Forum für Stomaträger, Angehörige und Interessierte
Neu hier? | schnell registrieren!

Dringend! Benötige Hilfe bei der Stomaversorgung meiner Mutt – Seite 3

Stellt hier eure Fragen zum Stoma und zur Stomaversorgung, zur Stoma-OP und zur Behandlung von Komplikationen.
In den drei Unterforen dreht sich alles um die drei Stomaarten Colo-, Ileo- und Urostoma und deren kontinente Varianten wie der Ileo- oder der Uro-Pouch.
Antwort erstellen
31 Beiträge • Seite 3 von 41, 2, 3, 4

Dringend! Benötige Hilfe bei der Stomaversorgung meiner Mutt

Beitrag von SarahNicole007 » 06.02.2007, 20:45

Hallo Britt,

aber dann gibt es nur noch geschlossene Beutel und die müssen dann öfters gewechselt werden, denke dann ist ein Ausstreifbeutel für deinen Dad doch einfacher.

LG
Nicole

kein Profilfoto
SarahNicole007

Mitglied

Dringend! Benötige Hilfe bei der Stomaversorgung meiner Mutt

Beitrag von SarahNicole007 » 06.02.2007, 20:46

Achso mein Vater hat Klettverschluss und auch viel Blähungen, ist noch aufgegangen, oder meinst du das der Beutel oben von der Platte abgeht ??

LG
Nicole

kein Profilfoto
SarahNicole007

Mitglied

Dringend! Benötige Hilfe bei der Stomaversorgung meiner Mutt

Beitrag von unwissende » 06.02.2007, 20:48

ja geht von der platte ab. schwupps und ab isser.:angry:

kein Profilfoto
unwissende

Mitglied

Dringend! Benötige Hilfe bei der Stomaversorgung meiner Mutt

Beitrag von SarahNicole007 » 06.02.2007, 20:51

dann nehmt mal beutel zum kleben , und deine mum soll fencheltee trinken und der beutel muss halt regelmäßig entlüftet werden. mein dad war heut nachmittag 3 stunden unterwegs in der stadt und es hat alles gehalten. was isst denn deine mutter so ?? vielleicht hat sie vom essen soviel blähungen .

LG
Nicole

kein Profilfoto
SarahNicole007

Mitglied

Dringend! Benötige Hilfe bei der Stomaversorgung meiner Mutt

Beitrag von unwissende » 06.02.2007, 20:56

Das soll sie mal machen. Danke für die Tips.

kein Profilfoto
unwissende

Mitglied

Dringend! Benötige Hilfe bei der Stomaversorgung meiner Mutt

Beitrag von Melli » 06.02.2007, 21:00

bei einem Beutel, der einfach so dauernd von der Platte absprungt, würde ich mal einen Wechsel des Herstellers überdenken. Selbst bei prallvollem Beutel springt mein Coloplast nicht ab. Problem kann sein, dein Papa macht den Beutel nicht richtig drauf, oder er macht den Verschluss nicht richtig zu (so ein Stück zum Einrasten, nachdem der Beutel auf den Ring gemacht wird).
Ich habe in Erinnerung, dass bei Hollister die Filter nicht so gut sind, aber es verwenden ja doch einige, so dass das vielleicht subjektiv von mir empfunden wurde (ist auch schon lange her).

Am einfachsten stelle ich mir in diesem Falle (kann deine Mutter sitzen?) eine Versorgung aus zwei Teilen mit Ausstreifbeuteln vor

kein Profilfoto
Melli

Moderatorin

Dringend! Benötige Hilfe bei der Stomaversorgung meiner Mutt

Beitrag von unwissende » 06.02.2007, 21:04

Danke dir für den Rat.
Lg Britt

kein Profilfoto
unwissende

Mitglied

Dringend! Benötige Hilfe bei der Stomaversorgung meiner Mutt

Beitrag von Mücke » 07.02.2007, 19:03

Hallo Britt
Ich benutze Convatec,die sind auch mit einem Verschluss wie bei Tupperware.Bestell dir bei der Firma welche zur Probe.Mit Hollister war ich nicht so zufrieden.Gibt es nur eine Stomatherapeutin bei euch?Ich habe bei diesem Rastring am Anfacng immer mit einem kleinen Handspiegel von unten nach geprüft ob er richtig dicht ist.Hoffe ihr habt es bald im Griff.
Viele liebe Grüße Mücke

Ileostoma nach MC und zahlreichen Fisteln

kein Profilfoto
Mücke

Mitglied

Dringend! Benötige Hilfe bei der Stomaversorgung meiner Mutt

Beitrag von Waltraud Mayer » 07.02.2007, 20:25

Hallo Britt!
Ich vermute mal das Deine Mutter ganz unbewust an den Verschluß des Rastrings kommt und dann öffnet sich der und das malheur ist passiert, da wär ein System zum kleben besser, die halten wirklich gut und sind meines Erachten auch bequemer wenn man viel liegt, gibts von verschiedenen Firmen, die Adressen findest Du hier auf der Page unter Links, laß Dir Muster schicken und probiert aus...
LG Waltraud

kein Profilfoto
Waltraud Mayer

Mitglied

Dringend! Benötige Hilfe bei der Stomaversorgung meiner Mutt

Beitrag von Jutta B » 08.02.2007, 06:22

Hallo Britt,

Ich denke mal, dass dein Vater den Rastring nicht vollkommen schließt, so dass er bei einer falschen Bewegung aufgeht. Er soll um den gesamten Ring drücken, bis er überall ein Klick hört. Den Ring zwischen Daumen und Zeigefinger nehmen, und zur Sicherheit nochmals rundum andrücken. Mir passierte es die ersten Tage auch, ich hatte den unteren Rand nicht fest genug angedrückt.

Mit der Luft ablassen reicht es, wenn der Beutel nur ein wenig geöffne wird, um die Luft entweichen zu lassen, dann wieder fest andrücken.

LG
Jutta B

kein Profilfoto
Jutta B

Mitglied

Antwort erstellen
31 Beiträge • Seite 3 von 41, 2, 3, 4


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Sortiere nach: