Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

So war meine Rückverlegung – Seite 1

Oft ist das Stoma nur vorübergehend notwendig. Aber die Situationen nach der Rückverlegung sind so unterschiedlich wie die Ursachen, die zum Stoma geführt haben. Tauscht hier eure Fragen und Erfahrungen zur Stoma-Rückverlegung aus.
Antwort erstellen
43 Beiträge • Seite 1 von 51, 2, 3, 4, 5

So war meine Rückverlegung

Beitrag von Anne24 » 20.05.2016, 12:27

Hallo ihr Lieben,

am 6.5.wurde mein Colostoma zurück verlegt...und das auch noch erfolgreich. :) Hatte so meine Zweifel,weil meine Entzündungswerte im Blut immer erhöht waren und es mir körperlich erst wenige Wochen davor richtig besser ging nach meiner Not-Op im Oktober. Um so erleichterter bin ich jetzt,kein Känguru mehr zu sein.Auch wenn meine Umgebung und ich ganz gut mit dem Stoma klar kamen...es ist doch ein anderes Lebensgefühl. Bin so froh.
Nach 2 maliger Gabe eines Abführmittels kam meine Verdauung schnell wieder in Gang und inzwischen vertrage ich fast alles gut (toi toi toi).Muss 2 bis 4 mal täglich die Keramik aufsuchen und habe normalen Stuhlgang.Meine Wunden sind noch nicht topp,aber sehen besser aus als nach der Not-Op .Schmerzen sind auch rückläufig. Im Krankenhaus haben sie mich 10 Tage festgehalten...lag aber vor allem an meinem extrem hohen Blutdruck,der dann besser medizinisch eingestellt wurde.Wollte euch dies nur mitteilen als Hofffnungsmacher für diejenigen,die ihre Rückverlegung noch vor sich haben,denn auch ich habe im Vorfeld meist nur negative Beispiele gelesen.

Ich wünsche euch allen ganz viel Gesundheit und Durchhaltekraft. Fühlt euch herzlich umarmt. :troesten:

Glg von Anne :winke:

kein Profilfoto
Anne24

Mitglied

So war meine Rückverlegung

Beitrag von Ariela » 21.05.2016, 00:32

Hallo Anne,
herzlichen Glückwunsch zur RV. Es freut mich, dass bei dir alles so gut geklappt hat :super:

kein Profilfoto
Ariela

Mitglied

So war meine Rückverlegung

Beitrag von doro » 21.05.2016, 08:59

Super weiter so. :super:

kein Profilfoto
doro

Mitglied

So war meine Rückverlegung

Beitrag von Diana84 » 23.05.2016, 16:11

Herzlichen Glückwunsch :) darf ich mal fragen wie lange deine OP gedauert hat?

kein Profilfoto
Diana84

Mitglied

So war meine Rückverlegung

Beitrag von Anne24 » 23.05.2016, 20:17

Huhu,ich danke euch herzlich. :roseSchenken:
Klar darfst du,liebe Diana.
Meine Op hat mit Darmspiegelung gut 2 h gedauert.
Glg von Anne :winke:

kein Profilfoto
Anne24

Mitglied

So war meine Rückverlegung

Beitrag von Diana84 » 30.05.2016, 16:26

Danke schön liebe Anne24..Weiterhin gute Besserung wünsche ich dir :winke:

kein Profilfoto
Diana84

Mitglied

So war meine Rückverlegung

Beitrag von Micha-Duis » 27.06.2016, 16:38

Hi Anne24!

Auch meinen Glückwunsch zur gelungenen RV.
Wie viel Zeit lag bei Dir zwischen der 1. OP und der
2. RV-OP?
Bei mir soll nun die 2. OP (RV) Ende Juli, also zehn Wochen
nach der ersten OP, gemacht werden.
In einem anderen Krankenhaus wollte man erst nach sechs
Monaten die RV-OP machen.
Jetzt bin ich ein wenig verunsichert.
Zehn Wochen und sechs Monate ist ja schon ein
großer Unterschied.
Gruß
Micha

kein Profilfoto
Micha-Duis

Mitglied

So war meine Rückverlegung

Beitrag von Anne24 » 28.06.2016, 19:47

Hallo und danke,lieber Micha. :)
Zwischen beiden Ops lagen 6 Monate.Mein Darm war extrem perforiert,hatte eine eitrige Bauchfellentzündung und nach der Not-Op noch 5 Monate erhöhte Entzündungswerte im Blut.Weiß ja nicht,wie die Lage bei dir ist,aber ich würde lieber großzügig Zeit verstreichen lassen.Außerdem ist ja jede Op eine extreme Belastung für den Körper...erst recht der lange Bauchschnitt.Wünsche dir alles Gute und drücke dir alle Daumen. :troesten:
LG von Anne

kein Profilfoto
Anne24

Mitglied

So war meine Rückverlegung

Beitrag von Anne24 » 28.06.2016, 19:51

P.S.:2 Wochen vor der geplanten Rückverlegung wurde ein CT gemacht.Und um sicherzugehn,dass mit dem Hartmannstumpf alles ok ist,wurde am Op-Tag nach der Narkose zunächst eine Darmspiegelung gemacht und erst dann die RV.

kein Profilfoto
Anne24

Mitglied

So war meine Rückverlegung

Beitrag von Micha-Duis » 29.06.2016, 11:21

Hi Anne!

Vielen Dank für Deine Rückmeldungen. Die Infos
waren für mich wichtig. Ich werde mir auch noch ein wenig
Zeit mit der RV, der 2. OP, lassen.
Aktuell sieht der Plan so aus: nächster OP-Termin
Ende August, davor gründliche Untersuchung.
Beste Grüße aus Duisburg
Micha

kein Profilfoto
Micha-Duis

Mitglied

Antwort erstellen
43 Beiträge • Seite 1 von 51, 2, 3, 4, 5


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: