Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Platte unterläuft immer – Seite 2

Du hast ein Colostoma oder Fragen zum Stoma des Dickdarms? In diesem Forum dreht sich alles um die häufigste Form der Stomaanlage (Stoma-Operation, Stomaversorgung beim Kolostoma, die Irrigation usw).
Antwort erstellen
38 Beiträge • Seite 2 von 41, 2, 3, 4

Platte unterläuft immer

Beitrag von Brother_Tak » 31.01.2018, 15:34

Danke Hanna,

ja ein wenig stimmt das wohl.... Sie is halt noch jung aber auch die Krankenschwestern waren mehr oder minder Ratlos. :cry: Ich bin gerade raus aus dem Krankenhaus. Die Zange für Das Entfernen des Piercings (etwa 30 cm) gabs gratis dazu. Na mal sehen was meine Hausärztin dazu sagt :D Ich werd es jetzt so machen wie es hier geraten wird, als alter Schlosser muss ich doch sowas auch planar hinkriegen :) .....

Liebe Grüße Brother Tak

kein Profilfoto
Brother_Tak

Mitglied

Platte unterläuft immer

Beitrag von Smile » 31.01.2018, 15:38

Hallo Brother Tak,

vielleicht könntest Du mal ein Foto von Stoma einstellen. Wenn möglich 1x ohne Platte und dann noch mal falls vorhanden mit der Platte des Zweiteilers ohne Beutel.

Eventuell könnte man dann noch weitere Tipps geben. Geht nicht gibts eigentlich nicht :)

Werden bereits konvexe Platten verwendet?

Herzliche Grüße
Katja

kein Profilfoto
Smile

Mitglied

Platte unterläuft immer

Beitrag von doro » 31.01.2018, 16:13

Wie :aah: Du sollst Dir die Tackernadeln selbst ziehen?
Junge,junge,die sparen an allen Ecken und Enden :? Krankenschwestern und Stomaschwester ratlos?? und so wirst Du entlassen! Ich bin gerade schwer begeistert.
Hast Du wenigstens eine Quelle für Deine Versorgung bekommen oder darfst Du die auch selbst herstellen?
Ich habe gerade Zeitdruck aber google einmal nach Publicare und GHD das sind 2 Homelieferanten UND die sollten auch Stomaschwestern haben denen hoffentlich kein Fragezeichen im Gesicht steht,wenn die Dein Stoma sehen.
Und noch einmal zu den Klammern,gehe zu Deinem Hausdokter,einschl entklammerungsmaschine,der sollte es auch können,das Entklammern.

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Platte unterläuft immer

Beitrag von Hanna70 » 01.02.2018, 00:48

Hallo Brother_Tak,

durch doros Beitrag habe ich eben erst geschnallt, wofür Du die Zange bekommen hast. Das kann ja wohl nicht wahr sein!!! Deshalb hatte ich das überhaupt nicht verstanden, hatte mich nur über so ein umfangreiches Piercing gewundert. :oops: :aah:

Bitte, lass das unbedingt Deinen Hausarzt machen. Eine Infektion hat man da sehr schnell und gern dann auch einen Platzbauch. :schlecht: :schlecht:

Bald bekommen wir alle ein Skalpell nach Hause und mit Hilfe des Teledoktors schnippeln wir dann auch noch selber. :sehrVeraergert: :sehrVeraergert: :sehrVeraergert:

LG Rosi

kein Profilfoto
Hanna70

Mitglied

Platte unterläuft immer

Beitrag von Brother_Tak » 04.02.2018, 18:51

Hi vielen Dank,

inzwischen hat sich die Lage etwas entspannt. Ich werde hier von pro-samed ambulant versorgt. Die haben einen Notdienst und Montag kommt nach einem etwas energischerem Anruf - ich war lieb aber genau - eine neue Stomaschwester. Ich habe auch gesehen das es noch eine Trichterförmige Platte gibt und das sich mein Stoma inzwischen hebt. Wenn die neue Schwester auch Probleme hat schicke ich ein Foto. Was die Zange zum Entfernen der Klammern betrifft, war die schon für meine Hausärztin gedacht, die hat mich nur entsetzt angeguckt und zum Chirugen überwiesen. In vier Wochen soll ich wieder kommen. Noch Tabletten verschrieben und raus war ich - ach so Blutdruck hat die Schwester kontrolliert........5 Minuten bekommt sie bezahlt und dann nur ein Drittel von dem was sie von Privatkassen bekommt, da kann man nicht mehr erwarten. Da der Besuch etwas eigenartig war und es schon vorher Probleme gab, hab ich jetzt ne neue Hausärztin. Das ist der Vorteil einer Großstadt, ich muss mich nicht an einen Arzt binden!

vielen Dank für Eure Antworten, dadurch weiß ich vor allem ich bin nicht allein oder besser wir, denn meine Frau leidet natürlich mit!

BT (PS ich mag das Mittelalter und Gerechtigkeit, deshalb Brother Tak)

kein Profilfoto
Brother_Tak

Mitglied

Platte unterläuft immer

Beitrag von Peter51 » 04.02.2018, 21:52

Hallo Brother..Tak,

Kommst du zufällig aus Berlin?
Prosa Med (Prenzlauer Allee.andere Bezirke.?)kenne ich auch von anderen Hilfsmittel, aber auch der Versorgung für mein Stoma damals.
Hoffe,dass die ihr Service am Patienten verbessert haben und du zufrieden versorgt bist.
Deine Gründe zu deiner Namenswahl, finde ich interessant.

altmodisch, der Peter 51

kein Profilfoto
Peter51

Mitglied

Platte unterläuft immer

Beitrag von Brother_Tak » 05.02.2018, 22:29

Hi die Schwester war da und wollte die Platten kontgentieren - ich verbrauche zu viel. Norm wären 15 Platten / 30 Beutel pro Monat. Ich hab sie etwas abtropfen lassen. Die Platten unterlaufen auch, wenn sie sie anbringt, ergo nicht mein Problem. In einer Woche ist sie wieder da, mal sehen obs geht. Eigentlich ist es klar das es unterläufta. Das muss undicht sein. Ich hoffe da läuft nix in den Bauch. Der Stuhl ist relativ fest. Ich hab Dichtmittel BiatinAlginat bekommen, darauf packt sie den Hautschutzring und dann die Platte. Mal sehen wie lange die Platte dicht hält? Ich werd garantiert nicht mit dem Brei unter der Platte rumlaufen. Im Notfall nehm ich Einteiler aber ob das für die Nahtdehiszenz gut ist?

liebe Grüße in die Runde BT

PS: ja ich war im UKB und wohne in Hellersdorf, 10 Minuten Fußweg zu den Gärten der Welt ......

kein Profilfoto
Brother_Tak

Mitglied

Platte unterläuft immer

Beitrag von doro » 05.02.2018, 23:09

Hallo BT,

magst Du ein Foto von Deinem Stoma ins Forum setzten? Ein Bild sagt oft mehr wals 1000 Worte.
Die Stomadame hat grundsätzlich recht.30 Beutel ist so ganz locker der Standart,nur,was soll es,wenn sie die Versorgung nicht stabil bekommt.
Nein,auf keinen Fall mit unterlaufender Platte verbringen,denn der Stuhl ist aggressiv und frißt die Haut kaputt.
Wie las ich vor einiger Zeit: ?Was sonst ein Schnitzel verdaut hat mit Deiner Hautt auch kein Problem. :aah:

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Platte unterläuft immer

Beitrag von Trineline » 05.02.2018, 23:22

Hallo BT,

prinzipiell hast du nur Anspruch auf 15 Platten und 30 Beutel im Monat. Jedoch ist ein Mehrverbrauch in den ersten 8 Wochen nach OP legitim. Informier dich mal bei deiner KK. In diesem Zeitraum erhälst du auch Kompressen wegen Wundversorgung des Stomas. Das alles übernimmt die KK. Hierzu gibt es auch eine gesetzliche Regelung.

LG
Trineline

kein Profilfoto
Trineline

Mitglied

Platte unterläuft immer

Beitrag von Brother_Tak » 07.02.2018, 13:54

Hi, ja ich kenne das Sozialgesetzbuch. Mal sehen was meine KK sagt. Ich bin bei der Bahn BKK und deshalb denke die hat keine Probleme, sonst zahlen die ja noch mehr, wenn ich nicht auf Arbeit kann weil alles unterläuft. Im Notfall kann ich Platten auch selbst kaufen. Das ist nicht mein Problem, zumal ich auch noch Rechtschutzversichert bin. Deshalb kann ich da ganz ruhig abtropfen lassen.....
Was das unterlaufen angeht habe ich ein Bild des Stomas gemacht. Es liegt in einem Trichter wegen meines Leibesumfanges.... :) . Ich habe schon 25 kg abgenommen und immer noch keine Hautfalten, nur unten eine Große :D. Die Platte biegt sich in der Mitte konisch nach oben. Ich mach mal heute Abend ein Foto.

Liebe Grüße aus Berlin BT

Stoma.jpg

kein Profilfoto
Brother_Tak

Mitglied
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antwort erstellen
38 Beiträge • Seite 2 von 41, 2, 3, 4


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: