Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Stoma auf einer Erhebung, kann ich diese beeinflussen? – Seite 3

Du hast ein Ileostoma und Fragen dazu? In diesem Forum findet ihr Antworten auf Fragen zum Dünndarm-Stoma (Stoma-Operation, Stomaversorgung beim Ileostoma, Alternativen wie dem ileoanalen Pouch oder Kock-Pouch usw).
Antwort erstellen
46 Beiträge • Seite 3 von 51, 2, 3, 4, 5

Stoma auf einer Erhebung, kann ich diese beeinflussen?

Beitrag von Trudi » 28.07.2019, 12:41

Guck dir die hier mal an. Ohne Loch und so elastisch, dass das Stoma drunter ungehindert spucken kann.
Ich selber hab siie auch, kann sie nur empfehlen!
http://publicare.at/de/bandagen_stoma/

kein Profilfoto
Trudi

Mitglied

Stoma auf einer Erhebung, kann ich diese beeinflussen?

Beitrag von Geduld » 29.07.2019, 11:58

Danke für Eure Hilfe, Tipps und Zuspruch.
Heute, wo die Affenhitze vorbei ist, ist mir schon ein wenig wohler.
So einen Gürtel wie im letzen Link möchte ich nicht. Aber danke. Mein Stoma steht bestimmt 1,5- 2 cm heraus und alles, was da drauf drückt, sei es auch noch so leicht, empfinde ich als stark störend und schädlich. Ich bräuchte also was mit Aussparung. Ich warte aber noch, bis der Termin am Donnerstag war...
Es tröstet mich aber, dass viele hier Hernien haben, die sich anscheinend auch in vielen Jahren nicht verschlimmert haben.

kein Profilfoto
Geduld

Mitglied

Stoma auf einer Erhebung, kann ich diese beeinflussen?

Beitrag von doro » 29.07.2019, 13:30

Nicht zu vergessen,Du hast Dein Stoma auch noch sehr neu.Da ist die gesamte Bauchgeschichte noch seehr empfindlich und die Hoffnung,das Du keine Aussparung benötigst,bleibt.

kein Profilfoto
doro

ehemaliges Mitglied

Stoma auf einer Erhebung, kann ich diese beeinflussen?

Beitrag von Trudi » 29.07.2019, 15:34

Hallo Geduld.
Die easypeel hat ebrnndennVorteil, ohne Loch zu sein - zumindest für mich. Denn bei mir zieht die normale Lochbandage die Platten vom Bauch und das ist dann buchstäblich Scheixxxxxxe!

kein Profilfoto
Trudi

Mitglied

Stoma auf einer Erhebung, kann ich diese beeinflussen?

Beitrag von Geduld » 06.08.2019, 12:49

Oh Trudi, sehr drastisch! :o :o :nerd:
Sowas will ich natürlich nicht.
Also mal der Reihe nach: Letze Woche in der Herniensprechstunde der Uniklinik war sich der Arzt nach Abtasten (das hat wehgetan, hab ich ihm auch gesagt) und Ultraschall nicht sicher, ob es nun eine Hernie wäre. Als ich mich dann im Stehen von der Seite angeschaut hat, meinte er aber, sieht schon nach Hernie aus und ich solle mir dann also von der Stomaberaterin so eine Bauchbandage verordnen lassen. Die "Stoma-Frau" war eben hier und ich habe gesagt, dass ich eigentlich auf der Haut kein Synthetik haben möchte sondern lieber Baumwolle. Da hat sie gesagt, Baumwolle wäre nie elastisch genug. Überzeugt mich aber nicht, weil schließlich Unterhosen aus Baumwolle doch auch sehr elastisch sind... Nun ja, sie hatte dann so ein Modell von so einem Gürtel mit, anscheinend in M, war mir zu eng, sie meint ich bräuchte L. Das hatte eine Aussparung, die war aber m.E. zu klein. Außerdem war sie für Links-Stoma-Patienten und mein Stoma ist auf meiner rechten Seite. Deshalb hat sie es gewendet, anders herum, angelegt. Ich fand es unangenehm. Ich hab ihr das dann erzählt, dass ich im Stomaforum erfahren habe, dass einem die Dinger die Platte vom Bauch ziehen können, worauf sie sagt, sowas hätte sie noch nie gehört. Und sie hätte auch zeitweise Gürtel ohne Aussparung gehabt und die Kunden seien damit nicht zufrieden gewesen.
Sie bestellt mir jetzt mal eine davon und wenn ich gut damit klar käme, könnte ich ja noch eine zweite bestellen.
Und ich rufe jetzt da bei "Stoma na und" an und frage mal, ob für mich nicht doch was aus Baumwolle in Frage kommt...

kein Profilfoto
Geduld

Mitglied

Stoma auf einer Erhebung, kann ich diese beeinflussen?

Beitrag von Geduld » 06.08.2019, 12:58

Merlina hat geschrieben:Hallo Geduld,

meine Hernie hat ca. ab 2 Stunden nach dem Aufstehen Deine Größe, und ca. 2 Stunden nachdem ich etwas gegessen habe, ist es das dreifache Deiner Hernie - egal wieviel ich gegessen habe.

Huch! Du Arme! Darf ich fragen was für Beutel-Typen Du trägst, die sich einer solchen doch sehr großen Wölbung noch anpassen und doch gut halten bzw. dicht sind?

... elastische Sporthoden...

Oh, eine anatomische Abnormität. :D :D ;) Nee schon klar, hast Dich verschrieben, sollte wohl Sporthosen heißen.

Was sehr wichtig ist: jede Bandage muss im Liegen angelegt werden, sonst kann sie leicht Darmschlingen einklemmen.

Das hat die Stomafrau vorhin aber im Stehen angelegt und davon nix gesagt...


Die Situation, in der Du bist ist schwierig, aber Du wirst das schaffen. Es bringt Dich eher nach vorn, wenn Du versuchst Dich z.B. über Deine kreativen Lösungen für Deine Schwierigkeiten zu freuen, als mit dem Schicksal zu hadern. Natürlich darf man mal jammern, aber grundsätzlich:
Sorg gut für Dich, erlaube Dir Pausen und suche Dir immer wieder Hilfe.
Auch wenn alles sehr schwierig für Dich ist, die Kraft, die aus einer positiven Haltung entsteht ist sehr förderlich. :roseSchenken:

LG, Merlina


Ja, hast ja recht, aber ich schaff es nicht immer. Ist entgegen meinem Naturell (aufbrausend, nörglerisch, schnell unzufrieden, keine guten Charakterzüge leider)

kein Profilfoto
Geduld

Mitglied

Stoma auf einer Erhebung, kann ich diese beeinflussen?

Beitrag von Geduld » 06.08.2019, 13:02

Pittja hat geschrieben:... Ich sollte schon wieder unters Messer, habe ich aber dankend abgelehnt...


Warum sollst Du unter's Messer, wenn ich fragen darf?

kein Profilfoto
Geduld

Mitglied

Stoma auf einer Erhebung, kann ich diese beeinflussen?

Beitrag von Bernie29 » 06.08.2019, 13:08

Ich muss mich auch mal eben bei dem Thema einklinken da bei mir in der letzten Woche
durch den Stoma-Therapeuten auch eine Hernie "diagnostiziert" wurde.
Meine Ausbeulung sieht ähnlich aus wie bei auf den hier geposteten Fotos.

Nun wird mir der Stoma-Therapeut eine Bandage zukommen lassen, die für mehr Stabilität sorgen soll.
Ich bin mal gespannt denn ich habe schon einige Bandagen mit mehr oder weniger Erfolg getestet.

Die erste Bandage bekam ich von dem damaligen Versorger.
Die hat mir aber den Beutel so abgeklemmt, so dass ich da mehrfach Plattenunterwanderung hatte.
Dann habe bei Stoma-na-und "Opossum" und "Bilby" bestellt.
Opossum unterstützt das Andrücken der Platte - bei dieser Bandage muss man ein Loch
ausschneiden wo dann der Beutel durchgesteckt wird und dann "frei hängt".
Aber materialbedingt wird hier eher nur ein leichter Druck Druck auf die Beule ausgeübt;
es ist recht weiches Material dass hinten mit Klettverschluss fixiert wird.
Bilby (die Komplettbandage) wiederum ist angenehm zu tragen (über dem Beutel) aber hat für mich eher
einen optischen Effekt um das Stoma schön unter der Kleidung zu verstecken.

Die jetzt vom Versorger gestellte Bandage soll also herniengerecht helfen.
Sie wird bald geliefert, ich bin gespannt und kann gerne beizeiten berichten.

LG Bernie

kein Profilfoto
Bernie29

Mitglied

Zuletzt geändert von Bernie29 am 06.08.2019, 13:08, insgesamt 2-mal geändert.

Stoma auf einer Erhebung, kann ich diese beeinflussen?

Beitrag von Geduld » 06.08.2019, 13:09

Trudi hat geschrieben:Hallo!
Ich hab es seit der Eierstockkrebs-Op in 11.2013.
Viel Glück!


Danke!

Darf ich fragen, ob Du auch Stufe Figo III hattest beim Krebs? Falls ja, Glückwunsch, dass Du noch lebst. Immerhin schon 6 Jahre nach der OP.
Hattest Du auch Bauchwasser? Ich habe den Eindruck, wer schon Bauchwasser hatte, ist definitiv nicht mehr heilbar und stirbt schneller. Hattest Du schonmal ein Rezidiv?

kein Profilfoto
Geduld

Mitglied

Stoma auf einer Erhebung, kann ich diese beeinflussen?

Beitrag von Geduld » 06.08.2019, 13:12

Bernie29 hat geschrieben:... ich bin gespannt und kann gerne beizeiten berichten.

LG Bernie


Ja, bitte berichte dann. Danke

kein Profilfoto
Geduld

Mitglied

Antwort erstellen
46 Beiträge • Seite 3 von 51, 2, 3, 4, 5


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: