Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Der ultimative Stomapannenthread! – Seite 1

Mit einem Stoma ist das Leben anders, aber nicht weniger lebenswert. Trotzdem stellt es uns vor so manche Herausforderung. Hier ist das Forum für eure Fragen und Erfahrungen zum Alltag mit einem Stoma.
Antwort erstellen
171 Beiträge • Seite 1 von 181, 2, 3, 4, 5 ... 18

Der ultimative Stomapannenthread!

Beitrag von Monsti » 09.07.2005, 08:32

Hi Leuts,

wo wir schon mal beim Thema sind: Rückt Ihr alle mal mit Euren kleineren und größeren, witzigen oder ganz und gar nicht witzigen Malheurs heraus.

Die Geschichte mit Maxls Riesenpfote auf meinem Sackerl und der anschließenden Bescherung hatte ich ja schon mal erzählt :angry:.

Huhu Camping-Heini, hier ist viiiiiel Platz für Deine Stories :D.

Vorfreudiges Grüßle von
Angie

kein Profilfoto
Monsti

Mitglied

Der ultimative Stomapannenthread!

Beitrag von Filinchen » 09.07.2005, 09:50

Guten Morgen Angie,
na dann wollen wir mal.
Sechs Wochen nach der Stomaanlage war mit einer Freundin schick ausgehen angesagt.
Vornehmes Tübinger Bistro, nett geflirtet und Fili muss sich nach ihrer Tasche bücken.
Dabei wurde der Beutelinhalt von unten nach oben gedrückt und der leider,leider,leider lose sitzende Rastring aus der Führung gehebelt. :haarezuberge: Den Rest könnt ihr Euch selber ausmalen.
Dem Himmel sei Dank hab ich noch meine warme Jacke angehabt, so hatte ich eine Chance sie vorne schnell zuzuziehen und mich mitsamt Freundin schnellstens davonzumachen.

Diverse nächtliche Pannen mit angehobener Platte weil der Beutel prallvoll war - dank eines 7. Sinnes bin ich bisher noch jedesmal gleich aufgewacht und konnte das Schlimmste verhindern.

Aaaaaaaaber vor drei Wochen habe ich nächtens mich und das Sofa geschrubbt. :frust:
Vor dem Fernseher eingeschlafen (mein 7. Sinn wohl auch) :zzz: und als ich wach wurde, wars schon passiert.
Das übliche - Beutel voll + Platte abgehoben = Sauerei.:haarezuberge:
Ich hätte mich selber ohrfeigen können.

Das Sofa ist wieder sauber, aber ich habe immer noch das Gefühl dass es noch "riecht" :rolleyes: und bearbeite es jeden 2. Tag mit einem Freshenerspray.

Das waren meine Unfälle in 4 Jahren, nicht gerade viel aber mir reichts eigentlich.
:rolleyes:
Jeder meiner Unfälle war auf Nachlässigkeit zurückzuführen und nach jedem Unfall bin ich wieder mal für eine Zeitlang vorsichtiger.

Bin mal gespannt, was die anderen so berichten.
Liebe Grüße - Fili:ballon:

kein Profilfoto
Filinchen

Mitglied

Der ultimative Stomapannenthread!

Beitrag von Frau Lachmann » 09.07.2005, 10:24

Monsti hat geschrieben:Die Geschichte mit Maxls Riesenpfote auf meinem Sackerl und der anschließenden Bescherung hatte ich ja schon mal erzählt :angry:.


Ist Maxl ein Hund oder eine Katze?

Ich hatte letzte nacht ein ähnl. Erlebnis:
Irgendwas felliges wuselt unter meiner Decke rum und zieht an meinem Beutel... Man, hab ich ´nen Schreck gekriegt! Es war mein 4 Monate alter Kater, der natürlich auch ein Loch reingebissen oder reingerissen hat, zum Glück oben. Aber ich hab´s nicht mal gesehen, also fröhlich weitergepennt. Morgens habe ich mich gewundert, was so müffelt und habe dann erst das Loch entdeckt. Aber da bei mir nachts kein Stuhlgang kommt, sondern erst früh, ist keine Schweinerei passiert. Glück gehabt! :D
Aber ein bißchen mulmig ist mir schon, wenn ich daran denke, das der Kater auch den Darm "annagen" könnte :haarezuberge:

Bin auch auf Eure Geschichten gespannt!

LG und besseres Wetter für alle!

Lachi

kein Profilfoto
Frau Lachmann

Mitglied

Der ultimative Stomapannenthread!

Beitrag von Monsti » 09.07.2005, 11:06

Hi Lachi,

Maxl ist eine 30-Kilo-Hündin, die ab morgens gegen 4:30 Uhr mit ihrer Decke im Maul höflichst anfragt, ob sie uns im Bett Gesellschaft leisten darf. Dies tut sie, indem sie einem ihre Pfote auf den Bauch legt *patsch*.

So war es auch in jener Nacht: Pfote auf meinem prallvollen und aufbeblähte Sackerl und dann ... :absauf: Riesige Pfütze im Bett, Hund eingesaut, Hundedecke eingesaut, von mir selbst ganz zu schweigen. :angry: Zum Glück liegt unser Badezimmer direkt neben dem Schlafzimmer, so dass wir "nur" eine Strecke von ca. 4 m generalreinigen mussten. Damit war die Nacht natürlich zu Ende, auch klar. Ich begab mich samt Klamotten, Maxl und Hundedecke rein in die Badewanne - das war filmreif, zumal Hundi die Prozedur genauso wenig witzig fand wie ich :D.

Liebe Grüße von
Angie

kein Profilfoto
Monsti

Mitglied

Der ultimative Stomapannenthread!

Beitrag von Peruli » 09.07.2005, 15:00

Hi,
fang ich mal mit meiner ersten Panne an: War auf einem Mutter-Kind-Treff mit meiner 1,5 Jahre alten Tochter... Sie miefte die ganze Zeit, dass ich mal ans Wickeln ging... Nix drinn! Dachte: mensch hat die heute Blaehungen, was hat sie nur gestern gegessen??? Die anderen Mamis fingen an, ihre Kleinen zu wickeln. Es brach eine Wickeleuphorie aus, ohne den Ausloeser des Rauchalarms zu enttarnen. Habe mich heimlich aufs Klo geschlichen... ¿¿¿¡¡¡UEBERRASCHUNG!!!??? Hatte wohl meinen Beutel froehlich :D mitangeschnitten... Hab mich fuer den Rummel entschuldigt und in dieser doofen Situation mein Outing auf den Tisch gelegt... Die Panne war zum Glueck nicht sehr aus der Bahn werfend, die Truppe hats gut aufgenommen, aber vom Pannenbesitzer spaet entdeckt...:abgedreht:
Uli

kein Profilfoto
Peruli

Mitglied

Der ultimative Stomapannenthread!

Beitrag von tronic » 09.07.2005, 20:33

meine pannen hatte ich zum glück auch alle zu hause...
meine erste passierte beim dvd-gucken auf der couch, danach noch ein bißchen rumkuscheln mit dem liebsten und da roch es plötzlich etwas streng...
ich noch ganz fröhlich: "ich kann´s nicht sein, ich hab nen kohlefilter!"
denkste, ein griff nach unten und ich landete in der schei...!
naja, zum glück ist nicht so viel passiert und wir konnten uns mal wieder richtig schlapp lachen. :)

kein Profilfoto
tronic

ehemaliges Mitglied

Der ultimative Stomapannenthread!

Beitrag von Monsti » 09.07.2005, 20:50

Meine schlimmste Panne war im Supemarkt, das war noch am Anfang meiner Stomi-Karriere. Ich hatte nur eine Kleinigkeit eingekauft und merkte es just vor der Kasse: Meine lindgrüne Hose bekam einen sehr verdächtigen Braunstich. Ich quetschte mich samt Hose direkt an den Kassentresen, schwitzte aus allen Poren und zahlte brav - meine sichere Position keinen Millimeter verändernd. Anschließend vertschüsste ich mich sehr flott und wortkarg, was bei uns im Dorf geradezu ein Frevel ist.

Aber keiner hatte irgendwas bemerkt - glaub ich wenigstens. :D Als ich im Auto saß, spürte ich mein Sackerl irgendwo zwischen Leiste und Knie. Die Hose war von oben bis unten nass, und die Soße hatte auch meine Söckchen im freundlichen kackbraun eingefärbt. Aber das war mir jetzt alles wurschtegal, ich fuhr die ca. 600 m zu uns nach Hause und beseitigte die Sauerei wie immer nach solchen Pannen.

Mir ist bis heut nicht klar, wie das passieren konnte, weil ich nämlich nach jedem Beutelwechel den "Zieh-Test" mache. Vielleicht bin ich irgendwie blöd an den Rastring gekommen und er hatte sich unbemerkt geöffnet, keine Ahnung. Seit diesem Erlebnis prüfe ich tagsüber regelmäßig, ob auch noch alles passt. Nur die Nacht-Lösung, die fehlt mir noch ...

Grüßle von
Angie

kein Profilfoto
Monsti

Mitglied

Der ultimative Stomapannenthread!

Beitrag von Melli » 09.07.2005, 22:19

"ich kann´s nicht sein, ich hab nen kohlefilter!"


Göttlich, gefällt mir! ;)

An Pannen kann ich leider nix beitragen, da ich bis auf eine eher unspektakuläre Panne mitten in Berlin (so ähnlich, wie Monsti es beschreibt - alles färbt sich so nett ein, es wird nass, der Beutel hängt dank Dummheit auf Halbmast *grins*)bislang pannenlos war (auch, als die Katze drauf schlief ;o))

kein Profilfoto
Melli

Moderatorin

Der ultimative Stomapannenthread!

Beitrag von Monsti » 09.07.2005, 22:39

Hi Meli,

sei froh, dass Deine Katze net 30 kilo wiegt! :shock: :feiern:

Schlaf gut und Grüßle!
Angie

kein Profilfoto
Monsti

Mitglied

Der ultimative Stomapannenthread!

Beitrag von Biggi0001 » 09.07.2005, 23:14

Zur weiteren Erbauung wollte ich Euch auch noch mal unseren Thread von Anfang des Jahres ins Gedächtnis rufen......Wahrlich beschissen!

Lieber Gruss Biggi0001

kein Profilfoto
Biggi0001

Mitglied

Antwort erstellen
171 Beiträge • Seite 1 von 181, 2, 3, 4, 5 ... 18


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: