik.....versaue meine Unterhemden und Hemden damit . Eher etwas für Colostomieträgern.....oder einfach mal halt ausprobieren....

Viele liebe Grüße aus Hilden sendet Euch Bernhard ..... :winke:

kein Profilfoto
Börny

Mitglied

Nervige Blähungen-nichts hilft...

Beitrag von doro » 13.12.2017, 08:36

Hallo Bernhard,

wenn der Filter sifft,liegt es an dem Fabrikat welches Du nutzt,ich erinnere mich an die Beutel von Braun,die die Unterwäsche verschmutzten.Coloplast,Dansac machen nicht das Problem.

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Nervige Blähungen-nichts hilft...

Beitrag von doro » 13.12.2017, 08:36

Hallo Bernhard,

wenn der Filter sifft,liegt es an dem Fabrikat welches Du nutzt,ich erinnere mich an die Beutel von Braun,die die Unterwäsche verschmutzten.Coloplast,Dansac machen nicht das Problem.

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Nervige Blähungen-nichts hilft...

Beitrag von Hanna70 » 13.12.2017, 17:11

Hallo doro,

leider hat noch kein Hersteller ein System gefunden, das das Versiffen bei Fettstuhl verhindert. :schlecht:

Ich nutze Dansac, habe aber auch andere Hersteller angerufen und mein Problem geschildert - keiner hat bisher eine Lösung.

Ich muss nachts immer Kompressen über den Filter legen, weil nach ca. 3 Stunden der Filter schwarz-grün gefärbt ist und die Wäsche versaut. Vergesse ich einmal die Kompressen, geht das sogar durch bis zur Bettwäsche. :aah:

Manchmal ist nicht einmal Stuhl im Beutel, sondern nur die Blähungen haben wie eine Ölspray-Flasche das Durchsiffen geschafft.

:winke: :winke: Rosi

kein Profilfoto
Hanna70

Mitglied

Nervige Blähungen-nichts hilft...

Beitrag von doro » 13.12.2017, 19:13

Hallo Rosi,

dann hält sich mein Fettstuhl wohl noch in Grenzen.Ich habe die von Dir genannten Beschwerden
noch nicht.

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Antwort erstellen
14 Beiträge • Seite 1 von 21, 2


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: