Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Basisplatte löst sich – Seite 1

Viele Wege führen zu einem Stoma. Hier ist Platz für eure Fragen zu Erkrankungen, Behinderungen und Therapien, die ein Stoma notwendig werden lassen.
Antwort erstellen
47 Beiträge • Seite 1 von 51, 2, 3, 4, 5

Basisplatte löst sich

Beitrag von manfred62 » 12.01.2018, 12:55

Hallo liebes Forum
Ich bin neu hier.Ich schreibe für meinen Mann.Er hat seit April vorigen Jahres ein Stoma erhalten,es war eine Not- Op ,es folgten immer wieder noch Nachoperationen.Also alles war sehr schwierig.Jetzt ist er soweit wieder hergestellt,wenn dieses Stoma nicht wäre.Es macht uns beide depressiv.Nun zum Problem.Die Basisplatte löst sich manchmal 2 bis 3 mal am Tage.Wir haben ein Zweiteiler.die Haut ist gerötet und nässt.Wir nehmen an es kommt vom Stoma selbst die Nässe.Stoma Therapeutin meinte nur mit Kamille heilen,also Teebeutel auflegen.Die Schutzringe haben wir,die Rötung ist auch da wo die Platte endet.Bei vorherigen auftragen von Creme,hält dann die Platte erst recht nicht.Hilft vieleicht Puder? Danke,würde mich freuen,wenn jemand ein Rat hätte.Liebe Grüße von Christine und Manfred. :winke:

kein Profilfoto
manfred62

Mitglied

Basisplatte löst sich

Beitrag von sammy » 12.01.2018, 13:47

Liebe Christine,

herzlich Willkommen im Forum.

Zu eurem Problem: ich würde von Kamillentee auf schwarzen Tee wechseln.
Meine Haut ist auch sehr stark gerötet, genau dort wo die Platte klebt.
Meine Hautärztin hat mit schwarzenTee empfohlen.
Tee kochen, abkühlen lassen und eine nasse Kompresse auf die Haut legen.
Anschließend gut trocknen.

Puder kann auch hilfreich sein, aber wenn die Fläche zu große ist, kann es wieder Probleme mit dem Halten geben. Also ausprobieren. Puder auf die Haut, und gut mit einer Kompresse wegwischen, wegpusten...

Dann würde ich mir von den verschiedenen Firmen Muster schicken lassen, und ausprobieren.
Ich nehme zur Zeit die Versorgung von Hollister. Finde ich zwar nicht so toll, aber die Haut beruhigt sich unter Hollister.

Es wird schon werden. Der Anfang ist nie ganz einfach, ich glaube da hatten Alle so ihre Probleme.
Ist ja auch eine große Veränderung, für deinen Mann wie auch für dich.
Aber zusammen schafft ihr auch das


Liebe Grüße
und alles Gute
Gabi

kein Profilfoto
sammy

Mitglied

Basisplatte löst sich

Beitrag von manfred62 » 12.01.2018, 15:46

Liebe Gabi

danke für deine schnelle Antwort.Wir haben nun schon vieles ausprobiert,auch die Produkte von Hollister.Ich muß sagen,war wirklich besser für die Haut.Aber vom Halten her auch nicht.Mein Mann mag diese Ausstreichbeutel nicht.Da gibt es ja auch Schutzcreme soeie Kortisonsalbe.aber da fällt gleich der Beutel ab.Ob die Nässe auch von der Schleimhaut des Stomas kommt? Jetzt haben wir von Coloplast Einteiler,da wir so oft wechseln müssen.aber auch jetzt zum probieren erst.Undbei Dir hält alles gut?Liebe Grüße von Christine und Manfred. :winke:

kein Profilfoto
manfred62

Mitglied

Basisplatte löst sich

Beitrag von sammy » 12.01.2018, 16:34

Liebe Christine,

wenn dein Mann die Creme aufträgt, sollte er , wenn es möglich ist, einen Zeitpunkt aussuchen, wo der Darm ruhig ist.
Ich lasse die Cortison Lösung so lange einziehen , wie es geht. Dann säubere ich nochmal mit einer
feuchten Kompresse, trocknen lassen und Versorgung darauf.

Wichtig ist, das ihr eine Cortison Lösung auf Wasserbasis bekommt.
Ich habe von meiner Hautärztin, nach langem Kampf,Karison Crinale
verschrieben bekommen.
Ist besser als Creme oder Salben.

Bei mir kommen die Rötungen/Ausschlag immer sporadisch.
Dann funktioniert es wieder ein paar Tage ganz gut, dann fängt es wieder an.
Und dann hält auch meine Versorgung grotten schlecht.


Viel Glück
und liebe Grüße
Gabi

kein Profilfoto
sammy

Mitglied

Basisplatte löst sich

Beitrag von manfred62 » 12.01.2018, 21:13

Hallo Gabi
Das war jetzt sehr hilfreich mit der Cortison Lösung,das werden wir probieren.Wenn wir nächste Woche zum Hausartzt gehen,werde ich versuchen die Cortison Lösung aufschreiben zu lassen.Ich wünsche dir eine gute Nacht.Ich werde weiter berichten.Wielange hast du dein Stoma schon?Liebe Grüße von uns zwei. :winke:

kein Profilfoto
manfred62

Mitglied

Basisplatte löst sich

Beitrag von doro » 12.01.2018, 23:26

Hallo Christine,

zu den Ausstreifbeutel kann ich Dir sagen,das sie beim Ileo Stoma verornet werden,denn da ein Ileo ständig fördert,kann nicht jedes Mal ein neuer Beutel gewechselt werden.Deshalb die Ausstreifbeutel.Selbst wenn ihr Einteiler bekommen würdet,auch nur zum ausstreifen.

Ich würde weiter suchen,bis Du Manfred/Ihr eine Versorgung habt,bei der die Haut nicht allergisch reagiert.
Es ist übrigens die Aufgabe einer Stoma Schwester dabei zu unterstützen, denn wenn die Haut auch wieder heilt,so wird sie ja über kurz oder lang,wieder nässen.
For Live Dansac,Bbraun,ConvaTec,EuroTec, da gibt es sicher einige die es lohnt getestet zu werden.

Du fragst,ob die Nässe vom Schleim des Stomas kommt?
Das könnte sein,aber der Schleim soll ja gar nicht an die Haut kommen.

Wenn ihr die Versorgung wechselt,legt bitte,bevor die Platte auf gebracht wird,eine trockene Kompresse auf das Stoma und nehmt die Kompresse erst dann herunter,wenn die Platte geklebt wird.Dann ist es unter der Platte trocken und so soll es auch bleiben.
Die Aktiv Creme sollte am Morgen,wenn der Darm leer ist und wenig fördert,gut einmassiert werden und dann die Reste mit einer Kompresse oder Kleenex Tuch aufgenommen.

Vieleicht hilft Euch ein Gedanke ein wenig weiter um Eure Depri Gedanken auf zu hellen.
Da ich vermute das Du Manfred das Stoma in einer Not OP bekommen hast, war es kurz vor 12??

Dann war das Stoma also, genau wie bei mir, Dein Lebensretter?

Entschuldigt meine Worte,die sich u.U. für Euch ein wenig hart anhören,aber ich bin sehr froh das mir mein Stoma nun fast 15 Jahre geschenkt hat,denn ohne Stoma hätte ich nie erleben dürfen sogar noch Ur-Oma zu werden. :winke: :winke:

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Basisplatte löst sich

Beitrag von Undine » 13.01.2018, 09:39

Hallo Doro,

nach dem Aufwachen aus dem Koma sagte mein Arzt mir als Erstes: Das ist ihr Lebensretter, ohne Stoma wären sie tot! Das hab ich nie vergessen. Diese Worte sind mir allgegenwärtig und haben mir in schweren Zeiten geholfen.

Lieben Gruß
Undine

kein Profilfoto
Undine

Mitglied

Basisplatte löst sich

Beitrag von Trudi » 13.01.2018, 13:17

Zu mir sagte die Stomafee:
"Lieben Sie Ihr Ar...Lo..., es ist Ihr wichtigstes Organ! Ohne täten Sie platzen!"

Tja, wer will das schon?
Und es tät ja auch Scheixxxxxe regnen - Ah nööööööö!

kein Profilfoto
Trudi

Mitglied

Basisplatte löst sich

Beitrag von manfred62 » 13.01.2018, 15:13

Hallo Doro
das stimmt bei Manfred war es eine Not -Op,das Stoma ist schon sein Lebensretter.Wir sind auch froh das er alles so gut überstanden hat.Und soweit wieder hergestellt ist.was meinst du mit Aktivcreme?
Liebe Grüße von Manfred und Christine :winke:

kein Profilfoto
manfred62

Mitglied

Basisplatte löst sich

Beitrag von doro » 13.01.2018, 16:39

Hallo Ihr 2,

es gibt von Coloplast eine fettfreie Creme die sich sehr gut,neben den Mitteln die Euch bereits genannt wurden, eignet,um kaputte Haut am Stoma zu heilen.
Die Aktivcreme.

kein Profilfoto
doro

Mitglied

Antwort erstellen
47 Beiträge • Seite 1 von 51, 2, 3, 4, 5


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: