Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Geplatzte Schweißnähte bei Dansac- – Seite 1

Du hast ein Colostoma oder Fragen zum Stoma des Dickdarms? In diesem Forum dreht sich alles um die häufigste Form der Stomaanlage (Stoma-Operation, Stomaversorgung beim Kolostoma, die Irrigation usw).
Antwort erstellen
40 Beiträge • Seite 1 von 41, 2, 3, 4

Geplatzte Schweißnähte bei Dansac-

Beitrag von Hanna70 » 28.05.2012, 16:22

Hallo Dansac-Nutzer,

ich möchte mal fragen, ob ich der einzige Pechvogel bin. :ratlos: :ratlos: :ratlos:

Seit ca. 9 Monaten nutze ich Zweiteiler Dansach FoldUp, konvexe Platten mit Ausstreifbeuteln midi und large.

Und in dieser Zeit platzten mir inzwischen 8 mal die Beutel an den Schweißnähten! :absauf: :absauf: :absauf: :aah:

Bei mir füllen sich die Beutel oft sehr schnell, so schnell, dass ich sie mit beiden Händen festhaltend umgehend zur Toilette "rennen" muss.

Bei den planen Platten löste sich dann meist die Platte. Die konvexe Versorgung hält das aus, aber die Schweißnähte der Beutel (beider Größen) platzen!

Bei Reklamationen bei Dansac treffe ich auf tiefes Mitgefühl und bekomme auch Ersatz geliefert, aber die Schweinigelei hab ich trotzdem. :schlecht:

Ich komme mir vor wie ne tickende Zeitbombe - kann jederzeit hochgehen: :sehrVeraergert:

Es könnten ja Montagsproduktionen sein. Aber könnte man da nicht eine Warnung auf die Kartons machen: "Vorsicht Montagsproduktion!" ?

Ich bin genervt und wollte mal fragen: Bin ich die Einzige mit diesem Problem? Vielleicht liegt es ja wirklich an meinem hyperaktiven Spucki? :ratlos: :ratlos: :ratlos:

Liebe Grüße
Rosi

kein Profilfoto
Hanna70

Mitglied

Geplatzte Schweißnähte bei Dansac-

Beitrag von Ghetti » 28.05.2012, 17:23

Ich habe die Dansac Nova Life. Die einteiligen. Bei mir löst sich immer nur die "Verkleidung", aber kaputte Nähte hatte ich noch nicht :ratlos:

kein Profilfoto
Ghetti

Mitglied

Geplatzte Schweißnähte bei Dansac-

Beitrag von Orchidee » 28.05.2012, 20:01

Hallo Rosi :winke:

Mein Sohn hatte in der Klinik auch Dansac , aber da hat sich auch ständig die Platte gelöst , auch die konvexen Platten lösten sich immer , mussten manchmal zweimal tägl. gewechselt werden . Aber die Beutel sind nie geplatzt.
Da hast Du ja ganz schön zu tun , kann mir gut vorstellen was das für eine Schweinigelei ist . :troesten:

LG Lisa

kein Profilfoto
Orchidee

Mitglied

Geplatzte Schweißnähte bei Dansac-

Beitrag von charla » 29.05.2012, 05:37

Liebe Rosi,
ich benutze auch Dansac zweiteilig seit 10/11
und hatte bisher keine Schwierigkeiten.
Die zweimal Ferkelei, die ich hatte, lag
an meiner Unerfahrenheit und nicht am Produkt.
Und wenn bei mir die Luft in den Beutel
geht, dann ist der auch ganz prall, aber
ich werde inzwischen nachts wach.

Vielleicht hast Du wirklich eine "Montags-
produktion" erwischt.

Mehr Glück bei der Anlieferung wünscht Dir
Charla :winke:

kein Profilfoto
charla

Mitglied

Geplatzte Schweißnähte bei Dansac-

Beitrag von Skyfire » 29.05.2012, 05:42

Hi Rosi,

ich bin ja auch treue Abhängerin bisher von Dansac gewesen. Plane Einteiler .. NIE Probleme gehabt. Aufgrund der OP hat sich mein Stoma verändert sodaß ich auf Konvexe Einteiler umsteigen musste. Seitdem löst sich auch bei mir die Platte.

Glaub mir, ich bin verzweifelt. 5 Mal war die Höchstleistung das ich wechseln musste und das mein Körper .. (möchte nun keine Aufklärung betreiben :D )

Nun kann es sein das meine Haut gerötet war und genässt hat das es nicht gehalten hat. Ich versuche es heute zum letzten Mal. Unterläuft sie wieder, muss ich nach einer anderen Versorgung ausschau halten. So mag ich jedenfalls nicht durch die Gegend laufen mit dieser Unsicherheit ;)

Kann auch sein, das man das Stoma korrigieren muss, das liegt dermaßen unter Hautniveau das mir sogar Angst und Bange wird :aah:

kein Profilfoto
Skyfire

gesperrtes Mitglied

Geplatzte Schweißnähte bei Dansac-

Beitrag von Krabbe » 29.05.2012, 09:57

Hallo Rosi,
ich benutze auch Dansac Einteiler und hatte das Problem bei den planen Beutel. Am oberen Kragen riss die Schweißnaht auf. Wegen des Duftes habe ich es immer sofort gemerkt. Ich dachte, dass zuviel Zug von unten bedingt durch die Jeans die Ursache ist. Aber jetzt glaube ich auch, dass es eine Montagsproduktion war.
Huch sehe gerade, dass es wieder einreißt. Ud zwar genau da, wo dünne Klebeschicht auf Platte stößt. Ist konvex. Artikel Nummer: 93120.
Werde mich mal ans Telefon klemmen.
Gruß Inge

kein Profilfoto
Krabbe

Mitglied

Geplatzte Schweißnähte bei Dansac-

Beitrag von Krabbe » 29.05.2012, 10:16

Nochmal ich,
habe mit Dansac telefoniert und bekomme neue Büddel.

kein Profilfoto
Krabbe

Mitglied

Geplatzte Schweißnähte bei Dansac-

Beitrag von francy » 29.05.2012, 12:33

Hallo, da bekommt man ja Zustände wenn man nicht sicher ist ob man gut versorgt ist. Ich verwendete alles von Hollister und bin jetzt mal auf dansac umgestiegen:
NovaLife 2 Convex 1936-10, Btl.1218-36 Urostomie.Bisher ohne Pannen.
Ich sage immer, das Leben könnte wieder so schön sein, wenn die Versorgung einem nicht immer wieder nervt und nicht hält.LG francy

kein Profilfoto
francy

Mitglied

Geplatzte Schweißnähte bei Dansac-

Beitrag von sternchen » 29.05.2012, 17:37

Hallo! :winke:
kann es sein, daß Dansac ein generelles Qualitätsproblem bekommt? :ratlos: Ich benutze Einteiler Nova, früher konvex, jetzt plan, hatte zwar nie gravierende Probleme, aber beim aktuellen Karton (Charge?) löst sich auch die "Verkleidung", unten wo man die Auslaßlasche einrollt, und die fällt dann immer raus.
Ich werd mich da auch mal melden. Wenn viele Leute meckern, tut sich vielleicht was...

Gruß Gabi

kein Profilfoto
sternchen

Mitglied

Geplatzte Schweißnähte bei Dansac-

Beitrag von Hanna70 » 10.06.2012, 19:09

Wie es aussieht, liegt es wohl wirklich an mir und meinem hyperaktiven Stoma. :daumenRunter: Ich denke, es hätten sich mehr Fories gemeldet, wenn die von mir genannten Probleme öfter auftreten würden.

Meist fallen einem ja bestimmte Dinge erst im Laufe der Zeit auf, wenn sie sich wiederholen.

Wenn der Beutel (midi) tagsüber platzt, dann an der Verengung, wo der Bogen zum Auslass übergeht - also unten, wo bei vollem Beutel der größte Druck entsteht.

In der Nacht (large) wird er undicht an der Klebestelle rund um den Rastring. Dann entsteht im Liegen offenbar dort der größte Druck, wenn der Beutel voll ist und evtl. noch ein Pupser nachfolgt... :furz: :angeschmiert:

Ich bin ja ansonsten sehr zufrieden mit meiner Dansac-Versorgung. Also Asche auf mein Haupt - selber "schuld"! :hmm: :rotWerden: :verlegen1:

:winke: :winke: Rosi

kein Profilfoto
Hanna70

Mitglied

Antwort erstellen
40 Beiträge • Seite 1 von 41, 2, 3, 4


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: