Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

tägliche Unterwanderung des Hautschutzringes. – Seite 1

Stellt hier eure Fragen zum Stoma und zur Stomaversorgung, zur Stoma-OP und zur Behandlung von Komplikationen.
In den drei Unterforen dreht sich alles um die drei Stomaarten Colo-, Ileo- und Urostoma und deren kontinente Varianten wie der Ileo- oder der Uro-Pouch.
Antwort erstellen
23 Beiträge • Seite 1 von 31, 2, 3

tägliche Unterwanderung des Hautschutzringes.

Beitrag von ludi2904 » 25.07.2013, 14:17

Hallo ich bin ziemlich genervt und verzweifelt. Ich hatte eine Zeit lang Ruhe und überhaupt keine Probleme mit der Versorgung. Seit einem Viertel Jahr bekomme ich mein Stoma nicht dicht. Ich habe die Dansac Hautschutzringe und die Nova Einteiler. da ich eine kleine Hernie habe ist das Stoma nicht gerade auf der Oberfläche.Immer an einer Stelle unterwandert es mir den >Hautschutzring und dort ist die Haut total zerfressen und wund.Ich habe nur noch Schmerzen an der Stelle und gestern wieder habe ich 4 mal hintereinander die Versorgung wechseln gemußt da es immer wieder gleich unterwanderte.ich drücke den HR und den beutel richtig fest und erwärme mit der Hand danach den beutel mindestens 5 Minuten und trotzdem läufts raus.
Ich war erst kürzlich im Krankenhaus da ich im abführenden Stoma schenkel sich Stuhl sammelt der da eigendlich nicht sein dürfte.sowie Luft. Der Doc hat gesagt es ist ihm ein Rätsel wie diese Menge an Stuhl dort rein kommt. Sie können nichts machen.Und wenn der schenkel voll ist drückts den Stuhl wieder zurück und aus dem abführenden schenkel direkt unter die hautschutzplatte. ich bin verzweifelt.
lg ludi 2904

kein Profilfoto
ludi2904

Mitglied

tägliche Unterwanderung des Hautschutzringes.

Beitrag von Boppi » 26.07.2013, 20:25

Hallo!
Ich hatte mit den Dansac Hautschutzringen auch vermehrt das Problem der Unterwanderung, sie waren zu steif für meine Stomaumgebung und an einer Stelle wor zu-und abführender Schenkel aneinandertreffen und ein Grübchen bilden, ist mir auch immer alles gleich unterwandert.
Habe dann mit meiner Stomatante die Eakin-Hautschutzringe ausprobiert und zusätzlich dichte ich noch die kritische Stelle mit etwas Stomapaste ab.
Nun hält die Einteiler-Versorgung 15-24h, je nach Aktivität und Stuhlbeschaffenheit.
Die wunden, mazerierten Stellen wurden vor Anbringen des Eakin-Rings mit Stoma-Adhäsivpulver bestäubt.
Das Pulver verwende ich immer sobald nur eine Ministelle wieder offen wird- und mit dem heilt das rasend schnell wieder zu!

Alles Gute, lass dich von einer guten Stomaschwester beraten!

kein Profilfoto
Boppi

Mitglied

tägliche Unterwanderung des Hautschutzringes.

Beitrag von Frusti » 26.07.2013, 22:12

Hallo,
weiß nicht, ob ich Dir mit unseren Erfahrungen weiterhelfen kann, aber ich möchte Dir nicht vorenthalten, wie wir das Problem, mit dem ständigen Unterlaufen in den Griff bekommen haben: ;)
Wir hatten ja am Anfang bei meinem Papa auch das Problem, daß das Stoma einfach nicht dicht war, und die Platte, oder besser gesagt der Hautschutzring, andauernd unterwandert wurde. :hmm: In Spitzenzeiten mußte die Versorgung bis zu 6mal am Tag gewechselt werden :o (das übernahm am Anfang noch der soziale Dienst). Wir waren auch verzweifelt und wußten nicht, wie es weitergehen sollte (wir hatten ja die zweiteilige Versorgung von Convatec, mit der modellierbaren Basisplatte). Bis eines Tages eine sehr nette Pflegerin uns einen Tipp gab, der Goldwert war. Zuerst brachte sie Versorgung ganz normal an, dann am Schluß "befestigte" sie die Platte mit Fixomull Stretch. Sie klebte um die ganze Basisplatte mehrere Streifen von dem Fixomull, und an der Stelle, wo die Platte immer unterwandert wurde, klebte sie zwei Streifen dahin. Wir waren am Anfang skeptisch, ob dies nun halten wurde, aber siehe da, wir hatten seitdem keine Probleme mehr, auch dann nicht, wenn der Stuhlgang sehr flüssig war. :) Die Platte wurde dadurch nicht mehr unterwandert, und hielt dann ohne Probleme 3 Tage. :)

LG Frusti

kein Profilfoto
Frusti

Mitglied

tägliche Unterwanderung des Hautschutzringes.

Beitrag von doro » 27.07.2013, 06:46

Hallo Ludi,

Musst Du Deine Platten zuschneiden ? Dann versuche einmal Dein Stoma, am Besten wenn Du sitzt, neu zu vermessen, denn durch die Hernie oder Gewichtszunahme, braucht das Stoma mehr Platz.Am Hautschutzring liegt es sicher nicht, denn der passt sich an.
Im Übrigen ist es durchaus normal, wenn der Abf.Schenkel manchmal als Überlauf funktioniert,dann sammelt sich dort Stuhl, bei mir auch.

kein Profilfoto
doro

ehemaliges Mitglied

tägliche Unterwanderung des Hautschutzringes.

Beitrag von ludi2904 » 28.07.2013, 12:02

danke für die antworten.ich versuche es mal mit der paste.da es mir nichts nützt wenn ich außen das pflaster noch dazu hin klebe da es innen unterwandert und alles aufbeißt.da nützt es mir nicht wenn es außen dicht ist aber innen nicht.und ist es auch normal das sich der abführende schenkel so füllt das der Dickdarm dann voll ist und es eben sud dem abführenden schenkel oben wieder raus kommt?? vorerst danke für eure hilfe
lg ludi2904 :)

kein Profilfoto
ludi2904

Mitglied

tägliche Unterwanderung des Hautschutzringes.

Beitrag von Frusti » 28.07.2013, 14:25

ludi2904 hat geschrieben:....da es mir nichts nützt wenn ich außen das pflaster noch dazu hin klebe da es innen unterwandert und alles aufbeißt.da nützt es mir nicht wenn es außen dicht ist aber innen nicht......

Bei meinem Papa hat es auch innen unterwandert (wo denn sonst ? :hmm: ). Und seitdem wir eben das Fixomull außen rum geklebt hatten, war es dicht, und der Hautschutzring wurde dann auch nicht mehr unterwandert. ;)
Vorher wurde der Hautschutzring immer an der gleichen Stelle regelmäßig unterwandert, und die Haut um das Stoma war richtig entzündet. :o Seitdem wir eben die Platte dann mit dem Fixomull außen noch mal "befestigt" hatten, war das Stoma dicht, und die Haut dann natürlich auch nicht mehr entzündet. ;)

LG Frusti :)

kein Profilfoto
Frusti

Mitglied

tägliche Unterwanderung des Hautschutzringes.

Beitrag von ludi2904 » 28.07.2013, 16:10

hallo frusti, nur wenn ich außen mit fixomull zuklebe unterwandert mir doch immer noch von innen den hautschutzring? oder wo klebst du das zeug hin? ich habe heute schon wieder 4 mal gewechselt und alles ist offen und entzünden.
ludi2904 :schlecht:

kein Profilfoto
ludi2904

Mitglied

tägliche Unterwanderung des Hautschutzringes.

Beitrag von Frusti » 28.07.2013, 17:31

Hi ludi2904,

Genau kann ich dir auch nicht sagen, warum der Hautschutzring nicht mehr unterwandert wurde. :hmm: Aber ich glaube es liegt daran, daß das Fixomull die Basisplatte und den darunterliegenden Hautschutzring fester an die Haut presst, so daß ein unterlaufen des Ringes nicht mehr möglich ist. Sorry, kann es dir einfach nicht besser erklären. :rotWerden: Deshalb mein Tip, probiere es doch einfach mal aus. Wir haben aber an der Stelle, wo der Ring immer unterwandert wurde, dann 2 Streifen Fixomull hingeklebt.
Wie gesagt, das hat uns eine nette Pflegerin gezeigt, und gesagt, daß sie mit dieser Technik bisher fast jedes Problemstoma dicht brachte. Ich wünsche dir so sehr, daß dies bei dir dann auch so funktioniert. :glueckWuenschen: :roseSchenken:

PS: Weiß nicht, ob dies bei der Versorgung eine Rolle spielt, aber ich muß noch dazu sagen, daß mein Papa sein Stoma nicht selber versorgen konnte, da es ziemlich weit oben, und unter einem Knochen lag (dehalb hatte er ja auch solche Probleme mit dem unterlaufen), und er es deshalb selber nicht einsehen konnte. Deshalb habe ich sein Stoma immer versorgt.

LG Frusti :)

kein Profilfoto
Frusti

Mitglied

tägliche Unterwanderung des Hautschutzringes.

Beitrag von francy » 29.07.2013, 15:30

Hallo Frusti, weil ich z.Zt. täglich wechseln muß hab ich ganz schön Ärger. Mich interessiert mal "Fixomull Stretch".
Ich würde es gerne mal probieren aber: bekomme ich das in der Apotheke oder könnte ich das beim Hersteller kaufen?
Vielleicht kannst Du mir bitte einen Tipp geben.
Meine Stomi ist im Babyjahr und somit gibt es jetzt keinen
kompetenten Anlaufpunkt.
Vorerst danke und LG francy

kein Profilfoto
francy

Mitglied

tägliche Unterwanderung des Hautschutzringes.

Beitrag von Frusti » 29.07.2013, 17:12

Hi francy, :winke:

wir haben das Fixomull Stretch vom Hausarzt verschrieben bekommen. :) Natürlich bekommst du es auch ohne Rezept, aber es ist dann natürlich nicht ganz billig. Wir hatten immer die 10mx10cm Rolle. Und die hält aber auch sehr lange, wir verbrauchten in den 5 Monaten keine 3 Rollen. :)
Drücke Dir die Daumen, daß es auch bei dir funktioniert, und das Stoma dann dicht ist. :roseSchenken: :glueckWuenschen:

LG Frusti

kein Profilfoto
Frusti

Mitglied

Antwort erstellen
23 Beiträge • Seite 1 von 31, 2, 3


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: