Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

B.Braun sucht Produkttester – Seite 2

Stellt hier eure Fragen zum Stoma und zur Stomaversorgung, zur Stoma-OP und zur Behandlung von Komplikationen.
In den drei Unterforen dreht sich alles um die drei Stomaarten Colo-, Ileo- und Urostoma und deren kontinente Varianten wie der Ileo- oder der Uro-Pouch.
Antwort erstellen
34 Beiträge • Seite 2 von 41, 2, 3, 4

B.Braun sucht Produkttester

Beitrag von doro » 27.11.2014, 14:30

Katja,Not macht erfinderisch :DD :winke:

kein Profilfoto
doro

ehemaliges Mitglied

B.Braun sucht Produkttester

Beitrag von snoopy66 » 27.11.2014, 15:58

Katja,Not macht erfinderisch :DD :winke:


solange es nicht quer liegend über der Schüssel ist ... :DD :DD sorry doro jetzt muß ich doch lachen :D :frieden: :winke:

kein Profilfoto
snoopy66

Ansprechpartnerin des Stoma-Treff Dierdorf

B.Braun sucht Produkttester

Beitrag von hoffnung » 28.11.2014, 17:56

Heute habe ich mein Testpaket bekommen.

Mit dem Testen muß ich noch warten, da ich alles erst heute
Neu gemacht habe und meine Versorgung meist bis zu
7 Tage hält.

Liebe Grüße

Ute

kein Profilfoto
hoffnung

ehemaliges Mitglied

B.Braun sucht Produkttester

Beitrag von Gronaucamper » 29.11.2014, 09:25

Ich trage nun seit 2 Tagen diese kaum merkbare Platte mit Beutel. Allerdings habe ich heute Morgen festgestellt, das die Platte etwas unterlaufen ist. Dieses passiert aber bei meiner normalen Versorgung auch jedesmal. Der Beutel flußt in meinen Augen zu viel.
Die grundplatte muß mit 3 Nippeln nach oben zeigen, dann hängt der Beutel auch gerade nach unten.
Zum Entlüften der Gase, braucht mann nur kurz die oberste Lasche öffnen. Bin bis jetzt sehr überrascht von diesem Produkt. Nartürlich spielt auch der Preis eine Rolle, aber dazu steht nichts in dem Begleitschreiben drin.
Gruß und einen schönen ersten Advent Volker

kein Profilfoto
Gronaucamper

Mitglied

B.Braun sucht Produkttester

Beitrag von Webkänguru » 30.11.2014, 16:02

Hallo Volker,

der Preis ist für uns weniger relevant, wir bekommen auch die BBraun-Versorgung über die Pauschale.

Viele Grüße,
Christian

kein Profilfoto
Webkänguru

Moderator

B.Braun sucht Produkttester

Beitrag von snoopy66 » 03.12.2014, 13:46

Hallo zusammen,

hat vielleicht auch jemand von euch die Softima 3S High flow Beutel bestellt?
Die Platte fühlt sich echt gut an, aber...der Beutel, der Ablass ist echt riesig und sieht auch nicht unbediengt vertraueswürdig aus, ich bin noch mit mir am kämpfen, ob ich das wirklich testen will :hmm:

Passend zu den Beuteln hab ich auch den sogenannten Folw Collector bekommen, grundsätzlich find ich das nicht schlecht, das ist ein ähnliches System wie von Coloplast, man kann an den Beutel einen Ablaufbeutel anschließen, allerdings, wenn man nur den Beutel nimmt, dafür find ich den Ablass echt zu groß.
LG Katja

20141203_130802klein.jpg

kein Profilfoto
snoopy66

Ansprechpartnerin des Stoma-Treff Dierdorf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

B.Braun sucht Produkttester

Beitrag von snoopy66 » 03.12.2014, 20:46

Hallo zusammen,

hab heute Nachmittag mit einem sehr netten Herrn von der Fa.Braun gesprochen.
Der High flow Beutel ist wohl nur in Verbindung mit dem Folw Collector gedacht, also nur für Nachts oder bettlägrige gedacht, ansonsten gibts für die Softima Serie nur normale Ausstreifbeutel, Schade, die Platte hätte ich gerne mal probiert.

Ich finds aber gut, das immer mehr Hersteller jetzt auch solche Systeme mit Ablaufbeutel anbieten, das ist doch für alle die ein High-Output Stoma haben eine Erleichterung.

Euch allen noch einen schönen Abned :winke:

kein Profilfoto
snoopy66

Ansprechpartnerin des Stoma-Treff Dierdorf

B.Braun sucht Produkttester

Beitrag von Carstilein » 03.12.2014, 21:55

Webkänguru hat geschrieben:Hallo Volker,

der Preis ist für uns weniger relevant, wir bekommen auch die BBraun-Versorgung über die Pauschale.

Viele Grüße,
Christian


Hallo Christian,

danke für die Info! :gut:

Gut zu wissen. Na, dann werde ich mich doch auch mal anmelden...

Wenn ich meinen alten Stometherapeuten gefragt hätte, wäre seine Antwort bestimmt "Nein" gewesen. Als ich vor ein paar Jahren nämlich meine Versorgung auf geschlossene Zweiteiler umgestellt hatte, sagte er mir, dass mir nur 2 Beutel pro Tag zustehen. Und das, obwohl ich immer sehr flüssigen Stuhlgang habe und die Beutel dementsprechend schnell gefüllt sind.

Ein Anruf bei der Krankenkasse brachte damals sehr schnell Klarheit. AOK RLP meinte, "Sie bekommen von uns soviel, wie sie benötigen". Hatte einen netten Herren am Telefon, der mir sogar von seinem Sohn im Teenageralter berichtete, der auch "plötzlich" ein Kolostomaträger geworden war. Daher konnte ich mit diesem Menschen sehr offen und problemlos über mein Anliegen sprechen.

Gottseidank habe ich den "netten" Herren Stomatherapeuten nach dem Telefonat so schnell wie möglich in den Wind geschossen und bin bei einer sehr freundlichen und kompetenten Dame gelandet. Seitdem läuft alles reibungslos. ;)

Wäre ich bei offenen Einteilern geblieben, wäre das für ihn halt rentabler gewesen... 8-)

Liebe Grüße
Carsten

kein Profilfoto
Carstilein

Mitglied

B.Braun sucht Produkttester

Beitrag von Gronaucamper » 04.12.2014, 08:49

Tja, der Preis
ich finde es doch sehr wichtig, den Preis zu wissen. Bei meinem Versorger kostet eine Grundplatte über 7,00 €. Sollte die von der Testfirma genauso teuer sein, könnte ich mir ein Wechsel vorstellen. OK, die Handhabung ect. spielt auch eine Rolle, wobei ich pers. dieses nur bei fast gleichen Preis in Betracht ziehe.
Nur zur Info: bin Privatversichert und muß in Vorkasse gehen. Die Abrechnung mit der Kasse/Beihilfestelle des Landes zieht sich in der Regel bis zu 8 Wochen hin.
Meine letzte Bestellung belief mal locker über 1000,00€ (tausend). Die Frist zum Bezahlen der Ware läuft wie üblich 14 Tage. Deshalb zählt für mich auch der Preis. Ich kann allerdings die Preiskalkulation bei diesen Produkten nicht nachvollziehen. Ist ja eigentlich eine Massenproduktion, aber das sind ja Medikamente auch und da ist man ja auch bei 5 Tabletten manchmal sprachlos.
LG Volker

kein Profilfoto
Gronaucamper

Mitglied

B.Braun sucht Produkttester

Beitrag von Häslein » 04.12.2014, 09:22

Hi Volker,

der Preis setzt sich nicht nur aus den Produktionskosten und der Gewinnmarge zusammen.

Es werden auch die Kosten für

-Stomatherapeuten, ( die jeden Pat. auf Wunsch Zuhause und in Kliniken aufsuchen
- für den Betroffenen kostenfrei! )
-den, für uns Betroffene, kostenlosen Service der telefonischen Beratung nebst Bestellannahme
usw

dazu kalkuliert.

Die Liste ist nicht vollständig.

Du wirst keinen Hersteller finden, der eine Basisplatte für 3 Euro anbieten kann. Vielleicht, wenn man es wie in der Textilindustrie anstellt, und Kinder für Hungerlöhne alles herstellen und die Stomafachkraft einen Blitzkurs in Fernost absolviert hat. Obwohl ....die Deutschen kaufen ja auch fleißig beim Textildiscount ein. 8-)

Was die *Pflegeexperten für Stoma, Inkontinenz, Wunde* ( so die exakte Bezeichnung der Fachkräfte mit mindestens fünfjähriger (!) Ausbildung verdienen, ist sowieso eine Sauerrei. :x ( am Thema vorbei - ist jedoch so )

Lange Rede...es ist nicht wesentlich anders zu kalkulieren und die Preise sind auch beim Mitbewerber meist ähnlich. Qualität, Service von Fachkräften und Produktinnovationen kosten Geld.

Häslein

kein Profilfoto
Häslein

Mitglied

Antwort erstellen
34 Beiträge • Seite 2 von 41, 2, 3, 4


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: