Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Gereizte Haut um das Stoma bei Baby – Seite 1

Schon in den ersten Lebenstagen kann ein Stoma zum Lebensretter werden. Hier ist das Forum für Eltern betroffener Kinder und für die ganz speziellen Herausforderungen, mit denen die Familien plötzlich konfrontiert werden.
Antwort erstellen
23 Beiträge • Seite 1 von 31, 2, 3

Gereizte Haut um das Stoma bei Baby

Beitrag von Kathimoehl » 30.11.2015, 17:45

Hallo zusammen,

zuerst möchte ich gerne unsere Situation vorstellen. Ich bin 29 Jahre alt und habe vor ca. 3 Monate mein erstes Kind bekommen. Schon im Kreiissaal wurde festgestellt, dass mein baby kein offenes popoloch hat. Er wurde sofort in die nächste Kinderklinik gebracht und am nächsten Tag operiert. Er hat zwei stoma. Das eine ist zum Kot abführen und das andere wird nur gespült. Zu Hause hat mein Sohn eine Allergie gegen die Beutel von Braun, gegen den Hautschutz von Cavilon und gegen den Hautschutz von Secura entwickelt. Ein wechsel der Materialien und auch mal 1 Stündchen ohne beutel hat zu Anfang gut geholfen. Mittlerweile sieht die Haut aber sehr schlimm aus. Es habe sich kleine bläschen gebildet, die nätürlich beim wechseln der Versorgung aufgehen und nässen. Obwohl wir gut betreut werden, weiss ich einfach nicht mehr weiter. Der kleine Mann tut mir so unendlich leid. Ich hoffe ich kann hier jemanden finden, der vielleicht ähnliche Erfahrung gemacht hat und einen guten tipp hat. Die entgültige Rückverlegung dauert noch 3-4 Monate. So kann es einfach nicht weiter gehen.

Liebe Grüße
Über Antworten würde ich mich sehr freuen :D

kein Profilfoto
Kathimoehl

Mitglied

Gereizte Haut um das Stoma bei Baby

Beitrag von Melli » 30.11.2015, 22:48

Hallo Kathi,

herzlich Willkommen hier! :D

Ohje, da leidet man ja mit nur beim Lesen :cry:
Welche Beutel habt ihr denn sonst noch ausprobiert? Für Kinder gibt es ja nicht nur Braun.

Viele Grüße
Melli

kein Profilfoto
Melli

Moderatorin

Gereizte Haut um das Stoma bei Baby

Beitrag von Kathimoehl » 30.11.2015, 22:59

Hallo,
Oh... Ich freu mich über die Antwort :)

Wir haben die Produkte von Coloplast probiert, aber die Beutel für Babys sind so klein, dass der ganze Stuhl und die Luft die er abführt nicht rein passt. Er kann durch das zweite Stoma auch nur Beutel mit kleiner Platte/ Klebefläche tragen. Momentan verwenden wir die beutel von Eakin.

Liebe Grüße
Katharina

kein Profilfoto
Kathimoehl

Mitglied

Gereizte Haut um das Stoma bei Baby

Beitrag von charla » 01.12.2015, 07:08

Hallo Katharina!
Ich habe zwar keine Erfahrung mit Baby-Stoma,
aber ich nutze Dansac-Versorgung.
Wenn Du Dansac Kinderversorgung googlest,
hast Du Infos und die sind recht großzügig mit Mustern.
alles gute und viel erfolg! :winke:
charla :winke:

kein Profilfoto
charla

Mitglied

Gereizte Haut um das Stoma bei Baby

Beitrag von Webkänguru » 01.12.2015, 08:51

Hallo Katharina,

Eakin ist eigentlich gut verträglich und wird oft bei Babys eingesetzt. Eine Alternative sind evtl. auch die Kinderversorgungen von ConvaTec.

Wenn das alles nichts hilft ist, hilft evtl. eine zusätzliche Hautschutzplatte oder Hautschutzfolie zwischen Haut und Stomaversorgung, was die Versorgung aber insgesamt aufwendiger macht.

Als dran bleiben, gemeinsam mit der Stomathrapeutin. Da ist noch Luft nach oben.

Viele Grüße,
Christian

kein Profilfoto
Webkänguru

Moderator

Gereizte Haut um das Stoma bei Baby

Beitrag von Kathimoehl » 02.12.2015, 09:36

Hallo zusammen :winke: ,

vielen Dank für eure Hilfe. Ich werde das mal im Internet nachschauen und mit unserer Stomatherapeutin besprechen. Wir kleben die Haut jetzt erstmal mit den Wundschutzpflaster "comfeel" von Coloplast ab und setzten die Versorgung direkt auf das Pflaster. Die Haut soll sich so erstmal beruhigen, mal sehen ob es hilft.

Vielen vielen Dank für Eure tipps. Ich freue mich sehr mal mit gleichgesinnten darüber zu schreiben :)

Liebe Grüße
Katharina

kein Profilfoto
Kathimoehl

Mitglied

Gereizte Haut um das Stoma bei Baby

Beitrag von daenwied » 04.12.2015, 23:56

Hallo Kathi,

das kommt mir doch sehr vertraut vor. Allerdings ohne die Allergien. Für unseren Jungen haben wir Beutel von Hollister. Die beiden Stoma unseres jetzt 7 Monate alten Jungen liegen so eng beieinander, dass die Platte groß genug ist um beide abzudecken. Für beide schneiden wir ein entsprechendes Loch aus. Das Fassungsvermögen des Beutels ist absolut ausreichend. Die Klebefläche der Platte besteht aus einem hautschonenden Pflaster.
Es traten kurzzeitig Hautreizung wegen des Beutels auf, da dieser an der Leiste scheuerte. Die Salbe Mirfolan hat das sehr schnell verbessert. Eine große, nässende Blase war binnen 12 Stunden deutlich besser und nach 24 Stunden weg.
Leider kann ich keine Alternative zu Cavilon nennen. Ich hoffe, dass das etwas hilft.

Stefan

kein Profilfoto
daenwied

Mitglied

Gereizte Haut um das Stoma bei Baby

Beitrag von Kathimoehl » 05.12.2015, 07:05

Hallo Stefan,
Danke für deine Anwort. Wir haben das jetzt so einigermaßen in den Grif bekommen. Ich säubere die Blässchen jetzt Octinisept und es ist viel besser geworden. Wir sind momentan im Krankenhaus und haben die erste Op hinter uns.
Wie lange müsst ihr sas denn noch machen. Gibt es eine Rückverlegung?
Lg Katharina

kein Profilfoto
Kathimoehl

Mitglied

Gereizte Haut um das Stoma bei Baby

Beitrag von daenwied » 05.12.2015, 14:15

Hallo Kathi,

Octinisept haben wir hier auch gelegentlich im Einsatz. Es freut mich, dass es jetzt besser läuft. Es ist nicht schön, wenn man hilflos daneben stehen muss bzw. Zweifelt ob man alles richtig macht. Glücklicherweise hatten wir nur phasenweise das Problem, dass der Beutel nicht halten wollte und sind da bastelerprobt.

Wir haben jetzt einen Fahrplan für die nächste OP welche m 2.2. Stattfinden wird. Die darauf folgende dann im Mai. Wir sind so spät weil unser Sohn dringlicher am Herzen operiert werden musste und nächste Woche noch eine OP stattfindet die vom zeitlichen Ablauf gesehen jetzt erfolgen muss. Mit dem AP ist unser Sohn sonst soweit gut gediehen und bekommt auch Beikost.

Drücke die Daumen, dass alles gut verläuft und sich das mit der Haut weiterhin verbessert.

kein Profilfoto
daenwied

Mitglied

Gereizte Haut um das Stoma bei Baby

Beitrag von frankie1000 » 22.06.2017, 15:23

Also ich würde beim Baby auf natürliche Mittel zurückgreifen und auf keine Chemie. Hautreizungen, Bakterien und sogar Pilze usw. sind super einfach mit Kokosöl zu bekämpfen! (Link entfernt vom Admin) Ich nutze Kokosöl schon seit Jahren zur Hautpflege an wunden stellen und das hilft wirklich sehr sehr gut.

kein Profilfoto
frankie1000

Mitglied

Zuletzt geändert von Melli am 22.06.2017, 15:23, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Link entfernt

Antwort erstellen
23 Beiträge • Seite 1 von 31, 2, 3


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: