Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Hartmannstumpf und Pupse

Mit einem Stoma ist das Leben anders, aber nicht weniger lebenswert. Trotzdem stellt es uns vor so manche Herausforderung. Hier ist das Forum für eure Fragen und Erfahrungen zum Alltag mit einem Stoma.
Antwort erstellen
8 Beiträge • Seite 1 von 1

Hartmannstumpf und Pupse

Beitrag von Sarah » 03.04.2021, 17:21

Hallo Leute,
mal ne kleine Frage an alle Hartmann Träger.
Müsst ihr manchmal Pupsen?
Bei mir entleert sich ca alle drei Wochen die Darmschleimhaut aus dem Stumpf.
Gestern hatte ich wieder das gewohnte Druckgefühl.
Bin dann normal zum Klo, der Schleim kommt raus, alles wie sonst auch...
Und dann kommt der Pups.

Ich war richtig perplex :) und rufe so ins Wohnzimmer rüber
Schatz ich hab grad echt gepupst, wo kommt der denn jetzt Bitte her?

Und so also wieder zur Frage
Wo kam der denn jetzt Bitte her?
Ich meine sind Pupse nicht Gase die bei der Verdauung entstehen?
Aber der Stumpf ist ja ausgeschaltet oder kann sogar nur die Darmschleimhaut Pupse entstehen lassen?

So ich dachte ich geb euch über die Ostertage mal was wichtiges zum nachdenken mit.

Liebe Grüße und Frohe Ostern
Sarah

kein Profilfoto
Sarah

Mitglied

Hartmannstumpf und Pupse

Beitrag von bjoern » 08.04.2021, 22:53

Hallo Sarah,
das ist eine gute Frage. Mein Hartmannstumpf ist "nur" 2 cm lang. Ab und an geht Schleim ab das ist
ja auch normal . Aber pupse wüsste ich jetzt auch nicht wie die entstehen sollten ? Vielleicht gibts hier jemanden im Forum der das beantworten kann oder mal Deinen Chirugen fragen der dich operiert hat.
LG Björn

kein Profilfoto
bjoern

Mitglied

Hartmannstumpf und Pupse

Beitrag von Pittja » 09.04.2021, 13:39

Hallo Sarah, seit 7 Jahren pupse ich regelmäßig aus dem Hartmannstumpf ca. 6 cm lang. Ebenso gibt's regelmäßig einen Einlauf da rein damit sich die schleimpropfen nicht zu sehr festsetzen. Da kommen richtige Würste raus. Ist zwar blöd erspart mir aber Schmerzen in dem Bereich. Wenn ich im Bauch Blähungen habe pupst Hartmann gern mit, tut aber nicht weh. Alles Gute und LG Anne :winke:

kein Profilfoto
Pittja

Mitglied

Hartmannstumpf und Pupse

Beitrag von bjoern » 11.04.2021, 12:08

Hallo Anne,
ah ok Danke für die Info das man mit Hartmannsumpf pupsen kann. Hast du da eine med. Begründung dafür wie das geht würde gernr wissen wie das entsteht ? Ist es einfach ausgedrückt , das übliche beim
Darm das der ja noch "arbeitet" und somit Schleim und Luft erzeugt ? Vielen Dank LG Björn

kein Profilfoto
bjoern

Mitglied

Hartmannstumpf und Pupse

Beitrag von Sarah » 12.04.2021, 14:02

Hallo Leute,
danke für die Antworten.
Ja krass das der auch so richtig mit pupst.
Ich kenne das wenn sich mein Darm verkrampft das der Stumpf sich dann auch krampfig anfühlt oder so als wenn ich müsste.
Hab aber seit dem einen mal auch nicht mehr gepupst... sehr seltsam.
Aber ich bin ja froh das ich nicht als einzige Pupsen muss :D

kein Profilfoto
Sarah

Mitglied

Hartmannstumpf und Pupse

Beitrag von Pittja » 12.04.2021, 15:05

Hallo Björn warum ich noch pups bei Blähungen kann ich Dir nicht sagen. Die darmschleimhaut arbeitet ja noch auch und es sollen sich auch noch eine Art stuhlpfopfen durch die Ablagerungen bilden können, deshalb die Einläufe. LG Anne :winke:

kein Profilfoto
Pittja

Mitglied

Hartmannstumpf und Pupse

Beitrag von erda » 24.09.2022, 01:32

Mich würde interessieren, wielange nach der OP bei Euch noch Schleim
aus dem H-Stumpf austritt. Nach der OP war es extrem oft, mehrmals am Tag, nahm
dann immer mehr ab, jetzt 4,5 Jahre später praktisch nicht mehr. Der Gastro<
meinte, dass der Schleim beim Gesunden durch den Stuhl ernährt wird , da aber
nichts mehr gefördert wird, würde die Darmschleimhaut immer dünner, deshalb darf
man auch kein Zäpfchen einführen. Ich habe das 1x versucht, es war höllisch. Musste
das Zäpfchen, was sich nicht aufgelöst hatte, wieder herausholen.
Blähungen, Gase in dem Bereich kann ich mir nicht vorstellen, da es keine Bakterienflora
und keinen Darminhalt mehr gibt.

kein Profilfoto
erda

Mitglied

Hartmannstumpf und Pupse

Beitrag von Trudi » 24.09.2022, 12:30

Auch 9 Jahre später kommt noch Schleim, nicht immer, aber immer mal wieder. Das ist völlig normal, die Schleimhaut ist ja noch da und produziert weiter.

kein Profilfoto
Trudi

Mitglied

Antwort erstellen
8 Beiträge • Seite 1 von 1


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: