Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Irrimatic - Iri Pump – Seite 1

Stellt hier eure Fragen zum Stoma und zur Stomaversorgung, zur Stoma-OP und zur Behandlung von Komplikationen.
In den drei Unterforen dreht sich alles um die drei Stomaarten Colo-, Ileo- und Urostoma und deren kontinente Varianten wie der Ileo- oder der Uro-Pouch.
Antwort erstellen
13 Beiträge • Seite 1 von 21, 2

Irrimatic - Iri Pump

Beitrag von ltandi » 06.11.2016, 17:09

Hallo Miteinander,
ich habe ein Problem mit der Irrigationspumpe von Braun. Ich irrigere nun seit 10 Jahren. Habe nun eine neue Pumoe gebraucht und die Iry Pump geliefert bekommen. Nun musste ich feststellen das die Fördermenge gegenüber der alten Pumpe viel geringer ist. Um 1,5 l Wasser zu pumpen benötige ich bei der neuen Iry Pump gegenüber der alten Irrimatic ziemlich genau 3 x so viel Zeit.
Nun meine Frage : Wie kommt Ihr damit zurecht ? Gibt es evtll. an der neuen Pumpe noch irgendwo eine versteckte Einstellung ausser dem normalen Drehschalter ? Bin ich der einzge für den das ein Problem darstellt oder kommen alle anderen mit der geringeren Durchfluß- bzw. Pumpleistung zurecht ?
Ich habe schon direkt mit der Firma B.Braun telefoniert. Allerdings konnte mir da auch nicht weiter geholfen werden. Zumindest scheint das nicht gewollt zu sein das die neue Pumpe so langsam fördert. Es war keinem bewusst das dies so ist.
Vielleicht kann mit jemand seine Erfahrung mitteilen.
Wünsche Euch allen noch einen schönen Sonntag und alles Gute .
LG Andreas

kein Profilfoto
ltandi

Mitglied

Irrimatic - Iri Pump

Beitrag von taxator » 06.11.2016, 22:21

Hallo Andreas,

die alte Pumpe kenne ich nicht, da ich erst seit 4 Wochen irrigiere und seit einer Woche von einer Bekannten die Irypump geliehen. Die Pumpe fördert bei mir sehr schnell. Bei Stellung 1 oder nur 0,5 sind die 1,5 Liter in ca. 5 Minuten weg.

Wie lange brauchst du denn? Meine Stomaschwester mahnt mich an langsamer zu machen, da ihrer Meinung nach 5 Minuten zu schnell wären.

Gruß Martin :winke:

kein Profilfoto
taxator

Mitglied

Irrimatic - Iri Pump

Beitrag von magda007 » 07.11.2016, 19:58

Hallo Andreas,
ich kenne die alte Irrigationspumpe auch nicht ;)
kenne nur die neue
kann sie aber aus gründen von Irritation Meinens Darmes und zu geringer Wassermänge nicht gebrauchen...

Mini Magda und mein Darm sind zu Stark und gewinnen meistens :ichKannsNichtGlauben: gegen die Pumpe
außerdem ist mir die Wassermenge bei Braun leider immer zu gering.. :x Schönen Abend
Anne :winke:

kein Profilfoto
magda007

Mitglied

Irrimatic - Iri Pump

Beitrag von ltandi » 08.11.2016, 15:11

Guten Tag.
Danke für die Antworten. Zumindest scheint das Problem allein an mir zu liegen. Also ich habe meinen Darm in 2- 3 Minuten gefüllt. Die Pumpe ( Iry Pump) braucht auf höchster Stufe für die 1,5 l ca. 3,5 min. Das würde ja zur Not noch gehen. Aber ich spüle zwischendurch auch den Schlauch und das geht gar nicht. Aber wie es aussieht werde ich mich wohl daran gewöhnen müssen. Es scheint tatsächlich so gewollt zu sein und kein Fehler an der Pumpe vorzuliegen. Konnte mir aber bei der Firma B.Braun keiner eine Auskunft dazu geben.
Wenn ich mir vorstelle 5 min oder länger zu benötigen meinen Darm mit Wasser zu füllen, muß ich mich gewaltig umstellen. Ich denke da fängt der Darm an zu fördern ehe ich damit fertig bin.

kein Profilfoto
ltandi

Mitglied

Irrimatic - Iri Pump

Beitrag von taxator » 08.11.2016, 21:46

Hallo Andreas,

bedeutet dass du vorher in einer Minute 1,5 Liter Wasser eingepumpt hast?

"..neuen Iry Pump gegenüber der alten Irrimatic ziemlich genau 3 x so viel Zeit."

"Die Pumpe ( Iry Pump) braucht auf höchster Stufe für die 1,5 l ca. 3,5 min"

Also bei mir ist das so, dass der Darm während der Irrigation beginnen will zu fördern. Das unterbinde ich in dem ich einfach den Konus fest ins Stoma drücke und mir dem Fördern stoppe. Der Darm hört dann schnell auf und ich kann weiter Wasser einlassen. So wie ich das verstanden habe, ist das ein normales Verhalten des Darms. Im Prinzip ist das ja genau der Sinn und Zweck der Irrigation = Förderung der Peristaltik.

Sollte das falsch sein bitte ich um Korrektur.....

Ich finde 5 Minuten schon echt schnell und bin damit sehr zufrieden. Ich versuche es auf 10 min auszuweiten. Mit der Schwerkraft brauche ich mindestens 10 Minuten.


LG Martin

kein Profilfoto
taxator

Mitglied

Irrimatic - Iri Pump

Beitrag von ltandi » 21.11.2016, 14:29

Guten Tag miteinander, Hallo Martin,
gleich zu der Frage, nein, ich habe nicht auf voller Leistung das Wasser in den Darm gepumpt. Aber gefühlt doppelt so schnell wie es mit der Iry Pump möglich ist. Und da war ich fertig ehe die Förderung des Stuhls eingesetzt hat. Dann hatte ich den Beutel hoch gebunden, Handtuch drum und mich wieder hingelegt. Nach 10 Minuten das erste mal entleert. Damm mit der Pumpe den Beutel ausgespült das er wieder sauber war. Das geht nun absolut nicht mehr mit der Fördermenge des neuen Gerätes. Dann wieder hoch gebunden und es mir wieder bequem gemacht. Den Rastring fixiere ich zusätzlich mit Heftpflaster. Hatte in den Jahren nie eine Panne. Und fand es den Umständen entsprechend recht sauber und bequem. Und das geht nun dummer Weise gar nicht mehr. Allein wenn die Förderung des Stuhl schon währen dem Wasser einfüllen einsetzt. Selbst wenn nichts rausquillt ist der Konus jedes mal intensiv zu reinigen. NEIN ! Das ging vorher einfach besser.
Die Technik mit dem zusammen schieben und die Größe an sich finde ich ja auch toll. Ich bin viel unterwegs, insbesondere mit Motorrad. Daher eine tolle Sache. Um so ärgerlicher das dies so gekommen ist.
Habe auch mit den Herrschaften der Fa. B.Braun darüber debattiert. Es ist Fakt das die Leistung der neuen Pumpe bei ca. 1/3 der alten liegt. Allerdings konnte mir keiner sagen warum. Anfragen bzw. Unzufriedenheit dazu muß es schon ausser mir gegeben haben. Ändern wir sich allerdings zumindest in absehbarer Zeit daran nichts.
Ich bin momentan dabei zu recherchieren ob es einen anderen Hersteller für solche Pumpen gibt. Dann muß ich sehen ob Fa. Braum die Pumpe zurück nimmt und mir das Geld erstattet. Denn meine Kasse wir mir nicht nacheinander zwei Pumpen bezahlen. Das ist aber nicht das entscheidende.
Ich muß sagen, dass bei all den versuchen mit der neuen Pumpe zu irrigeren das Ergebnis absolut unzureichend war für mich. Offenbar kommt ja die Masse mit der neuen Pumpe gut zurecht. Daher muß ich mir wohl eine eigene Lösung suchen.
Wünsche eine schöne Zeit.
Gruss Andreas

kein Profilfoto
ltandi

Mitglied

Irrimatic - Iri Pump

Beitrag von taxator » 21.11.2016, 20:54

Hallo Andreas,

es gibt noch die Firma Schäfer, die Irrigationspumpen verkauft. Geh mal auf

Schaefers Medizintechnik:

Unsere Produkte

Irrimed

irrimed Classic
Die zeitgemäße Lösung bei Stuhlinkontinenz

Die neueste Stufe der akkubetriebenen
Irrigationspumpen mit maximaler Akkuleistung, Schnellladung und großem Display. Kann für Stomairrigation als auch
für die Rektalirrigation eingesetzt werden

Mehr Infos


Gruß Martin

kein Profilfoto
taxator

Mitglied

Irrimatic - Iri Pump

Beitrag von magda007 » 23.11.2016, 12:46

:super: da schau ich doch auch mal
glg
Magda

kein Profilfoto
magda007

Mitglied

Irrimatic - Iri Pump

Beitrag von ltandi » 25.11.2016, 09:18

Hallo miteinander,
ja, die Firma Schäfer habe ich auch gefunden. Bin eben dabei zu klären das die Iry Pump getauscht wird. Meine Kasse wird mir ja nicht in 4 Wochen 2 Pumpen bezahlen. Sieht aber aus als klappt das reibungslos.
Übrigens hatte ich dort angerufen und die nette Dame sagte mir, daß Fa. Schäfer damals die Pumpe für B.Braun gebaut hat. Ihre Pumpe also baugleich ist mit der damaligen Irrimatic. Sollte sich also alles zum guten klären.
Vielen Dank für die Tips die ich hier erhalten habe.
Wünsche Euch allen eine schöne Zeit - man kann ja schon sagen schöne Weinachtszeit.
LG Andreas

kein Profilfoto
ltandi

Mitglied

Irrimatic - Iri Pump

Beitrag von ltandi » 25.11.2016, 09:18

Hallo miteinander,
ja, die Firma Schäfer habe ich auch gefunden. Bin eben dabei zu klären das die Iry Pump getauscht wird. Meine Kasse wird mir ja nicht in 4 Wochen 2 Pumpen bezahlen. Sieht aber aus als klappt das reibungslos.
Übrigens hatte ich dort angerufen und die nette Dame sagte mir, daß Fa. Schäfer damals die Pumpe für B.Braun gebaut hat. Ihre Pumpe also baugleich ist mit der damaligen Irrimatic. Sollte sich also alles zum guten klären.
Vielen Dank für die Tips die ich hier erhalten habe.
Wünsche Euch allen eine schöne Zeit - man kann ja schon sagen schöne Weinachtszeit.
LG Andreas

kein Profilfoto
ltandi

Mitglied

Antwort erstellen
13 Beiträge • Seite 1 von 21, 2


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: