Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Update EAKIN Ringe – Seite 2

Das Forum zum Erfahrungsaustausch rund um sozialrechtliche Themen, z.B. zur Schwerbehinderung, zum Bezug der Hilfsmittel, zu Zuzahlungen und vielen anderen Themen.

Hinweis: Dieses Forum ist ein Laienforum. Sofern rechtliche Themen angesprochen werden ersetzt es keine Rechtsberatung und dient nur dem Erfahrungsaustausch zwischen betroffenen Laien.
Antwort erstellen
17 Beiträge • Seite 2 von 21, 2

Update EAKIN Ringe

Beitrag von doro » 03.09.2017, 13:46

Hallo Gabi,

richtig,wir können uns noch wehren und deshalb sollte die Krankenkasse auch über die Vorgehensweise des Versorgers informiert werden.Schwerpunkt könnte diese dummerhafte Ausrede mit dem Steuerberater sein.Am Besten schriftlich damit die KK einen Vorgang hat.

Es ist wirklich ekelhaft,wie um der MONETEN wegen gelogen und betrogen wird. :schlecht:

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Update EAKIN Ringe

Beitrag von Hanna70 » 03.09.2017, 16:03

Hallo Gabi,

JA, ich würde diese Sache auch der KK melden, auch wenn ich leider schon die Erfahrung machen musste, dass KK und Versorger gemeinsam an einem Strang ziehen - nicht unbedingt zum Wohle der Patienten. :schlecht: :x

Ich gehöre zu den "alten Mütterchen", die sich noch wehren (können). ;) Aber manchmal sind die "Argumente", die man am Telefon zu hören bekommt, so unglaublich, dass es einem die Sprache verschlägt. Ich würde den Vorgang auch unbedingt schriftlich melden. Ob Du darauf allerdings eine Antwort erhälst, wage ich zu bezweifeln.

In Deinem letzten Beitrag drückst Du genau das aus, was auch mich umtreibt. Der Ärger und der Kampf um eine angemessene Versorgung kosten so viel Kraft, die wir viel dringender für die Bewältigung des Alltages mit der Erkrankung brauchten.

LG Rosi

kein Profilfoto
Hanna70

Mitglied

Update EAKIN Ringe

Beitrag von Peter51 » 03.09.2017, 16:53

Hallo im Raum der Interessierten und einen schönen Sonntag noch,
Hallo Gabi,
sehr interessiert habe ich deine Beiträge gerne gelesen (auch mal in „dein“ Archiv) sprich in den bereits vor vielen Monaten eingestellte gestöbert.
Du bist auch eine von einigen hier im Forum, die nicht nur mit persönliche Interesse schreibst und auch an den für dich „unbekannten“ User hier im Forum denkst.

GUT so KLASSE!, einige dürfen sich nach meinem Verständnis sagen, die Ich und Neidgesellschafft ist nicht mein Ding und das ist gut so.
Sich für sozial schwache Menschen einsetzen, die auf Grund von schweren Erkrankungen/ Handicaps
oder einfach für einen Mitbürger der auf Grund seines Alter seine persönlichen Interessen nicht mehr vertreten können.

Ja Gabi, wir sind noch in der Lage unsere berechtigten Ansprüche gerade gegen über einen Versorger und unseren Krankenkassen gelten zu machen.
Nein, ich teile nicht die Meinung über das neue H…… mit positiven Einschätzungen in der praktischen Umsetzung und einige die auch hier vor paar Monaten sollten sich mal anlesen welche nachteiligen Ausführungen für einen persönlich bringt.
Die Versorger haben die Krankenkassen konkrete Nachweisführung über den Anspruch ( z.B. unsere Versorgungen für jeden einzelnen Materialien) gemäß Verordnung zu begründen.

Der Arzt der die Verordnung über den monatlichen medizinisch begründet ausstellt, der soll quasi
1. durch den Versorger sprich in der Regel Stoma Schwester ff kontrolliert werden
2. der MDK der Krankenkassen kann die Verordnung aber auch den Nachweis des Versorgers
in Frage stellen,
es reicht aus, wenn der Bedarf über die Pauschalvergütungen liegt und die Anzahl der einzelnen Hilfsmittel in Qualität an Hand von Fallbeispielen (der berühmte Musterpatient)
liegt kann die ärztliche Verordnung grundsätzlich in Frage gestellt werden.

Unsere Fachärzte unseres Vertrauens, die im Detail ihre Patienten kennen und natürlich sachlich den benötigten Bedarf medizinisch begründen, können mit ein „Federstrich“ des Versorgers bis hin zum MDK der den betroffenen Patienten persönlich nicht kennt (per Aktenlage gängige Praxis) unterlaufen werden.

Hier erkenne ich persönlich die Erkenntnis, dass den Kk/Versorger „Tür und Tor“ geöffnet wurde um schrittweise Ausschreibungen so beeinflussen können, dass der Grundsatz, jeder Patient bekommt die Versorgung (lasse mal alle anderen H…… weg) die wirtschaftlich nach Ermessen von Leuten beeinflusst wird, die nachhaltig den Musterpatienten entsprechen wird.
Natürlich sagen jetzt einige, hast du das tolle Gesetz und Ausführungsbestimmungen nicht gelesen, natürlich habe ich das und sehe persönlich oder bei meinen Betreuten seit der Einführung wo es „Anspruchsprobleme“ gibt.

Was ich hier mal wieder mit „meinen Worten“ bewusst geschrieben habe, könnte ich mit enormen Schwierigkeiten nach ärztlicher Verordnungen über Hilfsmittel für Menschen mit Handicap (vom Rollstuhl, Pflegebett bis Wannenlyft an Beispielen beschreiben und dass würde das Interesse sicher von vielen hier widersprechen.

Sorry eigentlich geht es hier nur um unsere benötigte Versorgungen und daher nenne ich es wieder mal nur eine Randbemerkung fern ab vom Thema.

LG Peter51

kein Profilfoto
Peter51

Mitglied

Update EAKIN Ringe

Beitrag von sammy » 07.09.2017, 13:16

Hallo,

so der Brief an die TK ist raus.
Gestern war jemand von AKP Plus bei mir. Hört sich alles sehr positiv an, selbst Kompressen würde ich kostenlos bekommen ( zahle ich ja bei meinem jetzigen Lieferanten auch schon seit einigen Jahren).

Meine jetzige Stomaschwester war gerade noch mal bei mir, hat mir noch Versorgung gebracht.
Ihr war schon klar, das ich das nicht hinnehmen würde.
Der Chef hält an seiner "Geschäftspraktik" fest.
Ihm wäre es egal, ob er Kunden verlieren würde.
Na dann, geht es ihm ja finanziell mehr als gut.
Welcher Geschäftsmann kann das schon von sich sagen, das es ihm egal ist wenn langjährige Kunden zur Konkurrenz gehen.
Ich bin wohl auch nicht Einzige, die gewechselt hat.

In dem Sinne
euch allen ein schönen Tag
wünscht
gabi :winke:

kein Profilfoto
sammy

Mitglied

Update EAKIN Ringe

Beitrag von sammy » 07.09.2017, 13:22

hallo Else,

die Cera Ringe von Hollister sind sehr gut.
Halten genauso dicht und gut wie EAKIN.

Hollister hat mir auch Cera Versorgungsbeutel geschickt.
Halten sehr gut, Haut reagiert auch nicht negativ.
Nur der Verschluss, hält meinen Durchfall nicht aus.
Wird nach geraumer Zeit undicht, leider.

Liebe Grüße
gabi

kein Profilfoto
sammy

Mitglied

Update EAKIN Ringe

Beitrag von Else » 07.09.2017, 19:22

Hallo Sammy. Supi mit den Cera Ringen. Freut mich. :super: :gut: :winke:
Else

kein Profilfoto
Else

Mitglied

Update EAKIN Ringe

Beitrag von Fluschi » 18.09.2017, 01:09

Hallo zusammen,

Ich frag mich Grad echt warum das so ein Problem mit dem eakin Ringe ist.
Ich bekomme jeden Monat 30 Stück ohne Zuzahlung ohne Meckern. Wenn Gott so will ist der Stoma am 16. Oktober weg, könnte aus meinem Lager entbehren, wenn und dringend braucht.

Gruß
Fluschi

kein Profilfoto
Fluschi

Mitglied

Antwort erstellen
17 Beiträge • Seite 2 von 21, 2


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: