Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Alkoholfreie Paste von Coloplast – Seite 2

Stellt hier eure Fragen zum Stoma und zur Stomaversorgung, zur Stoma-OP und zur Behandlung von Komplikationen.
In den drei Unterforen dreht sich alles um die drei Stomaarten Colo-, Ileo- und Urostoma und deren kontinente Varianten wie der Ileo- oder der Uro-Pouch.
Antwort erstellen
33 Beiträge • Seite 2 von 41, 2, 3, 4

Alkoholfreie Paste von Coloplast

Beitrag von flower » 15.02.2014, 12:59

Ja, aber irgendwie gefällt mir das nicht so. Fühl mich mit paste sicher :)

kein Profilfoto
flower

ehemaliges Mitglied

Alkoholfreie Paste von Coloplast

Beitrag von doro » 15.02.2014, 16:37

Es ist auch gut, daß jeder seine Wohlfühlversorgung findet.Na ja, fast jeder. :troesten:

kein Profilfoto
doro

ehemaliges Mitglied

Alkoholfreie Paste von Coloplast

Beitrag von sammy » 17.02.2014, 08:43

Hallo, auch ich habe die Paste ausprobiert( Samstag zum dritten mal).

Positiv ist, das ich meinen Einteiler, zum ertsenmal seit Jahren, zwei Tage drauf lassen kann.
Und das obwohl ich im Augenblick massiven Durchfall habe. Ich verspühre kein kribbeln, jucken oder sonstiges, was eingendlich bei normal war, gerade wenn ich so starken Durchfall habe.
Die Paste gibt mir ein sicheres Gefühl und ist irgendwie angenehm.
Das Negative ist das Auftragen der Paste umd das Stoma! Da bin ich länger zugange als üblich.
Aber nach einigen Flüchen ist die Paste dann dort wo sie hingehört und mit einem feuchten Finger lässt sie sich dann schön glatt streichen.
Ich werde die Paste sicherlich noch eine ganze Weile benutzen, und hoffen das ich einen Trick finde um sie einfacher aufzutragen.
LG Sammy

kein Profilfoto
sammy

Mitglied

Alkoholfreie Paste von Coloplast

Beitrag von Webkänguru » 17.02.2014, 20:59

Hallo zusammen,

noch kurz zur Ergänzung, alkoholfreie Pasten gibt es auch von Eakin und, gerade neu auf dem Deutschen Markt, von SALTS. Die Pasten haben alle vergleichbare Eigenschaften und werden vergleichbar angewendet.

Viele Grüße,
Christian

kein Profilfoto
Webkänguru

Moderator

Alkoholfreie Paste von Coloplast

Beitrag von Bienchen » 17.02.2014, 21:53

Hallo,
ich habe die Paste auch zu Hause und betrachte sie mittlerweile etwas mit Mißtrauen. Denn jedes Mal, wenn ich sie nehme, habe ich prompt eine sehr unangenehme Unterwanderung. Und dann dauerts immer wieder eine Weile, bis die Haut wieder abgeheilt ist :(
Die Konsistenz ist auch etwas unangenehm. Sie ist so schmierig und zäh. Vielleicht muss da Coloplast noch etwas nachlegen :cry:
Also greife ich doch lieber zu den eakins, d. h. zuletzt habe ich andere geschickt bekommen.
Ich weiß noch nicht, ob das nun neue eakins sind oder mein Rehateam auf eine andere Marke umgestiegen ist. :? :? :? :?
Grüßle Bienchen

kein Profilfoto
Bienchen

Mitglied

Alkoholfreie Paste von Coloplast

Beitrag von Börny » 17.02.2014, 23:17

Hallo Bienchen ,

muß wieder erneut meine Hautschutzringe von Dansac empfehlen , die eng um den Stoma geklebt werden (30Stck im Karton)hält wunderbar,geht schnell und ist sicher.Habe seit 14 Jahren Darmkrebs.Inzwischen 3 versch. Ausgänge gehabt,seit August den Ileo,daher flüßiger Stuhlgang,meine Platten halten 6-7Tage . Wunderbare Sache . Ohne Streß......
Herzliche Grüße aus Hilden bei Düsseldorf

kein Profilfoto
Börny

Mitglied

Alkoholfreie Paste von Coloplast

Beitrag von Börny » 17.02.2014, 23:19

Noch eine Frage . Was sind eakins ????

kein Profilfoto
Börny

Mitglied

Alkoholfreie Paste von Coloplast

Beitrag von Bienchen » 18.02.2014, 11:41

Hallo Börny,
eakin-Hautschutzringe, eakin ist eigentlich nur der etwas kreative Name des Produktes.
Es ist ein Ring aus flexliblem Material, das Du nach belieben schneiden, formen und drücken kannst, um die Haut um Dein Stoma sehr passgenau zu schützen.
Ich halbiere übrigens die Dinger immer, eine Hälfte wartet auf den nächsten Plattenwechsel. die übrige Hälfte forme ich zu einem neuen Dichtungsring - mein Stoma ist winzig klein, so passt es besser. :winke:
Bienchen

kein Profilfoto
Bienchen

Mitglied

Alkoholfreie Paste von Coloplast

Beitrag von snoopy66 » 18.02.2014, 12:21

Hallo Bienchen,

das die Paste eine andere "komische" Konsitenz hat, liegt daran, das da kein Alkohol drin ist, deswegen ist die in der Handhabung auch für meine Begriffe umständlich, bei mir ging der erste Versuch auch richtig daneben.
Mir gehts da wie sammy, die Paste als solche finde ich eigendlich sehr gut, nur das auftragen dauert, ist echt gewöhnungsbedürftig...
Wenn du mit deinen Ringen klar kommst, ist doch auch o.k, hauptsache es unterläuft nicht.

LG Katja

kein Profilfoto
snoopy66

Ansprechpartnerin des Stoma-Treff Dierdorf

Alkoholfreie Paste von Coloplast

Beitrag von Börny » 18.02.2014, 22:07

Hallöchen ,

man wird doch immer noch schlauer trotz 14 jähriger Stomaerfahrungen . Danke für die Antwort .Man lernt nie aus.

kein Profilfoto
Börny

Mitglied

Antwort erstellen
33 Beiträge • Seite 2 von 41, 2, 3, 4


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: