Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Rückverlegung ileostoma – Seite 6

Oft ist das Stoma nur vorübergehend notwendig. Aber die Situationen nach der Rückverlegung sind so unterschiedlich wie die Ursachen, die zum Stoma geführt haben. Tauscht hier eure Fragen und Erfahrungen zur Stoma-Rückverlegung aus.
Antwort erstellen
55 Beiträge • Seite 6 von 61, 2, 3, 4, 5, 6

Rückverlegung ileostoma

Beitrag von Merlina » 18.03.2018, 17:13

Hallo Börgi,

ich war tatsächlich davon ausgegangen, dass Du einen Pouch hast. Trotzdem ist natürlich Deine Ausgangssituation eine völlig andere, als die von Sokrates, der sich ja vermutlich einen Pouch legen lassen würde.

Die anderen Dinge, die Du angesprochen hast, habe ich keineswegs bezweifelt. :)

Dir auch einen schönen Sonntag! :winke:

Merlina

kein Profilfoto
Merlina

Mitglied

Rückverlegung ileostoma

Beitrag von Sokrates » 19.03.2018, 08:03

Hallo Börgi,
Hallo Merlina,

herzlichen Dank für den regen Austausch.
Hat mir weiter geholfen. Für mich ist es noch schwer,
zu verstehen, wie es mit Pouch anfangs tatsächlich ist
und wie es final sein wird.
Da kann man aber sicher ewig spekulieren.

Ich werde es versuchen. Dr. Kroesen soll mein Chirurgen werden.


Grüße
Sokrates

kein Profilfoto
Sokrates

Mitglied

Rückverlegung ileostoma

Beitrag von Börgi » 19.03.2018, 13:38

Hallo Sokrates,
ich wünsch Dir Alles Gute !!! :roseSchenken:
Es wird anfangs nicht einfach, aber Du packst das!!!!! :super:

Liebe Grüße von Börgi!!!! :winke:

kein Profilfoto
Börgi

Mitglied

Rückverlegung ileostoma

Beitrag von Kathi175 » 19.03.2018, 14:11

Hallo Sokrates,

mein Pouch ist seid 10 Wochen im Betrieb und ich kann nichts schlechtes dadrüber berichten. Vor der RV (Ileostoma) hatte ich auch ganz schöne bedenken wie das wohl alles so läuft und ob alles funktioniert und ich muss sagen es klappt. Ich gehe seit Anfang an 4-6 mal aufs Klo. Wovon auch einmal nachts ist. Manche Nächte brauch ich auch gar nicht raus und ich ernähren mich wie vorher auch. Aber was ich machen musst ist wenigstens einmal am Tag den Po abduschen. Habe dazu eine kleine Handbrause neben der Toilette. Ansonsten wird der Po zu doll wund. Das ist aber auch das einzige was ich beachte. 3 Wochen nach der Rückverlegung bin ich auch wieder arbeiten gegangen (Büro).
Viel Glück für deine Rückverlegung.

kein Profilfoto
Kathi175

Mitglied

Rückverlegung ileostoma

Beitrag von Sokrates » 19.03.2018, 23:39

Hallo Börgi,
Hallo Kathi,

Danke!

das sind tolle Neuigkeiten.
Klingt sehr positiv Kathi. Freut mich.
Wünsche mir, dass ich ähnliches Glück habe:)
Hab dir per pn geschrieben. Ggf. unterhalten wir uns
einmal am Telefon.

Grüße Sokrates

kein Profilfoto
Sokrates

Mitglied

Antwort erstellen
55 Beiträge • Seite 6 von 61, 2, 3, 4, 5, 6


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: