Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Mein Lebensgefährte bekommt ein Stoma , was erwartet uns ? – Seite 5

Mit einem Stoma ist das Leben anders, aber nicht weniger lebenswert. Trotzdem stellt es uns vor so manche Herausforderung. Hier ist das Forum für eure Fragen und Erfahrungen zum Alltag mit einem Stoma.
Antwort erstellen
65 Beiträge • Seite 5 von 71, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Mein Lebensgefährte bekommt ein Stoma , was erwartet uns ?

Beitrag von doro » 28.03.2019, 19:39

Andrea77 hat geschrieben:Hallo , er hat das heute alleine gemacht :D und hat direkt funktioniert . So jetzt muss er nur morgen entlassen werden


Dann geht mit Zuversicht in einen etwas anderen Zeitabschnitt. :winke:

kein Profilfoto
doro

ehemaliges Mitglied

Mein Lebensgefährte bekommt ein Stoma , was erwartet uns ?

Beitrag von Monsti » 28.03.2019, 19:52

Hallo Andrea,

das sehe ich wie Doro: Schaut zuversichtlich in die Zukunft! Es gibt echt Schlimmeres als ein Stoma. Ein weiter wütender Krebs wäre um ein Vielfaches dramatischer.

Deinem Mann wünsche ich ein gutes Ankommen zu Hause und natürlich weiterhin beste Genesung.

Liebe Grüße an Euch 2
Angie

kein Profilfoto
Monsti

Mitglied

Mein Lebensgefährte bekommt ein Stoma , was erwartet uns ?

Beitrag von Andrea77 » 29.03.2019, 14:11

Gut der Tumor ist raus , aber eine Chemo muss er noch machen. Wenn wir Glück haben wird es die Tablettenform . Das schaffen wir jetzt auch noch ! Heute durfte er nach Hause . Erstmal bin ich froh über etwas geregeltes Leben . 8-)

kein Profilfoto
Andrea77

Mitglied

Mein Lebensgefährte bekommt ein Stoma , was erwartet uns ?

Beitrag von Thomas372 » 31.03.2019, 12:15

Hallo Andrea,

Dir und Deinem Mann alles gut zu Hause:-)

Ich hoffe er kommt schnell wieder zu Kräften und kann schnellstmöglich die AHB antreten und hoffentlich nicht so wie ich 2 Monate warten.
Eine AHB kann ich nur empfehlen:-)

Grüße aus Berlin

kein Profilfoto
Thomas372

Mitglied

Mein Lebensgefährte bekommt ein Stoma , was erwartet uns ?

Beitrag von Andrea77 » 31.03.2019, 15:43

Er soll ja erst die Chemo machen , also kann er nicht jetzt schon in Reha . Aber er möchte das auf jeden Fall machen wenn alles vorbei ist . Am schlimmsten sind im Moment die Schmerzen wegen der Schließmuskel Entfernung

kein Profilfoto
Andrea77

Mitglied

Mein Lebensgefährte bekommt ein Stoma , was erwartet uns ?

Beitrag von Monsti » 31.03.2019, 17:36

Hallo Andrea,

hat Dein Mann denn keinen Sitzring? Ich hatte mir nach der Rektumamputation einen Kinderschwimmring gekauft, den ich locker aufpumpte und so prima sitzen konnte. In Österreich kann man sich aber auch einen Sitzring verordnen lassen. Allerdings war mir dafür die Zuzahlung zu hoch.

Liebe Grüße
Angie

kein Profilfoto
Monsti

Mitglied

Mein Lebensgefährte bekommt ein Stoma , was erwartet uns ?

Beitrag von Andrea77 » 31.03.2019, 17:39

Doch ich habe ihm so ein Kissen mit Loch bestellt , ohne könnte er gar nicht sitzen . Aber auch das scheint noch beschwerlich .

kein Profilfoto
Andrea77

Mitglied

Mein Lebensgefährte bekommt ein Stoma , was erwartet uns ?

Beitrag von Thomas372 » 07.04.2019, 14:17

Hallo...kennt von euch auch dieses Phänomen der total trockenen Fusssohlen nach solch einer OP?
Auch dieses kribbeln in den Unterschenkeln und teilweise in der Eichel?
Bin gerade nach 6 Monaten besessen von einem Rezidiv:-(
Morgen habe ich mein MRT.

Andrea, wie geht es deinem Mann?

kein Profilfoto
Thomas372

Mitglied

Mein Lebensgefährte bekommt ein Stoma , was erwartet uns ?

Beitrag von Andrea77 » 07.04.2019, 14:57

Also es wird Tag zu Tag besser! Der Prof ist zufrieden mit der Wundheilung . Was mich etwas wundert ist das er nicht zunimmt obwohl er wieder sehr gut isst . Ist das normal ? Er wiegt 11 kg weniger als letzten Sommer . Thomas , wurde Dir auch der Schließmuskel entfernt ? Bei der Op können Nerven verletzt werden so das man Empfindungsstörungen oder sogar impotent sein kann . Bei letzterem wissen wir schon das dies zum Glück nicht passiert ist , das war die größte Sorge meines Freundes . Aber auch er sagt das sich gewisse Sachen anders anfühlen .

kein Profilfoto
Andrea77

Mitglied

Mein Lebensgefährte bekommt ein Stoma , was erwartet uns ?

Beitrag von Thomas372 » 07.04.2019, 15:45

Hallo Andrea,
Ja bei mir würde auch das komplette Rektum entfernt.
Erektionsproblrme habe ich immer noch...ja wer weiss wie viele Nerven während der OP geschädigt wurden.
Wundheilungsstörungen hätte ich zum Glück auch nicht.
Mein Hausarzt hat mit damals erklärt, das unser Stoffwechsel bis 3 Monate benötigt nsch so einer OP um such zu erholen.
So ist es bei mir auch gewesen, erst danach habe ich wieder zu genommen..mir fehlten auch 10 Kilo an Körpergewicht:-)

kein Profilfoto
Thomas372

Mitglied

Antwort erstellen
65 Beiträge • Seite 5 von 71, 2, 3, 4, 5, 6, 7


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: