Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Körperliche Arbeit mit Stoma – Seite 2

Mit einem Stoma ist das Leben anders, aber nicht weniger lebenswert. Trotzdem stellt es uns vor so manche Herausforderung. Hier ist das Forum für eure Fragen und Erfahrungen zum Alltag mit einem Stoma.
Antwort erstellen
13 Beiträge • Seite 2 von 21, 2

Körperliche Arbeit mit Stoma

Beitrag von Erik » 28.11.2017, 23:00

Hallo Peter
3 Monate solltest du aus meiner Erfahrung warten bis du dich belastest. Ich habe früher als Mechaniker an Rennstrecken gearbeitet ohne Hebebühnen usw. man musste viel körperlich heben und tragen. Das geht schon aber es hängt sehr davon ab wie fest deine Bauchdecke ist. Das musst du vorsichtig antesten was geht und was nicht.................lasse es langsam angehen, der Stomabruch bzw Narbenbruch ist schnell eingehandelt.
Ich kenne welche die können keinen Kasten Wasser tragen und andere können vergleichsweise schwer tragen. Es hängt auch davon ab wie man hebt bzw. arbeitet. Ich habe mir angewöhnt meinen Bauch bei solchen Gelegenheiten nicht so zu belasten, das geht aber meist auf den Rücken und mit einem Bandscheibenschaden ist das vielleicht auch nicht so toll.
Ich kann dir nur raten gehe das ganze vorsichtig ab und taste dich langsam an höhere Gewichte ran
Viele Grüße
Erik

kein Profilfoto
Erik

Ansprechpartner Känguruh-Rocker

Körperliche Arbeit mit Stoma

Beitrag von Webkänguru » 29.11.2017, 07:33

Hallo rallaren,

hier in Deutschland haben wir da wirklich eine Schere im Kopf mit dem Heben, nicht mehr wie 5kg oder 10kg wird uns da vorgebetet, wenn wir aus denn Krankenhaus gehen... Unsere langjährige Erfahrung sagt etwas anderes: wer vor denn Stoma körperlich schwer gearbeitet oder intensiv Sport getrieben hat, kann das auch nach der Operation in aller Regel ohne Probleme wieder machen.

Wichtig ist in den ersten Wochen langsam die Belastung steigern, womit du ja schon begonnen hast. Und immer auf deinen Körper hören. Konzentriere dich bei der Gymnastik und der Arbeit auf die Belastung der Bauchdecke. Wenn es weh tut, sofort aufhören bzw. runter mit dem Gewicht. Nie „aus denn Bauch“ heben, aber das wirst du wegen deiner Rückenbeschwerden wahrscheinlich eh nicht machen. Mit der Zeit laufen die richtigen Bewegungen dann automatisch ab.

Viele Grüße,
Christian

kein Profilfoto
Webkänguru

Moderator

Körperliche Arbeit mit Stoma

Beitrag von rallaren » 11.12.2017, 10:47

Hej liebe Beutler, vielen lieben Dank für Eurem Antworten und Hilfe.
Ich antworte erst jetzt, da ich z.Zt in Deutschland auf dem Weihnachtsmarkt in Schloß Liebenberg ausstelle. Es geht prima, auch größere Gewichte kann ich bewegen.
Von der Physiotherapeutin bekam ich Übungen zum stärken der Bauchdecke und Sie geht davon aus, daß ich im nächsten Jahr wieder voll körperlich arbeiten kann. Da wird eher mein Rücken Grenzen setzen.
Vielleicht macht das ähnlich Betroffenen etwas Mut, mehr zu wagen. Natürlich nur in Verbindung mit stärkender Gymnastik.
Lieben Gruß
Peter

kein Profilfoto
rallaren

Mitglied

Antwort erstellen
13 Beiträge • Seite 2 von 21, 2


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: