Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Beutel/platten unterlaufen und halten nicht – Seite 1

Du hast ein Colostoma oder Fragen zum Stoma des Dickdarms? In diesem Forum dreht sich alles um die häufigste Form der Stomaanlage (Stoma-Operation, Stomaversorgung beim Kolostoma, die Irrigation usw).
Antwort erstellen
38 Beiträge • Seite 1 von 41, 2, 3, 4

Beutel/platten unterlaufen und halten nicht

Beitrag von adison » 05.02.2017, 22:00

Hallo, nach einem Jahr Beutelzeit ist es mir trotz verschiedener Systeme, vielen Tipps und
Ratschlägen aus diesem Forum nicht gelungen, eine passende Versorgung für mich zu finden.
Mindestens 3 mal die woche passiert mir ein Malheur, entweder im Bett oder draußen!!
Ich habe einen sehr großen, unförmigen Bauch mit großen Brüchen-vielleicht liegt es ja auch daran.
Bin mittlerweile echt am Ende-von den Wundschmerzen um das Stoma einmal abgesehen.gibt es
vielleicht doch noch Ratschläge. liebe Grüße adison

kein Profilfoto
adison

Mitglied

Beutel/platten unterlaufen und halten nicht

Beitrag von Pinaple » 06.02.2017, 03:15

hallo Adison,

ich weiß jetzt zwar nicht im einzelnen, welche Vorschläge du schon bekommen und was du alles schon ausprobiert hast ..... deshalb weiß ich jetzt nicht, ob dir jemand von folgendem schon berichtet hat ..... es gibt eine Stomaversorgung mit einer sogenannten Skinfolie ..... das ist ein extrem flexibles Material, aber etwas gewöhnungsbedürftig in der Handhabung ..... das Folie ist hauchdünn wie Küchenfolie und wohl auch ähnlich schwierig zu händeln .... habe mir aber sagen lassen, dass alles eine Frage der Übung ist ..... diese Versorgung soll sich speziell für Stomas eingien, die - aus welchen Gründen auch immer - schwieriger zu versorgen sind .... u.a. wegen Bauchfalten/-dellen ..... vielleicht wäre das ja eine Option für dich .... ich suche dir gleich einmal den Link raus und schicke ihn dir dann per PN .....

ansonsten kann ich nur von mir berichten ..... ich habe ein Stoma im Sitzknick, nicht prominent und einen sehr delligen Bauch durch die Narben .... alles andere als einfach zu versorgen ..... ich komme super mit konvexen Sensura Click Basisplatten klar .... hast du die schon mal probiert? ... denn auch die sind sehr flexibel

ich hoffe, ich habe dir jetzt wenigstens noch ein bisschen was Neues erzählen können und wünsche dir, dass du so bald wie möglich endlich eine für dich geeignete Versorgung findest :troesten:

ganz liebe Grüße

Pinaple

kein Profilfoto
Pinaple

Mitglied

Beutel/platten unterlaufen und halten nicht

Beitrag von Smile » 06.02.2017, 08:43

Hallo adison,

tut mir leid, dass Du noch keine passende Versorgung gefunden hast.

Könntest Du eventuell ein Foto vom Stoma mit und ohne Basisplatte posten?

Herzliche Grüße und viel Erfolg bei der weiteren Suche
Katja

kein Profilfoto
Smile

Mitglied

Beutel/platten unterlaufen und halten nicht

Beitrag von adison » 06.02.2017, 17:11

Vielen dan k für die antworten, ich kann keine Bilder machen-ich habe kein Handy oder Smartphone.
Entweder die Platte löst sich oder der Stuhlgang drückt sich neben den Stomaausgang. Ich habe
meist feste Ausscheidungen, das Stoma ist auf Hautniveau, im Sitzen habe ich einen Riesenbauch,
wie im 9. monat. So, mehr fällt mir nicht ein einen schönen Feierabend und Dankeschön adison

kein Profilfoto
adison

Mitglied

Beutel/platten unterlaufen und halten nicht

Beitrag von Trudi » 06.02.2017, 18:09

Hallo Adison!

Ich habe ein unterirdisches, stenotisches Colostoma.
Und jetzt kommts: Auch bei mir drückt der Stuhl die Platte hoch, wenn ich das tue, was alle immer sooooo schön propagieren: Die Platte genau zuschneiden!
Wenn ich das tue, ploppt der Franzi-Freundti die Platte innerhalb von 1 bis 2 Stunden ab.

Deshalb habe ich lange hin und her überlegt und dann das getan, was ja eigentlich verboten ist, nämlich die Platte gut 2 cm größer ausgeschnitten.
Dann hab ich sämtliche Ärzte und Stomafeen kontaktiert, die haben mir bestätigt, was Franzi und ich schon vorher festgestellt haben: Bei einem Colostoma geht das!
Und erst recht, wenn der Stuhl eher fest ist.
Nun ich habe festgestellt, dass es sogar bei Durchfall geht!
Einteiler halten bis zu 48 Stunden (Ausstreifbeutel), Zweiteiler bis zu 4 Tagen.

Es wäre evtl. doch mal einen Versuch wert!

Viel Erfolg

kein Profilfoto
Trudi

Mitglied

Beutel/platten unterlaufen und halten nicht

Beitrag von Witch » 06.02.2017, 19:29

Hallo Adison,

bestimmt hast Du schon sehr viel ausprobiert.

Trotzdem meine Frage, hast Du es schon einmal Modellierstreifen verwendet? Mit diesen kannst Du Unebenheiten ausgleichen, gerade wenn man Dellen oder ähnliches hat.
Da ich auch ein Stoma auf Hautniveau habe und es zusätzlich auch noch in einer Bauchfallte liegt, habe ich mir mit den Modellierstreifen eine zusätzliche "Mauer" gebaut. Dadurch verhindere ich, dass die Platte unterläuft. Ich musste etwas experimentieren, bis ich den Dreh heraus hatte, aber es funktioniert.

Ich wünsche Dir von Herzen, dass Du eine gute Lösung für Dich findest.

LG Witch

kein Profilfoto
Witch

Mitglied

Beutel/platten unterlaufen und halten nicht

Beitrag von Trudi » 06.02.2017, 21:52

Hallo Witch!

Das Problem, bei mir zumindest, ist, dass der feste Stuhl mit einem so hohen Druck rauskommt, dass er die Platte direkt abhebelt, wenn sie passgenau zugeschnitten ist.
Er quetscht sich direkt unter die Platte uuuuund ploooooppppp, weg ist sie.

Wenn man das mit dem größer Zuschneiden versucht, sollte man gut auf die Pflege der Haut achten. Aber bei mir reichen schwarze afrikanische Seife, echte Alepposeife oder medizinische Kernseife, die putzen gut, pflegen, aber fetten nicht zurück.

Probier es ruhig mal aus, bei einem Colostoma sollte es gehen!

kein Profilfoto
Trudi

Mitglied

Beutel/platten unterlaufen und halten nicht

Beitrag von taxator » 06.02.2017, 23:31

Hallo Adison,

ist bei dir ev. eine Irrigation möglich? Das würde ja eine Kontrolle der Ausscheidungen bedeuten.

Gruß Martin

kein Profilfoto
taxator

Mitglied

Beutel/platten unterlaufen und halten nicht

Beitrag von adison » 07.02.2017, 10:50

Hallo, ihr Lieben, Irrigieren ist bei mir leider nicht möglich, die Modellierstreifen helfen leider auch nicht, ich werde es mit dem Größerschneiden der Platte probieren.
Trudi- welches System benutzt du? Ich verwende z.Z. Sensuro mio konvex, na, schaun wir mal.
Allen "Helfern" auch ein ganz, ganz dickes dankeschön. gruß adison

kein Profilfoto
adison

Mitglied

Beutel/platten unterlaufen und halten nicht

Beitrag von Trudi » 07.02.2017, 11:55

Hallo Adison!
Ich benutze alles, was mir unter die Finger kommt und konvex ist.
Die Mio hatte ich auch schon, es geht, (erst seit der letzten Chemo :? :? :? ) wenn auch nicht so gut wie manch andere! Vorher ging es gar nicht!
Am besten gehen die neuen von Hollister und Softima Skey von Bbraun.

Bei einer kleinen Ausschneidöffnung schneide ich dann wirklich bis zum Plastikrand - obwohl da "stop" steht, dann weicht das nämlich nicht auf.
Die Stomafee meinte nur "mach mal und erzähl mir hinterher, wie es klappt!" Sie hat nämlich noch mehr solche Fälle!

Haut immer ein bissi pflegen, ja?! Bei mir brennt es nur, wenn ich Säfte oder so trinke, aber die kann man ja weglassen oder Instant-Haferflocken dazugeben, die nehmen die Säure!

kein Profilfoto
Trudi

Mitglied

Antwort erstellen
38 Beiträge • Seite 1 von 41, 2, 3, 4


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: