Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Völlig verzweifelt, schlechte Stomaanlage und viele Probleme – Seite 3

Du hast ein Ileostoma und Fragen dazu? In diesem Forum findet ihr Antworten auf Fragen zum Dünndarm-Stoma (Stoma-Operation, Stomaversorgung beim Ileostoma, Alternativen wie dem ileoanalen Pouch oder Kock-Pouch usw).
Antwort erstellen
24 Beiträge • Seite 3 von 31, 2, 3

Völlig verzweifelt, schlechte Stomaanlage und viele Probleme

Beitrag von Speedy75 » 04.04.2018, 01:10

Hallo eine Möglichkeit wäre eine leicht konvexe Versorgung
Den Zuschnitt so gross wählen das nicht nur stoma sondern auch der Wunde Bereich in die Öffnung passt

Die Wunden entweder mit eakin stomapaste (ist Alkohol frei) oder stoma Creme von convatec (hellgrüne Tube) abdecken.

Evtl das ganze mit Gürtel.

Schöne Grüße

Speedy75

kein Profilfoto
Speedy75

Mitglied

Völlig verzweifelt, schlechte Stomaanlage und viele Probleme

Beitrag von Trudi » 04.04.2018, 08:52

Huhu Ellimu!
Das Stoma wird NICHT zuwachsen!
Mein Franzi sieht nach nun 4 Jahren ganz ähnlich aus! Er haust auch unterirdisch und in der Speckfalte neben dem Bauchnabel!
Auch ich hatte immer die Angst, dass er einfach zumacht, bis mich der Darmprofessor hier beruhiht hat. Solange was rauskommt, ist alles ok.
Ich dehne immer noch ein bissi mit Hägarstiften 10mm, damit es nicht noch enger wird.
An Platte benutze ich BBraun Softima 3S-key mit 35mm Rastring.
Alles andere ploppt der Franzi innert 30min weg!

Kein Ring, keine Paste, sondern pure Platte!
NICHTS hält länger als maximal 48 Stunden, von mehr musste ich mich verabschiedern. Und ich muss die Platte für den 10mm-Franzi auf 25mm ausschneiden.
Das geht aber auch nur, weil er ein Colostoma ist und ich auf säurebildende Sachen weitgehend verzichte,

Auch an evtl. wunden Stellen klebe ich maximal ein kleines Stück Hautschutz auf. Dafür hab ich eine Platte zerschnippelt.

Wie gesagt, ich mach das seit 4 1/2 Jahren so und es funktioniert so gut, dass ich auf eine höchst risikoreiche Rückverlegung verzichtet habe.

Alles Gute

kein Profilfoto
Trudi

Mitglied

Völlig verzweifelt, schlechte Stomaanlage und viele Probleme

Beitrag von fussfrau » 21.06.2018, 21:47

Hallo zusammen,ich bin ab heute in diesem Forum und lese mich so quer durch die ganzen Probleme.Ich wurde vor 5 Wochen hier in Köln Porz operiert-Iliostoma-von Hr. Prof.Krösen.Über diesen Arzt/Chirurgen aus BERUFUNG kann ich nur das Allerbeste schreiben und würde für seine Behandlung überall hinfahren.Ich habe das große Glück das Porzer Krankenhaus vor der eigenen Haustüre zu haben und fühle mich dadurch doppelt gut versorgt.Was ich damit zum Ausdruck bringen möchte ist,dass wer immer sich in großer Sorge um seine Versorgung und der damit verbundenen Problematik befindet,einfach mal in die ambulante Sprechstunde welche dienstags und mittwochs ist, zu fahren.Natürlich mit tel.Ankündigung.Gern gebe ich die entsprechende TEL.Nr. Bei Bedarf an.
Bis später einmal liebe Grüße aus Köln

kein Profilfoto
fussfrau

Mitglied

Völlig verzweifelt, schlechte Stomaanlage und viele Probleme

Beitrag von sammy » 22.06.2018, 10:27

Hallo Fussfrau,

du sprichst mir aus dem Herzen.
Ich wurde auch von Prof. Kroesen operiert.
Und habe jetzt, zwar ein sehr prominent angelegtes Stoma, aber keine Probleme mehr.

Prof Kroesen ist wirklich nicht nur Chirurg sondern hat auch Verständniss für die Probleme seiner Patienten.
Der Weg nach Porz lohnt sich.

Dir weiterhin alles Gute

Liebe Grüße
Sammy

kein Profilfoto
sammy

Mitglied

Antwort erstellen
24 Beiträge • Seite 3 von 31, 2, 3


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: