Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Hautreinigung – Seite 1

Stellt hier eure Fragen zum Stoma und zur Stomaversorgung, zur Stoma-OP und zur Behandlung von Komplikationen.
In den drei Unterforen dreht sich alles um die drei Stomaarten Colo-, Ileo- und Urostoma und deren kontinente Varianten wie der Ileo- oder der Uro-Pouch.
Antwort erstellen
12 Beiträge • Seite 1 von 21, 2

Hautreinigung

Beitrag von Benjamin » 27.01.2007, 10:29

Von einem Leidensgenossen der keinen PC besitzt wurde ich um Hilfe gebeten. Frage: Kann man die Haut mit Wasser reinigen wenn in der Nähe des Stomas bestrahlt wird? Hat jemand Erfahrung damit, denn normalerweise darf bestrahlte Haut nicht mit Wasser gereinigt werden. Hat jemand eine Lösung für dieses Problem.
Dank im Voraus.
Ein Lächeln ist wärmer als die Sonne.

kein Profilfoto
Benjamin

Mitglied

Hautreinigung

Beitrag von doro » 27.01.2007, 13:06

Hallo Benjamin,

ich bin nicht sicher aber da die Haut bei Bestahlungen wirklich NUR gepudert werden darf, wird die Umgebung des Stomas hierbei wohl keine Ausnahme machen.

Auf jeden Fall den Arzt hierzu befragen.

kein Profilfoto
doro

ehemaliges Mitglied

Hautreinigung

Beitrag von Waltraud Mayer » 27.01.2007, 17:19

HAllo Benjamin, auch hier gibt es unterschiedliche Aussagen, liegt immer an der Klinik die bestrahlt... ich durfte sogar Duschen, aber nur mit Wasser und nur ganz leicht abtupfen, oder reinigen mit Öltüchern Fällt in der Stomagegend natürlich aus, aber lauwarmes Wasser, geht sicher....nur halt nicht reiben, da die Haut sehr empfindlich ist...
LG Waltraud

kein Profilfoto
Waltraud Mayer

Mitglied

Hautreinigung

Beitrag von doro » 27.01.2007, 17:46

liegt immer an der Klinik die bestrahlt


Stimmt, Waltraud. Ich bin von den Anweisungen unseres KH ausgegangen. Dort ist es strikt verboten Wasser zu benutzen. ;)

kein Profilfoto
doro

ehemaliges Mitglied

Hautreinigung

Beitrag von Monsti » 27.01.2007, 19:23

Hallo Benjamin,

bei meinem Schwiegerpapa wurde einst ein Kieferkrebs bestrahlt. Erst hieß es, er dürfe sich im Bereich der Bestrahlung sowie in der unmittelbaren Umgebung auf keinen Fall waschen, was er geradezu grausig fand. Später sagte man ihm genau das, was man auch Waltraud sagte: lauwarmes Wasser gehe, aber keine Zusätze und niemals reiben, sondern nur tupfen bzw. an der Luft abtrocknen lassen.

Somit würde ich Euch vorschlagen: Stomaumgebung mit wenig lauwarmem Wasser reinigen, leicht trockentupfen und evtl. mit einem auf lauwarm eingestellten Haartrockner nachhelfen. Dann Platte drauf.

Aber vielleicht melden sich ja auch noch unsere Stomatherapeutinnen.

Liebe Grüße von
Angie

kein Profilfoto
Monsti

Mitglied

Hautreinigung

Beitrag von PC Katrin » 28.01.2007, 12:26

Hallo, Ihr Lieben,

Generell ist es so, bestrahlte Haut sollte während der Bestrahlung nicht mit Wasser in Berührung kommen.
Hier in der Kieler Uni wird bei Bestrahlung im Anal- und Vaginalbereich und eben auch in der Stomaumgebung folgende Empfehlung ausgesprochen:

Die Haut sollte mit lauwarmen Wasser ohne jeden Zusatz von Seife mit ganz weichen Materialien (wie Vlieskompressen oder Softtüchern) abgetupft werden, anschliessend genauso getrocknet.

Liebe Grüße
Katrin

kein Profilfoto
PC Katrin

Mitglied

Hautreinigung

Beitrag von gabriele » 28.01.2007, 13:20

hallo ich wurde in der charité bestrahlt.
dort durfte man duschen allerdings sollten die betroffenen hautpartien nicht mit seifen behandelt werden auch nicht mit cremes oder ölen.
ich habe das so gemacht und keine probleme gehabt.
lg
gabriele

kein Profilfoto
gabriele

Mitglied

Hautreinigung

Beitrag von Melli » 29.01.2007, 03:28

Darf Creme benutzt werden?
Ich persönlich zB reinige nur trocken. Da ich dann eine Portion Chiron Creme drauf schmiere und eine Weile einwirken lasse, reinige ich mit dem abwischen dieser dann sowieso nochmal sehr gründlich.
Aber ich nehme fast an, wenn ich Gabriele lese, dass das auch nicht erlaubt ist?

kein Profilfoto
Melli

Moderatorin

Hautreinigung

Beitrag von Frau Lachmann » 29.01.2007, 11:31

Meine Bestrahlung liegt ja nun schon Jahre zurück, aber mich würde interessieren, warum man während der Behandlung nicht mit Wasser in Berührung kommen darf?

LG Lachi

kein Profilfoto
Frau Lachmann

Mitglied

Hautreinigung

Beitrag von Waltraud Mayer » 29.01.2007, 12:08

Es gibt spezielle Crems- ohne Zink-die kriegt man aber in der Strahlenabteilung verschrieben, (meine sehr verbrannte Haut mußte ja auch mit was eingeschmiert werden) ob die sich mit der Versorgung verträt, weiß ich nicht...
LG waltraud

kein Profilfoto
Waltraud Mayer

Mitglied

Antwort erstellen
12 Beiträge • Seite 1 von 21, 2


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: